Tiere vor der Kamera

  • Weites Grasland, Heimat der "Indianerbüffel". Vergrößern
    Weites Grasland, Heimat der "Indianerbüffel".
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Tausende Kanadakraniche kommen am Abend zu ihren traditionellen Rastplätzen. Vergrößern
    Tausende Kanadakraniche kommen am Abend zu ihren traditionellen Rastplätzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hans Schweiger. Bisons sind friedfertig und gemütlich, wenn man sie respektiert. Vergrößern
    Hans Schweiger. Bisons sind friedfertig und gemütlich, wenn man sie respektiert.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Hans Schweiger und Ernst Arendt. Sie bremsen für Tiere. 30.000 km haben sie in der Prärie zurückgelegt, immer auf der Suche nach Tier-Erlebnissen. Vergrößern
    Von links: Hans Schweiger und Ernst Arendt. Sie bremsen für Tiere. 30.000 km haben sie in der Prärie zurückgelegt, immer auf der Suche nach Tier-Erlebnissen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Präriehund. Ein possierlicher Verwandter der Murmeltiere. Vergrößern
    Präriehund. Ein possierlicher Verwandter der Murmeltiere.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bisonbulle. Eine Tonne Lebendgewicht, eine beindruckende Erscheinung. Vergrößern
    Bisonbulle. Eine Tonne Lebendgewicht, eine beindruckende Erscheinung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Tiere vor der Kamera

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Di., 18.06.
10:25 - 11:10
Highway durch die Prärie - Weites Grasland


Mit Ernst Arendt und Hans Schweiger geht es diesmal durch die Prärie Nordamerikas. Vorbei an Präriehunden und Antilopen, mitten rein in die Bisonherde und über dem Highway ziehen Kraniche. Überall gibt es entlang der Straße etwas zu beobachten. Im März ist der Prärie-Himmel voller Kraniche und Schneegänse. Millionen Vögel ziehen im Frühling durch das Grasland nach Norden. Ihre Rastplätze im Schneesturm, Balz und Futtersuche lassen sich von der Straße aus beobachten. So sorgen u. a. possierliche Präriehunde, exotische Pronghorn-Antilopen, gewaltige Bisonbullen oder hopsende Tumbleweeds, locker und mit einem Augenzwinkern kommentiert, für unterhaltsame und entspannende 45 Minuten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Es gibt viele weiße Haie, die im Mittelmeer gefangen werden.

Die Jäger des Mittelmeeres: Haie vom Aussterben bedroht

Natur+Reisen | 23.07.2019 | 15:10 - 16:00 Uhr (noch 17 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Sundarbans, Bangladesh: Fiedlerkrabbe im Schlamm.

Die Tricks der Tiere - Wunderwelt Wasser

Natur+Reisen | 23.07.2019 | 16:45 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Eine stachlige Angelegenheit

Natur+Reisen | 24.07.2019 | 04:45 - 05:35 Uhr
3.2/5055
Lesermeinung
News
Stephen Hillenburg starb mit 57 Jahren an der Nervenkrankheit ALS. Doch in seiner Zeichentrickserie "Spongebob Schwammkopf" lebt der studierte Meeresbiologe weiter.

Im November 2018 starb Stephen Hillenburg an den Folgen seiner ALS-Erkrankung. Doch wie nun bekannt …  Mehr

Motsi Mabuse hat Grund zur Freude: Sie ist die neue Jurorin der britischen "Let's Dance"-Muttersendung "Strictly Come Dancing".

Motsi Mabuse tanzt "fremd": Die "Let's Dance"-Jurorin wird in Zukunft in der britischen Muttersendun…  Mehr

Matt Damon (links) und Ben Affleck wollen wieder gemeinsam drehen.

Matt Damon und Ben Affleck wollen sich bis aufs Blut bekämpfen – allerdings nur in einem neuen gemei…  Mehr

Vin Diesel wurde Zeuge, wie sein Stuntman aus neun Metern Höhe stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog.

Schock für Vin Diesel: Bei den Dreharbeiten zu "Fast & Furious 9" ist sein Stunt-Double aus etwa neu…  Mehr

Auf die "Kapitäne" kommt es an - unter anderem. Am 27. Juli werden sie über gut drei Stunden mehrere Quiz-Ratewände von "Wer weiß denn sowas XXL" knacken, von links: "Kapitän" Bernhard Hoëcker, Moderator Kai Pflaume und "Kapitän" Elton.

Mit der XXL-Ausgabe von "Wer weiß denn sowas" lockt die ARD regelmäßig über fünf Millionen Zuschauer…  Mehr