Tierisch tierisch

Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane. Vergrößern
Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane.
Fotoquelle: MDR/Martin Jehnichen" (S1). MDR/HA Kommunikation
Natur+Reisen, Tiere
Tierisch tierisch

MDR
Mi., 31.10.
19:50 - 20:15


Alle wollen sie raus - doch wer bekommt diesmal den Freifahrtschein in ein neues Leben? Vorgestellt werden Hunde, Katzen und andere Tierheimbewohner, die sich nichts sehnlicher wünschen, als endlich umzuziehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die beiden Königspinguine James und Grobi.

Leopard, Seebär & Co

Natur+Reisen | 10.12.2018 | 09:35 - 10:25 Uhr
3.22/5018
Lesermeinung
arte Der RŸckgang der Sumpfschwalbe ist in Kanada zu beobachten.

Singvögel in Not - Bedrohte Lebensräume

Natur+Reisen | 10.12.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Logo

Seehund, Puma & Co. - Kur für die Tapire

Natur+Reisen | 10.12.2018 | 11:55 - 12:45 Uhr
3.38/5016
Lesermeinung
News
Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr

Das US-Unternehmen hatte zuletzt öfter mit Gerüchten über Produktionsprobleme zu kämpfen, die sich auch auf den Börsenkurs auswirkten.

Elon Musk möchte mit Tesla die Welt radikal verändern. Die spannende Doku "Die Story im Ersten: Tesl…  Mehr

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther beim Bergwandern - eine ordentliche Brotzeit gehört dazu.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind trotz ihrer Erfolge und regelmäßiger TV-Auftritte bod…  Mehr

Nico (Josefine Preuß) beim Notar: Sie erbt das Haus ihrer Tante im Harz.

Nico (Josefine Preuß) kehrt an den Ort zurück, an dem in ihrer Kindeheit ihre beste Freundin ums Leb…  Mehr

Die wintersportlich versierten Birkebeiner riskierten für die Rettung des jungen Håkon Håkonsson ihr Leben. Noch heute finden in Norwegen nach den damaligen Helden benannte Langstrecken-Rennen statt, etwa der "Birkebeinerløypet" oder das "Birkebeinerrennet".

Um den Thronfolger, Baby Håkon, zu beschützen, versuchen die Birkebeiner, ihn in Sicherheit zu bring…  Mehr