The Rider

  • Brady (Brady Jandreau) vermisst seine Mutter sehr. Vergrößern
    Brady (Brady Jandreau) vermisst seine Mutter sehr.
    Fotoquelle: © WDR/Weltkino
  • Brady (Brady Jandreau) kann und will sich nicht damit abfinden, dass er nie wieder Rodeoreiten soll. Vergrößern
    Brady (Brady Jandreau) kann und will sich nicht damit abfinden, dass er nie wieder Rodeoreiten soll.
    Fotoquelle: © WDR/Weltkino
  • Brady (Brady Jandreau) kümmert sich liebevoll um Lane (Lane Scott,l.), der nach einem Rodeounfall schwerbehindert ist. Vergrößern
    Brady (Brady Jandreau) kümmert sich liebevoll um Lane (Lane Scott,l.), der nach einem Rodeounfall schwerbehindert ist.
    Fotoquelle: © WDR/Weltkino
  • Brady (Brady Jandreau) reitet wieder, obwohl die Ärzte ihm davon abgeraten haben. Vergrößern
    Brady (Brady Jandreau) reitet wieder, obwohl die Ärzte ihm davon abgeraten haben.
    Fotoquelle: © WDR/Weltkino
Spielfilm, Drama
The Rider

Infos
Originaltitel
The Rider
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 21. Juni 2018
WDR
Do., 17.09.
23:45 - 01:25


Nach einem beinahe tödlichen Rodeo-Unfall muss sich der junge Cowboy Brady Blackburn mit der Tatsache abfinden, dass er nie wieder reiten kann, und stürzt in eine existentielle Identitätskrise: Immerhin definiert ihn nicht nur seine Umwelt, sondern vor allem auch er selbst als Sioux-Nachkomme sich vornehmlich über seine Arbeit mit Pferden. Schwer wiegen der abschätzige Blick seines Vaters, der Abschied von seinen enttäuschten Fans und das Fehlen des einzigartigen Gefühls der Freiheit, das ihn auf dem Rücken eines Pferdes durchströmt. In atemberaubenden Bildern der Wildnis South Dakotas erzählt THE RIDER von zerbrochenen Träumen und verlorenen Identitäten. Authentisch und einfühlsam hält der Film die Balance zwischen zärtlicher Poesie, archaischen Mythen und der rauen Lebenswirklichkeit im amerikanischen Heartland. Der tief berührende Film basiert auf den wahren Leben seiner Darsteller. THE RIDER wurde in Cannes mit dem Art Cinema Award sowie mit dem Werner Herzog Filmpreis ausgezeichnet, der Mut, Entschlossenheit und Visionen honoriert.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The Rider" finden Sie hier.


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "The Rider"

Das könnte Sie auch interessieren

ORF1 In detektivischer Kleinarbeit rekonstruiert ein Team aus Forensiker und Analytikern den Tatort, um die Spur der Attentäter aufnehmen zu können.

Boston

Spielfilm | 26.09.2020 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/505
Lesermeinung
Tele 5 Während Ex-Gangster Jimmy (Bruce Willis, l.) seien Ruhestand, das Hühner züchten, das Kochen und das Putzen genießt, ist seine Frau Jill (Amanda Peet, r.) gelangweilt. Da kommt es für sie wie gerufen, als ein alter Bekannter bei ihnen auf der Türschwelle auftaucht und sie bittet, wieder zu den Waffen zu greifen ...

Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht!

Spielfilm | 27.09.2020 | 00:05 - 01:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.6/505
Lesermeinung
Sky Nostalgie Nach ihrem Abschuss müssen sich der englische Spion Paul Sellinger (Christopher Plummer, rechts) und der US-Bomberpilot David Halloran (Harrison Ford) gemeinsam nach Lyon durchschlagen.

Das tödliche Dreieck

Spielfilm | 27.09.2020 | 03:35 - 05:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3/500
Lesermeinung
News
Die neueste Wissenschaft geht davon aus, dass es drei Faktoren sind, die das menschliche Verhalten prägen: die Gene, die Umwelt und die individuelle Situation. Die Expertin Nahlah Saimeh ist forensische Psychiaterin.

Kein Mensch wird als Mörder geboren, sagen Gerichtsgutachter und Psychologen. Doch welche Rolle spie…  Mehr

Der LKA-Ermittler David Wallat (Peter Kurth) geht dem Kindermörder Hagenow (Tobias Moretti, rechts) an den Kragen. Er ist davon überzeugt, dass er mehrere Kindermorde auf dem Gewissen hat.

Nach 15 Jahren wird ein Kindermörder aus der Haft entlassen. Ein Polizist soll ihn beschatten. Darau…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Preisträger und Gastgeber mit Maske: Sting (links) wurde von Fürst Albert von Monaco (rechts) ausgezeichnet.

Auf der jährlichen "Monte-Carlo-Gala für die Gesundheit der Erde" wurde der Sänger Sting für sein Um…  Mehr

Am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland final besiegelt.

Vor genau dreißig Jahren, am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche W…  Mehr