Tigerenten Club

Tigerenten Club Vergrößern
Tigerenten Club
Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Kinder, Kindersendung
Tigerenten Club

Infos
"Tigerenten Club" im Internet: www.tigerentenclub.de
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1996
ARD
So., 04.11.
07:05 - 08:05
Das große Funsport-Duell


Frösche gegen Tigerenten - so einen Wettkampf erlebt man nur in dieser Show. Bei den Teams ist nicht nur Köpfchen gefragt, auch Geschicklichkeit und Sportlichkeit müssen unter Beweis gestellt werden.
Gummistiefelweitwurf, Quidditch und Rope Skipping - in dieser "Tigerenten Club"-Folge geht es alles andere als gewöhnlich zu. Dass Kinder nicht immer nur Hobbys wie Fußball oder Reiten haben müssen, erklärt Moderator Johannes Zenglein gemeinsam mit Spieleerfinder René Wegner. Dank seines Spiels Headis kann René Wegner den Beruf Spieleerfinder hauptberuflich ausüben. Headis wird wie Tischtennis gespielt, statt einem Schläger nutzen die Spieler jedoch ihren Kopf. Wie ein neues Spiel oder sogar eine neue Sportart erfunden wird, dürfen die Tigerenten und Frösche im großen Funsport-Duell selbst ausprobieren: Sie erfinden das Spiel "Tigerbratball".
Johannes Zenglein feuert die Teams gemeinsam mit Günther Kastenfrosch bei den außergewöhnlichen Wettkämpfen an. Im Kampf um den goldenen Tigerenten-Pokal und eine Spende für ein Hilfsprojekt treten Frösche vom Ernst-Sigle-Gymnasium Kornwestheim (Baden-Württemberg) und die Tigerenten vom Hölderlin-Gymnasium Stuttgart (Baden-Württemberg) gegeneinander an.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD In wenigen Minuten 60 Jahre älter. Mit diesem Anzug simuliert Melvin, wie es sich anfühlt, alt zu sein.

Tut alt werden weh? - Melvins Reise in die Zukunft

Kinder | 28.10.2018 | 10:30 - 11:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Deutsch mit Socke

Deutsch mit Socke - Gefühle

Kinder | 31.10.2018 | 07:20 - 07:23 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Wenn ich Angst habe

Wenn ich Angst habe

Kinder | 07.11.2018 | 07:00 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr