Der Wilde Westen 1880: Van Morgan spielt eine Runde des Pokerspiels "Five Card Stud" im Salon von Rincon, Colorado. Als er sein Spiel unterbricht und kurze Zeit später zum Pokertisch zurückkehrt, wird er Zeuge, wie seine Pokergesellen außer sich vor Wut einen Fremden zur Tür hinauszerren. Der Mann soll betrogen haben und die Männer wollen grausame Rache üben. Van Morgan versucht einzuschreiten und den Lynchmord zu verhindern, doch der Fremde wird gehängt. Entsetzt über die Tat, zieht Van Morgan nach Denver weiter. Als dann jedoch in der Nähe von Rincon Gold gefunden wird, wimmelt die Stadt plötzlich vor Fremden: Auch den Prediger Reverend Rudd hat es in die Kleinstadt verschlagen. Als kurz darauf zwei der Pokergesellen ermordet werden, muss sich Van Morgan einer mysteriösen Bedrohung stellen: Hat sich jemand auf einen Rachefeldzug begeben, um den Mord an dem Falschspieler zu rächen? Und steht Van Morgan auch auf der Todesliste?