The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz

Spielfilm, Drama
The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz

Infos
Originaltitel
The Wrestler
Produktionsland
Frankreich / USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 26. Februar 2009
DVD-Start
Do., 03. September 2009
One
Fr., 18.05.
22:55 - 00:45


Randy Ramzinski hat schon wesentlich bessere Tage gesehen. In den 80er Jahren war er so etwas wie ein Star und feierte unter dem Ringnamen Randy 'The Ram' Robinson große Erfolge als Profi-Wrestler. In den Arenen jubelte das Publikum dem Hünen zu. Von ihm wurden Actionfiguren und Computerspiele produziert. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. 20 Jahre später lebt Randy allein und beinahe mittellos in einem schäbigen Wohnwagen und hält sich mit drittklassigen Schaukämpfen über Wasser. Wenn er die Miete nicht bezahlen kann, muss er im Auto schlafen. Der Job im Supermarkt frustriert den ehemaligen Champion, zu seiner inzwischen erwachsenen Tochter Stephanie hat er keinen Kontakt mehr. Und die Zuneigung zur Stripperin Pam , die sich auf der Bühne 'Cassidy' nennt, wird von ihr lediglich mit freundschaftlicher Professionalität erwidert. All das nagt an Randys Selbstbewusstsein. Nur im Wrestling-Ring fühlt er sich noch wie ein vollwertiger Mensch. Hier kennt er alle Tricks und Kniffe, zu denen nicht zuletzt die regelmäßige Einnahme illegaler Steroide gehört. Diese fordern ihren Tribut, als Randy nach einem besonders harten Kampf einen Herzanfall erleidet. Die Folgen könnten nicht niederschmetternder sein: Der Arzt mahnt zum sofortigen Ende des aufreibenden Sports, der nächste Fight könnte der letzte sein. Für den stolzen Kämpfer bricht eine Welt zusammen. Verzweifelt versucht Randy, wenigstens sein Privatleben in Ordnung zu bringen. Seine Bemühungen, die Beziehung zu Tochter Stephanie wieder aufleben zu lassen, scheinen nach anfänglichen Schwierigkeiten sogar auf fruchtbaren Boden zu fallen. Auch ein paar private Verabredungen mit Pam lassen Positives erhoffen. Doch dann leistet sich 'The Ram' erneut einen Fehler, steht plötzlich wieder alleine da, und sieht nur einen Ausweg: Zurück in den Ring - zum dem einen, dem alles entscheidenden letzten großen Kampf.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The Wrestler" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "The Wrestler"

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Hurricane

Hurricane

Spielfilm | 21.05.2018 | 23:30 - 02:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2/503
Lesermeinung
ZDF Der "Direktor" (Ken Watanabe) ist von der schönen Sayuri (Zhang Ziyi) fasziniert.

Die Geisha

Spielfilm | 22.05.2018 | 00:05 - 02:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.18/5011
Lesermeinung
arte Dora (Vahina Giocante) und Yossi (Oz Zehavi) toben sich am Strand aus.

Die Unvergessenen

Spielfilm | 22.05.2018 | 00:55 - 02:35 Uhr
3.78/509
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr