Thomas Hengelbrock dirigiert Bachs Magnificat

Thomas Hengelbrock dirigiert Bachs Magnificat

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
Classica
Sa., 22.09.
06:01 - 07:28


Der deutsche Violinist und Geiger Thomas Hengelbrock dirigiert das wundervolle Magnificat, BWV 243, von Johann Sebastian Bach sowie Mendelssohns Psalm 42. Dieses anspruchsvolle Werk für Orchester, Chor und Solisten wurde erstmals im Jahre 1733 aufgeführt. Es existieren viele Aufnahmen des Stückes, doch gemeinsam mit dem Orchestre de Paris und dessen Chor interpretierte Thomas Hengelbrock das Werk auf äußerst tonische und festliche Weise. Das Solistenquintett besteht aus Anna Lucia Richter und Marianne Crebassa , Wiebke Lehmkuhl , Werner Güra und Christian Immler . Neben dem Magnificat spielen sie auch Mendelssohns 42. Psalm "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser". Dieses Konzert wurde 2015 in der Philharmonie de Paris aufgenommen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr