To Die for

  • Ein glückliches Paar? Die Ehe zwischen Suzanne (Nicole Kidman) und Larry (Matt Dillon) wird nur von kurzer Dauer sein ... Vergrößern
    Ein glückliches Paar? Die Ehe zwischen Suzanne (Nicole Kidman) und Larry (Matt Dillon) wird nur von kurzer Dauer sein ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • Suzanne Stone (Nicole Kidman) ist nicht nur völlig vernarrt in ihr kleines Hündchen Walter, sondern auch in sich selbst. Vergrößern
    Suzanne Stone (Nicole Kidman) ist nicht nur völlig vernarrt in ihr kleines Hündchen Walter, sondern auch in sich selbst.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Um ihre Ziele durchzusetzen, ist der attraktiven Suzanne Stone (Nicole Kidman) jedes Mittel recht -- bis hin zur Manipulation von Jugendlichen an einer lokalen Schule. Vergrößern
    Um ihre Ziele durchzusetzen, ist der attraktiven Suzanne Stone (Nicole Kidman) jedes Mittel recht -- bis hin zur Manipulation von Jugendlichen an einer lokalen Schule.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Manipulation auf höchstem Niveau: Mit dem Schüler Jimmy (Joaquin Phoenix) beginnt Suzanne (Nicole Kidman) eine geheime Beziehung - und hat dabei ein klares Ziel vor Augen ... Vergrößern
    Manipulation auf höchstem Niveau: Mit dem Schüler Jimmy (Joaquin Phoenix) beginnt Suzanne (Nicole Kidman) eine geheime Beziehung - und hat dabei ein klares Ziel vor Augen ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • Janice Maretto (Illeana Douglas), die Schwester des Mordopfers, durchschaut den skrupellosen Charakter ihrer Schwägerin von Beginn an. Vergrößern
    Janice Maretto (Illeana Douglas), die Schwester des Mordopfers, durchschaut den skrupellosen Charakter ihrer Schwägerin von Beginn an.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Sie wollen Klarheit im Fall des getöteten Larry Maretto: die Ermittler Ben DeLuca (Michael Rispoli, li.) und Mike Warden (Tim Hopper, re). Vergrößern
    Sie wollen Klarheit im Fall des getöteten Larry Maretto: die Ermittler Ben DeLuca (Michael Rispoli, li.) und Mike Warden (Tim Hopper, re).
    Fotoquelle: ARTE France
Spielfilm, Satire
To Die for

Infos
Synchronfassung, Produktion: Columbia Pictures Corporation, Laura Ziskin Productions, The Rank Organisation, Online verfügbar von 14/01 bis 21/01
Originaltitel
To Die For
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1995
Kinostart
Sa., 20. Mai 1995
DVD-Start
Do., 04. Dezember 2008
arte
Mo., 14.01.
20:15 - 22:00


Suzanne Stone ist von dem Wunsch besessen, ins Fernsehen zu kommen, und strebt danach, eine weltberühmte Rundfunkjournalistin zu werden. Sie heiratet den attraktiven Larry Maretto - nicht zuletzt, da das Familienrestaurant der Marettos ein finanziell komfortables Leben verspricht, während sie versucht, die Nachrichtenredaktion des lokalen TV-Senders WWEN zu erklimmen. Durch ihre unnachgiebige Beharrlichkeit lässt man sie schließlich den Wetterbericht moderieren. Als Larry vorschlägt, sie solle sich eine Auszeit nehmen, um eine Familie zu gründen und im Restaurant mitzuhelfen, plant Suzanne, ihren Mann loszuwerden. Zu diesem Zweck lanciert sie eine Fernsehdokumentation mit dem Titel "Teens Speak Out" und verführt einen der Jugendlichen, Jimmy Emmett. Gemeinsam mit seinen Freunden - dem straffälligen Russel Hines und der schüchternen Lydia Mertz - soll er Larry aus dem Weg räumen. Die Tat gelingt, doch die Jugendlichen werden schon bald überführt und erhalten teils lebenslange Haftstrafen. Suzanne hingegen sonnt sich im Scheinwerferlicht der Medien und erfindet eine Geschichte um die angebliche Drogenabhängigkeit ihres Mannes. Womit sie nicht gerechnet hat: Es ist ausgerechnet Larrys Vater Joe, der ihrem perfiden Spiel auf die Schliche kommt und seine Mafiaverbindungen nutzt, um Larry zu rächen ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "To Die For" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Matrix Revolutions

Matrix Revolutions

Spielfilm | 22.01.2019 | 22:35 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/5018
Lesermeinung
arte (ErstauffŸhrung USA: 29.01.1964)

Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Spielfilm | 04.02.2019 | 22:05 - 23:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.88/508
Lesermeinung
ZDF Charlie Wilsons Assistentin Bonnie (Amy Adams, M.) beobachtet fasziniert, wie ihr Boss (Tom Hanks, l.) mit der Texanerin Joanne Herring (Julia Roberts, r.) und ihren Millionen flirtet.

TV-Tipps Der Krieg des Charlie Wilson

Spielfilm | 06.02.2019 | 00:20 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4/505
Lesermeinung
News
"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Ein cooler Hund: Der Däne Mads Mikkelsen gibt als Profikiller "Black Kaiser" Vollgas im Actionreißer "Polar".

Dänemarks Filmstar Mads Mikkelsen (53) zeigt bei Netflix in der stylischen Comicverfilmung "Polar", …  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Jan Böhmermann geht mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld auf Tour.

In seiner Show machte Jan Böhmermann immer wieder mit satirischen Songs auf sich aufmerksam. Nun geh…  Mehr