Tigermännchen sucht Tigerweibchen

Spielfilm, Komödie
Tigermännchen sucht Tigerweibchen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2001
NDR
Mo., 20.03.
07:30 - 09:00


Der geschiedene Grafiker Rüdiger hat von Frauen erst einmal die Nase voll. Rüdiger ist ein Chaot wie er im Buche steht, aber er kocht hervorragend, und ist als alleinerziehender Vater des kleinen Rabauken Max einsame Spitze. In Marlenes Leben spielt der Beruf die wichtigste Rolle. Trotzdem findet die Verlagslektorin genügend Zeit, um sich ihrer Tochter Stella zu widmen. Aber wie bei Rüdiger ist auch ihr Liebesleben ein einziges Jammertal. Marlenes treuherziger Exlover Pauli kann das nicht mehr mit ansehen und hat die gleiche Idee wie Rüdigers schwuler Freund Susu: eine Kontaktanzeige. Widerwillig lassen Rüdiger und Marlene sich auf ein Blind Date ein, bei dem es zur Überraschung der beiden auf Anhieb zwischen ihnen funkt. Das Glück der frisch Verliebten hat nur einen Schönheitsfehler: Um den Partner nicht zu vergraulen, verschweigen sie einander, dass sie Kinder haben. Ein aberwitziges Versteckspiel beginnt, das ihren beiden Kindern Stella und Max mächtig auf die Nerven geht. Durch Zufall lernen Stella und Max sich kennen und beschließen, das Beziehungschaos ihrer Eltern durch eine Intrige zu beenden. Als sich jedoch herausstellt, dass Marlene schwanger ist, müssen die Kids das Schicksal ihrer Eltern erneut in die Hand nehmen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Tigermännchen sucht Tigerweibchen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Sind sie nicht ein schönes Paar: Hanne (Nadja Tiller) und Charmeur Georg (Michael Degen).

Der zweite Frühling

Spielfilm | 29.04.2017 | 12:20 - 13:50 Uhr
3.17/506
Lesermeinung
MDR Die Bürgermeisterin Dorothee Auer (Nicole Heesters, 2. v. re.) organisiert gemeinsam mit ihrem Widersacher Tobias Hund (Martin Lüttge, 2. v. li.) und dessen Bruder Tillmann (Christian Kohlund) ein Festival der Volksmusik.

Katz und Hund

Spielfilm | 30.04.2017 | 06:00 - 07:25 Uhr
4/504
Lesermeinung
arte Gemeinsam verbringen Pünktchen (Elea Geissler) und Anton (Max Felder) einen ereignisreichen Sommer. Als Antons Mutter aufgrund ihrer Krankheit dringend ans Meer soll, versuchen die beiden, das nötige Geld aufzutreiben.

Pünktchen und Anton

Spielfilm | 30.04.2017 | 09:35 - 11:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4.5/502
Lesermeinung
News
Susi Kentikian und Robert Beitsch sind in der sechsten Folge von "Let's Dance" ausgeschieden.
<p>Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei <a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank" rel="nofollow">RTL.de</a>.</p>

Jubiläum für "Let's Dance": In der zehnten Staffel der RTL-Show treten prominente Kandidatinnen und […] mehr

Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec) wurde angeschossen.

Für Leitmayr und Batic wird die Aufklärung eines alten Falls zur Zerreißprobe. mehr

Steigen in den Ring: Anthony Joshua und Wladimir Klitschko.

Jung gegen alt oder auch Anthony Joshua gegen Wladimir Klitschko: Wenn der 27-jährige Brite am Samst[…] mehr

Channing Tatum in der Rolle des Agent Tequila in "Kingsman 2: The Golden Circle".

Mit "Kingsman: The Secret Service" hat Regisseur Matthew Vaughn im Frühjahr 2015 ein actionreiches S[…] mehr

Steht im Finale von "Das große Backen – Promispezial": Ralph Morgenstern, hier mit Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Es war die letzte Chance, sich für das Finale der Sat.1-Show "Das große Backen – Promispezial" zu qu[…] mehr