Tigerenten Club

Kinder, Kindersendung
Tigerenten Club

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1996
KiKa
Sa., 05.01.
10:45 - 11:45


Frösche gegen Tigerenten - so einen Wettkampf erlebt man nur in dieser Show. Bei den Teams ist nicht nur Köpfchen gefragt, auch Geschicklichkeit und Sportlichkeit müssen unter Beweis gestellt werden.
Thema: Polarforschung
Bis zu minus 50 Grad, mehrere Monate auf engstem Raum leben und tagelang geht die Sonne nicht unter - Alltag für Polarforscherin Antje Boetius. Auf ihren Expeditionen erforscht sie die Arktis und speziell die Tiefsee im hohen Norden. Jetzt ist sie zu Gast im "Tigerenten Club" und spricht mit den Moderatoren Jessica Schöne und Johannes Zenglein über ihren besonderen Beruf. Mit dem Forschungsschiff Polarstern fährt Antje Boetius zum Nordpol, um mit Tauchbooten den Meeresboden 200 Meter unter dem Eis zu erkunden. Im Studio bestaunen die Tigerenten und Frösche ihren Kälteanzug, der Grundausstattung für Spaziergänge auf dem Polareis ist. Bohrungen im Eis oder das ganze Schiff im Eis einfrieren zu lassen, machen ihre Arbeit spannend und abwechslungsreich.
Außerdem wurde die kleine Tigerente auf große Reise geschickt. Mit dem Forschungsteam des Projekts Eden-ISS sendet die Tigerente Grüße vom Südpol. Dort wird in einem besonderen Gewächshaus Gemüse angebaut. Als Pinguine und Schneegräber kämpfen die Tigerenten und Frösche um Notbremsen für ihren Rodeoreiter.
Jessica Schöne und Johannes Zenglein feuern ihre Teams bei spannenden Wettkämpfen an. Im Kampf um den goldenen Pokal und eine Spende für ein Hilfsprojekt treten die Frösche vom Gymnasium Mengen (Baden-Württemberg) und die Tigerenten von der Friedrich-Schiller-Realschule Böblingen (Baden-Württemberg) gegeneinander an.
Tigerenten Club im Internet: www.tigerentenclub.de
Info: Der Tigerenten Club ist eine Produktion des Südwestrundfunks für "Das Erste" und "KiKA". Seit 20 Jahren steht das Format für Action, Spaß und kunterbunte Themen. Zwei Schulklassen treten in spannenden Spielen gegeneinander an, bis sich am Ende entscheidet, wer die kultige Rodeoente bezwingt und wer seinen Lehrer baden schicken darf.

Thema:

Polarforschung

Thema: Polarforschung Bis zu minus 50 Grad, mehrere Monate auf engstem Raum leben und tagelang geht die Sonne nicht unter - Alltag für Polarforscherin Antje Boetius. Auf ihren Expeditionen erforscht sie die Arktis und speziell die Tiefsee im hohen Norden. Jetzt ist sie zu Gast im "Tigerenten Club" und spricht mit den Moderatoren Jessica Schöne und Johannes Zenglein über ihren besonderen Beruf. Mit dem Forschungsschiff Polarstern fährt Antje Boetius zum Nordpol, um mit Tauchbooten den Meeresboden 200 Meter unter dem Eis zu erkunden. Im Studio bestaunen die Tigerenten und Frösche ihren Kälteanzug, der Grundausstattung für Spaziergänge auf dem Polareis ist. Bohrungen im Eis oder das ganze Schiff im Eis einfrieren zu lassen, machen ihre Arbeit spannend und abwechslungsreich. Außerdem wurde die kleine Tigerente auf große Reise geschickt. Mit dem Forschungsteam des Projekts Eden-ISS sendet die Tigerente Grüße vom Südpol. Dort wird in einem besonderen Gewächshaus Gemüse angebaut. Als Pinguine und Schneegräber kämpfen die Tigerenten und Frösche um Notbremsen für ihren Rodeoreiter. Jessica Schöne und Johannes Zenglein feuern ihre Teams bei spannenden Wettkämpfen an. Im Kampf um den goldenen Pokal und eine Spende für ein Hilfsprojekt treten die Frösche vom Gymnasium Mengen (Baden-Württemberg) und die Tigerenten von der Friedrich-Schiller-Realschule Böblingen (Baden-Württemberg) gegeneinander an. Tigerenten Club im Internet: www.tigerentenclub.de Info: Der Tigerenten Club ist eine Produktion des Südwestrundfunks für "Das Erste" und "KiKA". Seit 20 Jahren steht das Format für Action, Spaß und kunterbunte Themen. Zwei Schulklassen treten in spannenden Spielen gegeneinander an, bis sich am Ende entscheidet, wer die kultige Rodeoente bezwingt und wer seinen Lehrer baden schicken darf.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ruben ist sehr ehrgeizig und bereit, alles für seine angestrebten Titel zu geben.

Iron Kids - Ruben, Dänemark

Kinder | 30.12.2018 | 08:30 - 08:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das Löwenmännchen genießt die Sonne.

Schau in meine Welt! - Samuel, der Löwenjunge

Kinder | 30.12.2018 | 09:25 - 09:50 Uhr
4.42/5012
Lesermeinung
ARD Alles will entdeckt werden. Besonders das Weibchen testet vorsichtig an allem, was fressbar erscheint.

Paula und die wilden Bären

Kinder | 01.01.2019 | 05:30 - 06:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr