Tief im Regenwald

  • Ein Schwarzer Kaiman in Nahaufnahme Vergrößern
    Ein Schwarzer Kaiman in Nahaufnahme
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Eine Anakonda lauert im Gebüsch Vergrößern
    Eine Anakonda lauert im Gebüsch
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Ein Schwarzer Kaiman schwimmt im Fluss Essequibo Vergrößern
    Ein Schwarzer Kaiman schwimmt im Fluss Essequibo
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Ein Schwarzer Kaiman in Nahaufnahme Vergrößern
    Ein Schwarzer Kaiman in Nahaufnahme
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Ein Schwarzer Kaiman im Fluss Essequibo Vergrößern
    Ein Schwarzer Kaiman im Fluss Essequibo
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Rainer Bergomaz bei einer Nahaufnahme eines Schwarzen Kaimans Vergrößern
    Rainer Bergomaz bei einer Nahaufnahme eines Schwarzen Kaimans
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
  • Ein  junger Schwarzer Kaiman Vergrößern
    Ein junger Schwarzer Kaiman
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Ein Capybara, das größte Nagetier der Welt Vergrößern
    Ein Capybara, das größte Nagetier der Welt
    Fotoquelle: ZDF/Rainer Bergomaz
  • Das Filmteam während der Dreharbeiten am Fluss Essequibo Vergrößern
    Das Filmteam während der Dreharbeiten am Fluss Essequibo
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
Natur+Reisen, Tiere
Tief im Regenwald

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
3sat
Do., 23.08.
17:00 - 17:45
Folge 1, Im Bann des Kaimans


Tierfilmer Rainer Bergomaz und sein indianischer Kollege Yung Sandy begeben sich auf eine Expedition in eines der letzten unerschlossenen Gebiete der Erde, um den Mohrenkaiman zu finden. Bisher weiß man kaum etwas über den großen Bruder des Alligators und das größte Krokodil Südamerikas. Wie alle großen Echsen wurde auch der Mohrenkaiman über Jahrhunderte hinweg erbarmungslos gejagt. So ist seine Art inzwischen stark gefährdet. Der Oberlauf des Essequibo tief im Hinterland Guyanas ist eine der letzten Regionen, in denen man heute noch Exemplare von mehr als fünf Metern Länge findet. In dieses unwegsame Gebiet haben sich Rainer Bergomaz und Yung Sandy aufgemacht. Bei ihren Begegnungen mit dem Mohrenkaiman erhalten sie einen einmaligen Einblick in das Leben der "Urzeitmonster".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Wissenschaftliche Forschungen zeigen, dass Tiere sehr viel intelligentere, kommunikativere und empfindsamere Wesen sind, als wir gemeinhin denken.

Brauchen Tiere Rechte?

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 09:25 - 10:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Nashorn Hama auf dem Weg in die Wildnis.

Der Flug des Nashorns

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Eine Harpyie verteidigt schreiend ihr Nest

Tief im Regenwald - Auf der Spur der Harpyie

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr