Tief im Regenwald

  • Eine Harpyie verteidigt schreiend ihr Nest Vergrößern
    Eine Harpyie verteidigt schreiend ihr Nest
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Ein Harpyie-Nest mit Elternpaar und Küken Vergrößern
    Ein Harpyie-Nest mit Elternpaar und Küken
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Wildwasserfahrt: Yung Sandy (li.) bedient den Motor und Rainer Bergomaz (re.) steuert mit dem Paddel, um den Felsen im Wasser auszuweichen Vergrößern
    Wildwasserfahrt: Yung Sandy (li.) bedient den Motor und Rainer Bergomaz (re.) steuert mit dem Paddel, um den Felsen im Wasser auszuweichen
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
  • Yung Sandy steigt nach dem erfolgreichen Harpyie-Dreh von den Bäumen herunter Vergrößern
    Yung Sandy steigt nach dem erfolgreichen Harpyie-Dreh von den Bäumen herunter
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Eine Harpyie beschützt ihr Junges im Nest Vergrößern
    Eine Harpyie beschützt ihr Junges im Nest
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Yung Sandy (li.) und Rainer Bergomaz (re.) gönnen sich eine kurze Pause vor dem Wasserfall "Rewa" Vergrößern
    Yung Sandy (li.) und Rainer Bergomaz (re.) gönnen sich eine kurze Pause vor dem Wasserfall "Rewa"
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
  • Die gefährlichen Stufen des Wasserfalls "Rewa" Vergrößern
    Die gefährlichen Stufen des Wasserfalls "Rewa"
    Fotoquelle: ZDF/R. Bergomaz
  • Rainer Bergomaz (li.) und Yung Sandy (re.) sind fast am Ziel und ziemlich erschöpft. Noch ein paar Schritte und die Wildwassergewalt ist überwunden Vergrößern
    Rainer Bergomaz (li.) und Yung Sandy (re.) sind fast am Ziel und ziemlich erschöpft. Noch ein paar Schritte und die Wildwassergewalt ist überwunden
    Fotoquelle: ZDF/M. Pöllmann
Natur+Reisen, Tiere
Tief im Regenwald

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
3sat
Do., 23.08.
17:45 - 18:30
Folge 2, Auf der Spur der Harpyie


Rainer Bergomaz und Yung Sandy überwinden Stromschnellen, Flüsse und Wasserfälle, klettern auf 50 Meter hohe Bäume, kämpfen sich durch Buschwerk und Lianen, um ein Harpyien-Nest zu finden. Harpyien zählen zu den mächtigsten Greifvögeln der Welt. Die seltenen Adler leben in den Regenwäldern Südamerikas. Der Griff ihrer Klauen ist kräftiger als der Biss eines Schäferhundes, ihre Krallen sind länger als die des Grizzlybären. Ihren scharfen Augen entgeht keine Bewegung, und kein anderer Vogel fliegt so lautlos und wendig durch das Geäst der Bäume. Ihre Nester liegen 40 und mehr Meter hoch in den alles überragenden Kapokbäumen. Während ihrer abenteuerlichen Expedition erhalten die beiden Tierfilmer nicht nur spannende Einblicke in das Leben der Harpyien, sie finden auch verwunschene Landschaften und begegnen zahlreichen fremdartigen Tieren wie dem Riesengürteltier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Wissenschaftliche Forschungen zeigen, dass Tiere sehr viel intelligentere, kommunikativere und empfindsamere Wesen sind, als wir gemeinhin denken.

Brauchen Tiere Rechte?

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 09:25 - 10:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Nashorn Hama auf dem Weg in die Wildnis.

Der Flug des Nashorns

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein Schwarzer Kaiman in Nahaufnahme

Tief im Regenwald - Im Bann des Kaimans

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr