Tod einer Brieftaube

  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen. Ohne seine treue Freundin Agnes (Katja Danowski, r.) wäre er längst im Gefängnis. Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen. Ohne seine treue Freundin Agnes (Katja Danowski, r.) wäre er längst im Gefängnis.
    Fotoquelle: ZDF/Sandra Hoever
  • Polizistin Anna Wippermann (Daniela Schulz) ist in eine Entführung verwickelt. Sie schafft es nicht alleine, die Gangster zu stellen. Vergrößern
    Polizistin Anna Wippermann (Daniela Schulz) ist in eine Entführung verwickelt. Sie schafft es nicht alleine, die Gangster zu stellen.
    Fotoquelle: ZDF/Sandra Hoever
  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen. Seine Freundin Agnes (Katja Danowski, r.) hilft ihm dabei. Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen. Seine Freundin Agnes (Katja Danowski, r.) hilft ihm dabei.
    Fotoquelle: ZDF/Gordon Timpen
  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) hat den behinderten Ex-Polizisten Mühlfellner (Thomas Thieme, r.) ins Herz geschlossen. Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) hat den behinderten Ex-Polizisten Mühlfellner (Thomas Thieme, r.) ins Herz geschlossen.
    Fotoquelle: ZDF/Gordon Timpen
  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen und landet dabei selbst im Knast. Seine treue Freundin Agnes (Katja Danowski, l.) holt ihn da raus. Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen und landet dabei selbst im Knast. Seine treue Freundin Agnes (Katja Danowski, l.) holt ihn da raus.
    Fotoquelle: ZDF/Gordon Timpen
  • Kidnapper Karl-Heinz Turn (Jan-Gregor Kremp) hat einen reichen Industriellensohn entführt und fordert drei Millionen Euro Lösegeld. Vergrößern
    Kidnapper Karl-Heinz Turn (Jan-Gregor Kremp) hat einen reichen Industriellensohn entführt und fordert drei Millionen Euro Lösegeld.
    Fotoquelle: ZDF/Sandra Hoever
  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) ist gefährlichen Kidnappern auf der Spur. Seine Freundin Agnes (Katja Danowski, l.) hilft ihm dabei. Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) ist gefährlichen Kidnappern auf der Spur. Seine Freundin Agnes (Katja Danowski, l.) hilft ihm dabei.
    Fotoquelle: ZDF/Gordon Timpen
  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) ist in eine gefährliche Entführung verwickelt. Bei der Lösung des Falls helfen ihm seine treuen Freunde Agnes (Katja Danowski, 2.v.l.), Mühlfellner (Thomas Thieme, 2.v.r.) und Anna Wippermann (Daniela Schulz, r.). Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, l.) ist in eine gefährliche Entführung verwickelt. Bei der Lösung des Falls helfen ihm seine treuen Freunde Agnes (Katja Danowski, 2.v.l.), Mühlfellner (Thomas Thieme, 2.v.r.) und Anna Wippermann (Daniela Schulz, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Sandra Hoever
  • Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen. Ohne seine treuen Freunde Agnes (Katja Danowski, 2.v.r.), Mühlfellner (Thomas Thieme, l.) und Anna Wippermann (Daniela Schulz, 2.v.l.) wäre er aufgeschmissen. Vergrößern
    Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) muss einen gefährlichen Entführungsfall lösen. Ohne seine treuen Freunde Agnes (Katja Danowski, 2.v.r.), Mühlfellner (Thomas Thieme, l.) und Anna Wippermann (Daniela Schulz, 2.v.l.) wäre er aufgeschmissen.
    Fotoquelle: ZDF/Sandra Hoever
TV-Film, TV-Kriminalfilm
Tod einer Brieftaube

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
ZDFneo
Sa., 02.06.
15:45 - 17:15


Ein neuer Fall für Finn Zehender: Bei einer spielerischen Schießerei trifft Dorfpolizist Mühlfellner eine Brieftaube. An deren Fuß ist ein Brief, in dem ein entführter Mann um Hilfe bittet. Finn sucht mit den Dorfpolizisten Anna Wippermann und Gerhard Mühlfellner den örtlichen Kleintierzüchterverein auf, wo es eine große Brieftaubenvoliere gibt. Überraschenderweise ist die Polizei in Gestalt der Hamburger Kommissarin Christiane Garde schon vor Ort. Der Sohn des Fabrikanten Döbbelin, Lars Döbbelin, ist entführt worden. Die Lösegeldforderung der Entführer beläuft sich auf drei Millionen Euro. Mit einer weiteren Brieftaubennachricht werden die Geokoordinaten des Ortes geschickt, wo die Geldübergabe erfolgen soll. Gerd Mühlfellner erklärt sich bereit, den Geldkoffer zu übergeben. In Zivil natürlich, denn Döbbelin senior darf die Polizei nicht einschalten. Die Geldübergabe geht prompt schief, und Mühlfellner ist nun die zweite Geisel. Eine neue Geldforderung beläuft sich auf fünf Millionen Euro. Mit knapper Not und einem Banküberfall gelingt es Finn, das Geld zu beschaffen. Fabrikant Döbbelin traut der Polizei inzwischen nicht mehr über den Weg und beauftragt Finn, das verlorene Geld und die Geiselnehmer zu finden. Dafür stellt er ihm eine halbe Million Euro in Aussicht. Mit einer gehörigen Portion Mutterwitz und seinen Fähigkeiten als Eidetiker gelingt es Privatdetektiv Finn, den Fall zu lösen. Dabei gerät er in Lebensgefahr, denn Kommissarin Christiane Garde steckt mit den Kidnappern unter einer Decke. Mit Hilfe der Dorfpolizistin Wippermann und seiner Freundin Agnes, die zwar noch Jura studiert, sich aber als Staatsanwältin ausgibt, gelingt es Zehender, Kommissarin Garde und die Kidnapper zu stellen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Tod einer Brieftaube" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Hinnerk Schönemann, Jan-Gregor Kremp

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Karin (Katrin Sass) spricht mit ihrem alten Freund Heiner (Dirk Borchardt) nicht nur über alte Zeiten.

TV-Tipps Mörderhus - Der Usedom-Krimi

TV-Film | 07.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2.89/5019
Lesermeinung
ARD Ein Taxifahrer (Tomasz Lewandowski) findet die Tote (Gunda Ebert).

TV-Tipps Schandfleck - Der Usedom-Krimi

TV-Film | 14.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/508
Lesermeinung
ARD Commissario Laurenti (Henry Hübchen, li.) und sein Assistent Antonio (Florian Panzner) gehen jeder Spur nach.

Commissario Laurenti - Gib jedem seinen eigenen Tod

TV-Film | 16.06.2018 | 01:20 - 02:48 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr