Theater: Ein Fest!

  • Ausschnitt aus der Performance "Welcome”. Vergrößern
    Ausschnitt aus der Performance "Welcome”.
    Fotoquelle: ZDF/Rebecca Josset
  • Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”. Vergrößern
    Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”.
    Fotoquelle: ZDF/Herman Sorgeloos
  • Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”. Vergrößern
    Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”.
    Fotoquelle: ZDF/Herman Sorgeloos
  • Ausschnitt aus der Tanzperformance "VERTIKAL" von Mourad Merzouki. Vergrößern
    Ausschnitt aus der Tanzperformance "VERTIKAL" von Mourad Merzouki.
    Fotoquelle: ZDF/Laurent Philippe
  • Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”. Vergrößern
    Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”.
    Fotoquelle: ZDF/Herman Sorgeloos
  • Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”. Vergrößern
    Ausschnitt aus der Tanzperformance "31 rue Vandenbranden”.
    Fotoquelle: ZDF/Herman Sorgeloos
Kultur, Kunst und Kultur
Theater: Ein Fest!

Infos
Produktionsland
Deutschland
3sat
Sa., 06.10.
19:20 - 20:00
Biennale de la danse de Lyon


Eric Mayer besucht in dieser Folge die Biennale de la danse in Lyon. Alle zwei Jahre verwandelt das Festival die Stadt, die auch für ihre gute Küche bekannt ist, in eine Tanzhauptstadt. Die Biennale wurde 1984 gegründet und ist damit eines der ältesten und renommiertesten Tanzfestivals Frankreichs. Im Fokus steht der neue französische Tanz, doch finden sich auch internationale Gäste im Programm. Die Biennale de la danse: Ein Fest! Eröffnet wird das Festival durch die belgische Tanzcompagnie "Peeping Tom", die zusammen mit dem Ballett der Opéra National de Lyon eine neue Version ihrer Performance "32 rue Vandenbranden" erarbeitet. Eric Mayer trifft außerdem die französische Tanzlegende Maguy Marin. Ihr neues Stück "Ligne de Crête" feiert auf dem Festival Weltpremiere. Sie ließ sich dafür von den Schriften des Wirtschaftswissenschaftlers Frédéric Lordon inspirieren. Doch bei der Biennale wird nicht nur Tanz gezeigt, sondern auch gefördert. Das Projekt "Passerelles" ist Teil des Programms von "Cross-year France/Israel 2018". Es bringt junge Menschen verschiedener Nationalitäten, Religionen, Kulturen und Länder zusammen, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen, den Tanz. Geleitet wird das Projekt von dem israelischen Choreografen Yuval Pick. Eric Mayer erwartet also junger, neuer, aufregender Tanz: humorvoll wie bei "Welcome" von Patrice Thibaud oder manchmal auch zum die Wände hochgehen wie bei "Vertikal" von Mourad Merzouki.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR West Art

Westart

Kultur | 30.09.2018 | 07:50 - 08:30 Uhr
3.43/5021
Lesermeinung
3sat Szene aus dem Stück "Demons" des georgischen Regisseurs Mikheil Charkviani

Theater: Ein Fest! - Tbilisi International

Kultur | 13.10.2018 | 19:20 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Markus Brock

Museums-Check mit Markus Brock - Kunst Museum Winterthur und Fotomuseum Winterthur

Kultur | 14.10.2018 | 18:30 - 19:00 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr