Tischlein deck dich

Spielfilm, Märchenfilm
Tischlein deck dich

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Tischlein deck dich
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Mi., 24. Dezember 2008
WDR
Fr., 04.01.
09:05 - 10:05


Der ungeschickte Max will seinem Vater und der schönen Lotte beweisen, dass er zu etwas nütze ist. Und so schnürt er sein Bündel und zieht wie seine Brüder Emil und Jockel in die Welt hinaus, um ein Handwerk zu lernen. Doch der Weg durch die Welt ist steinig, im Wald sind die Räuber. Und der arme Schneider, der Max auf Drängen seiner Frau als Lehrling angenommen hat, ist unzufrieden: Max stellt sich gar zu dumm an und näht unsinnige Kleidungsstücke. Doch dann werden Max' Latzhosen plötzlich Mode im Land, und der Schneider ist saniert. Max macht sich auf den Weg zum Vater. Im Reisegepäck einen Knüppel-im-Sack, den ihm sein Meister zum Abschied geschenkt hat, und im Herzen die Sehnsucht nach Lotte. In einem Wirtshaus trifft er seine Brüder wieder. Auch Emil und Jockel haben ihre Ausbildung beendet und wollen nach Hause. Aber der böse Wirt hat ihnen die Abschiedsgeschenke ihrer Meister geklaut. Nun muss Max beweisen, was in ihm steckt, um das magische Tischlein-deck-dich und den Goldesel wiederzubeschaffen... Kein Problem mit einem Knüppel-aus-dem-Sack, der den Wirt und seine gierige Frau windelweich prügelt. Und so können die Brüder ihren Vater am Ende doch mit ihren Schätzen überraschen. Als dann noch Lotte auftaucht, ist Max' Glück perfekt. Auf der Flucht vor einer Zwangsheirat hatte Lotte beim alten Klopstock Unterschlupf gefunden. Und jetzt darf sie sich mit dem Richtigen verloben. Aus dem ungeschickten Max ist ein tapferer junger Mann geworden, der es allen gezeigt hat.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Tischlein deck dich" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Tischlein deck dich"

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Nur der Dummling (Jeremy Mockridge, l.) ist großherzig genug, sein Essen mit dem alten Mann (Adolfo Assor, r.) zu teilen.

Die Goldene Gans

Spielfilm | 31.12.2018 | 11:10 - 12:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/506
Lesermeinung
ARD Rotkäppchen

Sechs auf einen Streich - Rotkäppchen

Spielfilm | 01.01.2019 | 11:00 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.75/504
Lesermeinung
ARD Die Hexe (Anja Kling) lädt Hänsel (Friedrich Heine) und Gretel (Mila Böhning) zu sich ins Knusperhäuschen ein.

Hänsel und Gretel

Spielfilm | 06.01.2019 | 12:15 - 13:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2/504
Lesermeinung
News
Kinderfotos unbedarft ins Netz zu stellen, kann weitreichende Konsequenzen haben. Wie die Doku "Kinderfotos im Netz: Gepostet, geklaut, missbraucht" zeigt, landen nämlich viele solcher Bilder in pädophilen Internetforen und Fotoblogs.

Was passiert mit Fotos, die Kinder und Jugendliche unbedarft ins Netz stellen, zum Beispiel in den C…  Mehr

Prinz Harry und seine Frau Meghan sorgen nicht nur in Großbritannien für ein wenig Hoffnung in turbulenten Zeiten.

Auch in der ARD darf der Jahresrückblick natürlich nicht fehlen. Für das Erste schauen die Korrespon…  Mehr

Die vier Finalisten Samuel, Eros, Jessica und Benjamin (v.l.n.r.).

Samuel Rösch hat sich in der Casting-Show "The Voice of Germany" den Sieg geholt und seinem Coach Mi…  Mehr

Alfons Schuhbeck, gern gesehener Preisverkünder beim Landfrauen-Küchenwettbewerb, darf beim Jubiläum nicht fehlen. Diesmal werden zehn Siegerinnen aus den vergangenen zehn Jahren bekocht.

Die Beendigung der zehnten "Landfrauen"-Staffel gibt Grund genug, die Mischung aus Koch- und Lebensk…  Mehr

Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr