Titanic

. Vergrößern
.
Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Titanic

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
ZDFneo
Do., 02.08.
05:35 - 06:20
100 Jahre nach der Katastrophe


Am 14. April 2012 jährt sich zum 100. Mal das tragische Unglück der "Titanic". Das damals größte und modernste Passagierschiff der Welt kollidierte mit einem Eisberg und versank. Keiner der 2200 Menschen an Bord rechnete mit dem Untergang des Stahlkolosses, denn die "Titanic" galt als praktisch unsinkbar. Die Katastrophe ist zum Sinnbild für das größte Schiffsunglück aller Zeiten geworden. Zudem ranken sich um die "Titanic" zahlreiche Mythen, die mit der Entdeckung des Wracks im Jahr 1985 neue Nahrung erhielten. So erkannte der amerikanische Regisseur James Cameron das große Potenzial der Geschichte vom Untergang und schrieb mit seinem Kinohit "Titanic" Filmgeschichte. Die bombastische Titelmusik wurde zum Synonym großer Liebesgefühle und erreichte ungeahnte Verkaufszahlen. Forscher aus der ganzen Welt versuchen bis heute, das letzte Geheimnis der "Titanic" zu lösen, in Ausstellungen werden Objekte vom Wrack publikumswirksam präsentiert, und Auktionshäuser erzielen immer gigantischere Preise für Memorabilien aus den Hinterlassenschaften. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass ein neues Buch auf dem Markt erscheint, in dem Hinterbliebene die Geschichte ihrer Verwandten erzählen. Und nicht zuletzt zahlen Touristen hohe Summen, um in Hightech-Unterwasserbooten das Wrack in knapp 4000 Metern Tiefe zu bestaunen. Der Hype um die "Titanic" scheint kein Ende zu nehmen. Die Dokumentation schildert die wechselvolle Geschichte des Liniendampfers, dem inzwischen ein zweiter Untergang droht. Wissenschaftler haben ein aggressives Bakterium entdeckt, das den Stahl des Schiffes langsam aber sicher zerfrisst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Bader Al-Shilbi (l.) betet mit seinem Sohn Abdulbaset (r.) auf einer Erhöhung im Flüchtlingslager Zaatari.

ZAATARI - Leben im Flüchtlingslager

Report | 02.08.2018 | 00:15 - 00:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Report | 02.08.2018 | 06:20 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Für die Garnisonkirche hat Günther Jauch 1,5 Millionen Euro gespendet und muss sich deswegen viel Kritik anhören.

Der Turmbau zu Potsdam - Die Garnisonkirche - zwischen Versöhnung und Spaltung

Report | 02.08.2018 | 09:25 - 10:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr