Tief im Regenwald

  • Ein Harpyie-Nest mit Elternpaar und Küken Vergrößern
    Ein Harpyie-Nest mit Elternpaar und Küken
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Die gefährlichen Stufen des Wasserfalls "Rewa" Vergrößern
    Die gefährlichen Stufen des Wasserfalls "Rewa"
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Wildwasserfahrt: Yung Sandy (li.) bedient den Motor und Rainer Bergomaz (re.) steuert mit dem Paddel, um den Felsen im Wasser auszuweichen Vergrößern
    Wildwasserfahrt: Yung Sandy (li.) bedient den Motor und Rainer Bergomaz (re.) steuert mit dem Paddel, um den Felsen im Wasser auszuweichen
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
  • Rainer Bergomaz (li.) und Yung Sandy (re.) sind fast am Ziel und ziemlich erschöpft. Noch ein paar Schritte und die Wildwassergewalt ist überwunden Vergrößern
    Rainer Bergomaz (li.) und Yung Sandy (re.) sind fast am Ziel und ziemlich erschöpft. Noch ein paar Schritte und die Wildwassergewalt ist überwunden
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
  • Yung Sandy steigt nach dem erfolgreichen Harpyie-Dreh von den Bäumen herunter Vergrößern
    Yung Sandy steigt nach dem erfolgreichen Harpyie-Dreh von den Bäumen herunter
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Eine Harpyie verteidigt schreiend ihr Nest Vergrößern
    Eine Harpyie verteidigt schreiend ihr Nest
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Yung Sandy (li.) und Rainer Bergomaz (re.) gönnen sich eine kurze Pause vor dem Wasserfall "Rewa" Vergrößern
    Yung Sandy (li.) und Rainer Bergomaz (re.) gönnen sich eine kurze Pause vor dem Wasserfall "Rewa"
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
  • Eine Harpyie beschützt ihr Junges im Nest Vergrößern
    Eine Harpyie beschützt ihr Junges im Nest
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
Natur+Reisen, Tiere
Tief im Regenwald

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
3sat
Do., 12.07.
14:35 - 15:20
Folge 2, Auf der Spur der Harpyie


Rainer Bergomaz und Yung Sandy überwinden Stromschnellen, Flüsse und Wasserfälle, klettern auf 50 Meter hohe Bäume, kämpfen sich durch Buschwerk und Lianen, um ein Harpyien-Nest zu finden. Harpyien zählen zu den mächtigsten Greifvögeln der Welt. Die seltenen Adler leben in den Regenwäldern Südamerikas. Der Griff ihrer Klauen ist kräftiger als der Biss eines Schäferhundes, ihre Krallen sind länger als die des Grizzlybären. Ihren scharfen Augen entgeht keine Bewegung, und kein anderer Vogel fliegt so lautlos und wendig durch das Geäst der Bäume. Ihre Nester liegen 40 und mehr Meter hoch in den alles überragenden Kapokbäumen. Während ihrer abenteuerlichen Expedition erhalten die beiden Tierfilmer nicht nur spannende Einblicke in das Leben der Harpyien, sie finden auch verwunschene Landschaften und begegnen zahlreichen fremdartigen Tieren wie dem Riesengürteltier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR .

Eisbär, Affe & Co

Natur+Reisen | 16.08.2018 | 08:45 - 09:35 Uhr
3.81/5031
Lesermeinung
BR Einmal in der Woche muss das Kapuzineräffchen Sina gewogen werden. Kurz nach der Geburt brachte das Flaschenkind nur 250 Gramm auf die Waage.

Panda, Gorilla & Co

Natur+Reisen | 16.08.2018 | 09:35 - 10:25 Uhr
3.61/5018
Lesermeinung
SWR Logo

Das Waisenhaus für wilde Tiere

Natur+Reisen | 16.08.2018 | 10:25 - 11:15 Uhr
2.84/5037
Lesermeinung
News
Die Bachelorette Nadine spricht mit Eddy und Brian. Einer von beiden muss nach dem Gespräch die Koffer packen.

Sommer, Sonne und heiße Flirts: Für die Kandidaten der fünften Staffel der RTL-Show "Die Bachelorett…  Mehr

Wiedersehen macht Freude: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi wird Juror bei der RTL-Castingshow. Dieter Bohlen freut das.

Sein Sieg in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" machte ihn in Deutschland bekannt. I…  Mehr

Andreas' (Mark Waschke) Hilflosigkeit lässt er an Stieftochter Sarah (Sinje Irslinger) aus.

In der Familie von Teenager Sarah schwelt ein emotionaler Flächenbrand. Bei dem beklemmenden Film üb…  Mehr

Ethan Peck wird der neue Mr. Spock. In "Star Trek: Discovery" übernimmt er ab 2019 die Rolle des legendären Halbvulkaniers.

In der neuen Netflix-Serie "Star Trek: Discovery" übernimmt Schauspieler Ethan Peck die Rolle des "M…  Mehr

Jürgen Drews liegt wegen eines Magen-Darm-Infekts im Krankenhaus.

Krankenhaus statt Bühne: Schlagersänger Jürgen Drews muss sich von einem schweren Magen-Darm-Infekt …  Mehr