Tierkinder der Wildnis

  • Zwei Bartaffen kämpfen miteinander. Vergrößern
    Zwei Bartaffen kämpfen miteinander.
    Fotoquelle: © Off The Fence/Varun Alagar Surendran
  • Die grünen Wälder der Westghats in Indien sind die Heimat des kleinen Bartaffen Ravi. Vergrößern
    Die grünen Wälder der Westghats in Indien sind die Heimat des kleinen Bartaffen Ravi.
    Fotoquelle: © Off The Fence/Varun Alagar Surendran
  • Bartaffen sind tagaktive Regenwaldbewohner und gute Kletterer. Vergrößern
    Bartaffen sind tagaktive Regenwaldbewohner und gute Kletterer.
    Fotoquelle: © Off The Fence/Varun Alagar Surendran
  • Zwei Bartaffen lausen sich. Der Verlust ihres Lebensraumes zwingt die Tiere häufig dazu, den Schutz des Kronendaches zu verlassen und auch am Boden auf Nahrungssuche zu gehen. Vergrößern
    Zwei Bartaffen lausen sich. Der Verlust ihres Lebensraumes zwingt die Tiere häufig dazu, den Schutz des Kronendaches zu verlassen und auch am Boden auf Nahrungssuche zu gehen.
    Fotoquelle: © Off The Fence/Varun Alagar Surendran
Info, Dokumentation
Tierkinder der Wildnis

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
arte
Do., 17.09.
08:00 - 08:45
Folge 4, Ravi, der Bartaffe


Die grünen Wälder der Westghats in Indien sind die Heimat des kleinen Bartaffen Ravi. Das neugierige Affenbaby zählt zu den Letzten seiner Art: In ganz Indien leben nur noch weniger als 4.000 Bartaffen. Vor allem der Verlust ihres Lebensraumes setzt ihnen zu. Keine guten Aussichten für junge Bartaffen wie den kleinen Ravi. Zumal er, anders als bei Bartaffen üblich, kein Einzelkind ist. Ravi hat eine Zwillingsschwester. Für seine Mutter bedeutet das doppelte Kinderglück doppelte Arbeit und Ravi muss schon früh lernen, selbstständig zu sein. Während seine Schwester getragen wird, begleitet er seine Mutter oft zu Fuß oder er begibt sich allein auf Erkundungstour durch das Revier, einen Restbestand Regenwald, umschlossen von riesigen Teeplantagen. Der Verlust ihres Lebensraumes zwingt die Bartaffen häufig dazu, den Schutz des Kronendaches zu verlassen und auch am Boden auf Nahrungssuche zu gehen. Dort lauern Gefahren: giftige Kobras ebenso wie der Mensch. Vor allem der Straßenverkehr fordert unter den Affen regelmäßig Opfer. Zugleich bieten die menschlichen Siedlungen aber die Chance auf leichte Beute. Besonders gegen Ende der Trockenzeit, wenn Nahrung knapp ist, zieht es die Bartaffen vermehrt in die Nähe des Menschen. Erst der einsetzende Monsunregen weckt die Hoffnung, dass es bald auch in den Wäldern wieder reichlich Nahrung geben wird. Doch bis die Früchte reifen, dauert es, und so wird der Nahrungsmangel vor allem für Ravis Mutter zur ernsten Belastung. Wird sie ihre beiden Jungen durchbringen können?


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Discovery Kevin Day interviewee

Contact - Die Alien-Jäger - Aliens unter uns

Info | 20.09.2020 | 14:05 - 14:50 Uhr
/500
Lesermeinung
Sat.1 Gold Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln

Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln - Der letzte Lude

Info | 20.09.2020 | 17:55 - 18:15 Uhr
2/503
Lesermeinung
History Oak Island Fluch und Legende Season6 EP Tunnel-Labyrinth

Oak Island - Fluch und Legende - Spuren der Nordmänner

Info | 21.09.2020 | 05:00 - 05:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Mittels eines riesigen Teleskops möchte Harald Lesch bis an den Rand der Welt vordringen.

In unregelmäßigen Abständen bringt Harald Lesch den "Terra X"-Zuschauern die Faszination des Univers…  Mehr

Dan Sommerdahl (Peter Mygind) und seine Frau Marianne (Laura Drasbaek) feiern mit der Familie und den Kollegen ihren 25. Hochzeitstag. Doch ein Morfall stört die Idylle: Am Strand wurde eine tote Frau gefunden.

Neue Krimi-Reihe im ZDF nach Motiven der "Dan Sommerdahl"-Krimis der dänischen Autorin Anna Grue: Di…  Mehr

Sonja Baum verkörpert ab Dienstag, 22. September, die neue "SOKO Köln"-Chefin Helena Jung. Die Corona-Pandemie hat den Beruf der 45-jährigen Schauspielerin gewandelt. "Es ist auf jeden Fall anstrengender und unfreier geworden. Wobei sich das langsam wieder verändert."

Das ist mal ein Einstieg: Sonja Baum spielt in der "SOKO Köln" die neue Chefin Helena Jung – und wir…  Mehr

Die vier Taucher Laurent Ballesta (unten rechts), Thibault Rauby (unten links), Yanick Gentil (oben links) und Antonin Guilbert leben 28 Tage lang in einer fünf Quadratmeter großen Druckkapsel.

Unterwasserfotograf Laurent Ballesta und sein Team verbrachten 28 Tage lang zu viert in einer fünf Q…  Mehr

Spannende Kinoflucht über die Dächer von Marseille: Bruno (Fabian Busch) sucht mit Hilfe der Taxifahrerin Aliya (Sabrina Amali) nach seiner Frau und flieht vor der Polizei.

Bruno und seine Frau Katja wollen Urlaub an der Côte d'Azur machen. Als die IT-Spezialistin nach ein…  Mehr