Three Days to Live - Jede Stunde zählt

  • Wenn Menschen Opfer von Entführungen werden, öffnet sich ein Zeitfenster von drei Tagen, das über Leben und Tod entscheiden kann. Denn diese Zeit gilt als Grenze für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Entführung überleben. Vergrößern
    Wenn Menschen Opfer von Entführungen werden, öffnet sich ein Zeitfenster von drei Tagen, das über Leben und Tod entscheiden kann. Denn diese Zeit gilt als Grenze für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Entführung überleben.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Wenn Menschen Opfer von Entführungen werden, öffnet sich ein Zeitfenster von drei Tagen, das über Leben und Tod entscheiden kann. Denn diese Zeit gilt als Grenze für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Entführung überleben. Vergrößern
    Wenn Menschen Opfer von Entführungen werden, öffnet sich ein Zeitfenster von drei Tagen, das über Leben und Tod entscheiden kann. Denn diese Zeit gilt als Grenze für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Entführung überleben.
    Fotoquelle: Super RTL
  • Wenn Menschen Opfer von Entführungen werden, öffnet sich ein Zeitfenster von drei Tagen, das über Leben und Tod entscheiden kann. Denn diese Zeit gilt als Grenze für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Entführung überleben. Vergrößern
    Wenn Menschen Opfer von Entführungen werden, öffnet sich ein Zeitfenster von drei Tagen, das über Leben und Tod entscheiden kann. Denn diese Zeit gilt als Grenze für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Entführung überleben.
    Fotoquelle: Super RTL
Report, Recht und Kriminalität
Three Days to Live - Jede Stunde zählt

Infos
Originaltitel
Three Days to Live
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
SuperRTL
So., 29.07.
22:55 - 23:50
Folge 6, Alicia Kozakiewicz


Sie ist gerade einmal 13 Jahre alt, als sie Opfer eines pedophilem Sexualstraftäter wird. Die schüchterne Alicia Kozakiewicz treibt sich im Netz rum, chattet, wie viele andere Kinder in ihrem Alter. Sie lernt jemanden im Netz kennen, denkt es handle sich um einen 'Freund' in ihrem Alter. Acht Monate später wird sie von diesem 'Freund' entführt, eingesperrt, gefoltert und vergewaltigt. Ihr Peiniger filmt die Tat und stellt es online. Dort wird sie erkannt und das FBI schaltet sich ein. Schließlich wird Alicia gerettet, doch die schrecklichen Erinnerungen verfolgen das Mädchen bis heute.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die Spur der Täter

Die Spur der Täter

Report | 25.07.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
3.31/5013
Lesermeinung
KabelEins Die spektakulärsten Kriminalfälle

Die spektakulärsten Kriminalfälle

Report | 29.07.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
4/506
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr