Tietjen und Bommes

  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: NDR
  • Bettina Tietjen und Alexander Bommes Bettina Tietjen bekommt einen neuen Talkshow-Partner. Ab 6. Februar 2015 führt sie gemeinsam mit Alexander Bommes durch die Sendung, die jetzt "Bettina und Bommes" heißt. Vergrößern
    Bettina Tietjen und Alexander Bommes Bettina Tietjen bekommt einen neuen Talkshow-Partner. Ab 6. Februar 2015 führt sie gemeinsam mit Alexander Bommes durch die Sendung, die jetzt "Bettina und Bommes" heißt.
    Fotoquelle: NDR/Oliver Reetz
Talk, Talkshow
Tietjen und Bommes

NDR
Sa., 18.05.
01:15 - 03:15


Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Sascha Grammel, Comedian und Puppenspieler Blondgesträhnt und dauergutgelaunt: Sascha Grammel ist ein Superstar der deutschen Comedyszene! Er und seine Puppen, Adler-Fasan Frederic Freiherr von Furchensumpf, Schildkröte Josie, Katzen-Fisch-Mix Mieze und viele mehr, werden gefeiert wie Rockstars. Stundenlang warten seine Fans nach der Show auf ein "Autogrammel". Am 27. Mai feiern der Puppet-Comedian und sein "Grammel-Zoo" auf "Grammel-Island" endlich Premiere des neuen Programms: "Fast fertig!": eine tierische Urlaubsreise mit höchstem Gute-Laune-Faktor. Ali Güngörmüs, Starkoch Schau' in die Sonne, schau' in den Tag: das bedeutet sein Nachname Güngörmüs wörtlich übersetzt. Ali Güngörmüs ist der einzige Sternekoch, der in der Türkei geboren ist. Sein Name ist Programm: Mit großem Optimismus, einer Prise Risiko und einem guten Schuss Mut hat der 42-Jährige in den besten Küchen Deutschlands gearbeitet und eigene Restaurants eröffnet. Der zweifache Vater wuchs mit sechs Geschwistern und wenig Geld in einem türkischen Dorf auf, bis die Familie Ende der 1980er-Jahre einen Neuanfang in Deutschland wagte. Seinen Weg zum Sternekoch beschreibt Ali Güngörmüs in seiner Biografie, die natürlich gespickt ist mit vielen Rezepten: vom Lammragout bis zum "Döner de luxe". Catrin Striebeck und Oliver Masucci, Schauspieler Beide Schauspieler sind starke Charaktere, die starke Rollen spielen, im Theater und vor der Kamera. Mutig sind sie in der Wahl ihrer Rollen: Im Irak spielte Catrin Stiebeck in "Das Milan- Protokoll" unter lebensgefährlichen Bedingungen eine entführte Ärztin. Oliver Masucci traut sich, die Reinkarnation von Adolf Hitler in "Er ist wieder da" zu verkörpern. Jetzt spielen sie gemeinsam das "abgründigste Ehepaar der Bühnengeschichte": Lord und Lady Macbeth. Es geht um Macht und Schuld, Herrschaft und Gewalt, Sinn und Wahnsinn, Ehrgeiz und Angst. Die Shakespeare-Tragödie "Macbeth" ist vom 31. Mai bis 2. Juni beim Hamburger Theater Festival zu sehen. Dr. Tankred Stöbe, Arzt und Mitglied bei Ärzte ohne Grenzen Mit 33 stellte sich der Internist und Notarzt aus Berlin die Frage aller Fragen: Worin besteht der Sinn des Lebens? Den Sinn seines Lebens findet er in den Krisengebieten der Welt. Er verkaufte sein Auto, gab seine Wohnung auf und schloss sich vor mittlerweile 17 Jahren der Organisation Ärzte ohne Grenzen an. In Nepal, Uganda und Afghanistan, im Gazastreifen oder Syrien operiert er Opfer von Umweltkatastrophen oder Bombenangriffen. Er versorgt Flüchtlinge im Mittelmeer oder kämpft gegen das Ebola-Virus. "In Krisensituationen ist der Mensch, egal mit welcher Hautfarbe oder aus welchem Kulturkreis er stammt, gleich." Über seine Erlebnisse hat er jetzt das Buch "Mut und Menschlichkeit" geschrieben. Jane Comerford, Sängerin Mit Olli Dittrich am Schlagzeug und ihrer Band Texas Lightning belegte die Sängerin beim Eurovision Song Contest 2006 in Athen einen respektablen 14. Platz. Völlig überraschend für alle Bandmitglieder hatten sie sich beim Vorentscheid unter anderem gegen ESC-Legende Vicky Leandros durchgesetzt. "Wir hatten nicht mal einen Song fertig, als wir gefragt wurden, ob wir beim Vorentscheid mitmachen", erinnert sich die Musikerin. Der Song "No No Never" belegte in Deutschland wochenlang die Nr. 1 der Charts und ist bis heute ein Ohrwurm- Garant. Vor einem Millionenpublikum in der größten Musikshow der Welt aufzutreten, war nicht der einzige mutige Moment in ihrem Leben: Mit 18 ließ Jane Comerford ihre Heimat Australien hinter sich, reiste quer durch Europa und blieb in Deutschland hängen. Und das seit mittlerweile über 35 Jahren. René Adler, Fußballprofi, und Lilli Hollunder, Schauspielerin Diese Nachricht überraschte die Fußballwelt: Torhüter René Adler beendet im Sommer nach elf Jahren seine Profikarriere. 2010 schien er am Ziel seiner Träume angekommen: Bundestrainer Löw wollte ihn als Nummer Eins im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Doch es kam anders: Kurz vor der FIFA-WM in Südafrika verletzte er sich und musste absagen. Der wohl bitterste Moment in seinem Leben. Und so ging es weiter: Seine Karriere war gezeichnet durch Verletzungen, OPs und Rehas. Trotzdem ist sein Rücktritt ein mutiger Schritt. René Adler ist darauf vorbereitet: Er hat studiert und sich nebenbei eine Firma aufgebaut. Und er hat an seiner Seite die Schauspielerin Lilli Hollunder. Dem Leben immer wieder das Positive abgewinnen, das ist ihr gemeinsames Credo. Meike Winnemuth, Journalistin und Gartenfreundin Sie hat in ihrem Leben schon viel riskiert und ausprobiert und stellt sich trotzdem immer wieder neuen Herausforderungen. "Mut ist ein Muskel, den man trainieren kann. Und Mut wird immer belohnt!", sagt sie. Als sie bei Günther Jauch eine halbe Million Euro gewann, kündigte sie ihren Job und ging auf eine Weltreise. Danach testete sie, ob sie ein Jahr lang mit nur einem blauen Kleid auskommt und kaufte sich vor drei Jahren ein Häuschen mit Garten. Aus der ehemaligen, in grünen Dingen völlig ahnungslosen Stadtpflanze, ist inzwischen eine passionierte Gärtnerin geworden, aus dem Abenteuer Garten eine Lebenseinstellung und das Buch "Bin im Garten".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

Fakt ist!

Talk | 21.05.2019 | 01:20 - 02:18 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Mein Nachmittag

Mein Nachmittag

Talk | 21.05.2019 | 16:20 - 17:10 Uhr
2.95/5039
Lesermeinung
BR Allgemeinmotiv zur Sendung "nacht:sicht".

nacht:sicht

Talk | 21.05.2019 | 23:15 - 23:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Sie wagt sich zum dritten Mal vor den Traualtar: Scarlett Johansson hat sich mit ihrem Freund Colin Jost verlobt. Ein Termin für die Hochzeit ist noch nicht bekannt. Die 34-jährige Schauspielerin war bereits mit Ryan Reynolds und Romain Dauriac verheiratet.

Aller guten Dinge sind drei? Schauspielerin Scarlett Johansson und ihr Freund Colin Jost haben sich …  Mehr

In der Serienadaption des Erfolgsromans "Catch-22" ist George Clooney nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur und Produzent beteiligt. In Deutschland gibt es sechsteilige Mini-Serie ab 26. Mai bei Starzplay (verfügbar via Prime Video Channels) zu sehen.

Seine Rolle als Serienarzt in "Emergency Room" machte George Clooney bekannt. Nun kehrt er für die …  Mehr

Am 10. April verkündete Dirk Nowitzki das Ende seiner Laufbahn als NBA-Profi-Basketballer. Nun erscheint die Dokumentation "41: Nowitzki - eine Legende nimmt Abschied" auf Sky Sport News HD, die die letzten Stunden der Karriere des 40-Jährigen beleuchtet.

Er ist einer der größten deutschen Sportler überhaupt. Im April hat Dirk Nowitzki seine Karriere bee…  Mehr

Beim Eurovision Song Contest 2019 musste Madonna einige Häme einstecken für ihren Auftritt. In den sozialen Medien machten sich Nutzer über ihre schiefen Töne lustig. Doch die Sängerin reagierte gelassen.

Beim Eurovision Song Contest legte Madonna einen alles andere als überzeugenden Auftritt hin. Nun ha…  Mehr

Eine Wasserflasche in King's Landing: Ein erneuter Fehler in der HBO-Serie "Game of Thrones" verärgert die Fans. Nach dem Starbucks-Kaffeebecher vor zwei Wochen werfen sie den Machern nun mangelnde Sorgfalt vor.

Nach dem Kaffeebecher nun eine Wasserflasche. Auch das Finale von "Game of Thrones" kam nicht ohne P…  Mehr