Tierisch abgehoben - Meister der Schwerkraft (2/3)

  • Ein Flugkünstler: der Kolibri Vergrößern
    Ein Flugkünstler: der Kolibri
    Fotoquelle: SRF/BBC
  • Herrscher der Lüfte Vergrößern
    Herrscher der Lüfte
    Fotoquelle: SRF/BBC/Frank-Michael Werner, FMW51
  • Der Karakal hat eine riesige Sprungkraft Vergrößern
    Der Karakal hat eine riesige Sprungkraft
    Fotoquelle: SRF/BBC/Frank-Michael Werner, FMW51
Natur+Reisen, Tiere
Tierisch abgehoben - Meister der Schwerkraft (2/3)

Infos
Originaltitel
Life in the Air 2
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2015
SF1
Sa., 02.06.
12:05 - 13:00


Ob Hochgeschwindigkeits-Asse wie der Sperber, der eher schwerfällige und plump wirkende Hirschkäfer, der elegante Kolibri oder Langstreckenflieger wie der Albatros oder der Kranich - jedes Tier hat im Verlauf der Evolution gelernt, es bei der Fähigkeit zur Überwindung der Schwerkraft zu wahrer Meisterschaft zu bringen. So unterschiedlich ihre Körper und Flügel auch geformt sind, sie alle haben spezielle Techniken entwickelt, um sich in die Lüfte zu schwingen und dort zu überleben. Eindrucksvolle Bilder zeigen, wie die unterschiedlichen Flugkünste zum Überleben der Arten beitragen. Denn jedes Tier hat sich perfekt an seine Umgebung angepasst. So sorgt beispielsweise der Schwirrflug des Kolibris dafür, dass der winzige Vogel damit seinen Flug präzise zu steuern und Nektar aus schwer zugänglichen Blüten zu trinken vermag. Aber man muss gar nicht weit reisen, um ein wahres Wunder zu erleben: Auch der heimische Sperber verfügt über Fähigkeiten, die den kleinen Greifvogel zu etwas Besonderem machen. Er kann explosionsartig beschleunigen, dicht über dem Boden fliegen und nahezu lautlos jagen. Bis seine Beute ihn bemerkt, ist es meist schon zu spät. Nur die Kamera macht sichtbar, welche Dramen sich in vermeintlichen Gartenidyllen abspielen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Meerechsen erreichen eine Körperlänge von mehr als einem Meter.

Das Drachenrätsel - Meerechsen auf Galapagos

Natur+Reisen | 01.06.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Wie gut, dass diese Vogelspinne im Terrarium sitzt. Sonst würde sich Anna nicht so nah an das Tier heranwagen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Anna und die wilden Tiere - Keine Angst vor Spinnen

Natur+Reisen | 02.06.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
MDR Balz nach Eisvogelart - Eisvogelmännchen übergibt Eisvogelweibchen ein frsich gefangenen Fisch

Die Rückkehr des Eisvogels

Natur+Reisen | 02.06.2018 | 13:15 - 13:58 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr

Keine Garantie mehr: Wer alle Spiele der Bayern oder eines anderen Champions-League-Teilnehmers live komplett sehen will, wird das ab der kommenden Saison nur mit Sky nicht mehr bewerkstelligen können. Wie schon bei der Bundesliga geht auch hier der Trend dazu, die Spiele auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um somit die explodierenden Sportrechtekosten zu refinanzieren. Bei der Champions League ist DAZN mit im Boot.

Die Champions League ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ZDF, sondern nur noch bei Pay-TV…  Mehr