Töchter des Karakorums

  • Schneewände, Geröllhänge und Gletscherspalten im Eis müssen die jungen Frauen überwinden. Vergrößern
    Schneewände, Geröllhänge und Gletscherspalten im Eis müssen die jungen Frauen überwinden.
    Fotoquelle: SR
  • Der Aufstieg stellt die Frauen vor große Herausforderungen. Auf den typischen Geröllhängen verliert man bei der kleinsten Unkonzentriertheit den Halt und rutscht ab. Vergrößern
    Der Aufstieg stellt die Frauen vor große Herausforderungen. Auf den typischen Geröllhängen verliert man bei der kleinsten Unkonzentriertheit den Halt und rutscht ab.
    Fotoquelle: SR
  • Die Expedition beim Aufstieg auf den 5.300 Meter hohen Berg Shifkteen Sar, mitten im Shimshal-Massiv Vergrößern
    Die Expedition beim Aufstieg auf den 5.300 Meter hohen Berg Shifkteen Sar, mitten im Shimshal-Massiv
    Fotoquelle: SR
  • Die Frauen aus dem Dorf Shimshal wollen -- genauso wie die Männer -- als Bergführerinnen ihr Geld verdienen. Vergrößern
    Die Frauen aus dem Dorf Shimshal wollen -- genauso wie die Männer -- als Bergführerinnen ihr Geld verdienen.
    Fotoquelle: SR
  • Die Frauen haben den Gipfel des 5.300 Meter hohen Berges Shifkteen Sar bezwungen - -jetzt dürfen sie als Bergführerinnen arbeiten. Vergrößern
    Die Frauen haben den Gipfel des 5.300 Meter hohen Berges Shifkteen Sar bezwungen - -jetzt dürfen sie als Bergführerinnen arbeiten.
    Fotoquelle: SR
  • Drei der jungen Frauen aus Shimshal, die Bergführerinnen werden wollen, kurz vor dem Aufbruch Vergrößern
    Drei der jungen Frauen aus Shimshal, die Bergführerinnen werden wollen, kurz vor dem Aufbruch
    Fotoquelle: SR
  • Die 24-jährige Hafiza Bano war schon als Expeditionsteilnehmerin auf einem 6.000 Meter hohen Gipfel und will Bergführerin werden. Vergrößern
    Die 24-jährige Hafiza Bano war schon als Expeditionsteilnehmerin auf einem 6.000 Meter hohen Gipfel und will Bergführerin werden.
    Fotoquelle: SR
Report, Dokumentation
Töchter des Karakorums

Infos
Online verfügbar von 26/01 bis 25/02
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 26.01.
19:30 - 20:15
Expedition in ein neues Leben


Shimshal. Ein kleines Dorf im äußersten Norden Pakistans auf 3.100 Meter Höhe. Der kleine Ort an der Grenze zu China liegt inmitten des Karakorum, dem höchsten Gebirge der Welt, und ist unter Alpinisten als "Dorf der Bergsteiger" bekannt. Seit jeher leiten einheimische Bergführer Touristen zu den schneebedeckten Gipfeln der Region - eine Domäne, die traditionell einzig Männern vorbehalten war. Doch der in Pakistan berühmte Bergsteiger Qudrat Ali stellt diese Rollenverteilung auf den Kopf und bildet in der Mountaineering School erstmals auch Bergführerinnen aus. Bano, Samreen und Zubaida beschließen, den anspruchsvollen Kurs zu absolvieren. Als fertig ausgebildete Bergführerinnen erhoffen sie sich ein gutes Auskommen für ihre Familien. Doch der Weg dahin ist steinig und hart. Die jungen Frauen müssen neben ihren Bergsteiger-Skills vor allem lernen, in Extremsituationen zusammenzuhalten und richtige Entscheidungen zu treffen, die ihnen in Gefahr das Überleben in den eisigen Höhen sichern. Am Ende der Ausbildung wartet die Abschlussprüfung auf sie: Die Besteigung des 5.300 Meter hohen Shifkteen Sar - eine Mission, die alles verändert. Der Wille der Teilnehmerinnen, den Kurs erfolgreich zu bestehen, ist ungebrochen und größer als jeder Berg. Ihre Botschaft ist an alle Frauen gerichtet: Wenn sie es schaffen, die Gipfel der höchsten Berge im Karakorum zu bezwingen, kann jede Pakistanerin selbstbestimmt ihren Traum leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Hofgeschichten

Hofgeschichten

Report | 16.02.2019 | 11:30 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die Familie Dürr im Hof.

Land - Liebe - Luft - Zwei Frauen lassen die Sau raus

Report | 16.02.2019 | 12:45 - 13:15 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
MDR Unser Dorf hat Wochenende

Unser Dorf hat Wochenende - Frauenwald

Report | 16.02.2019 | 12:45 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr

Die junge Ärztin (Sandrine Kiberlain) ist sowohl für ihren Sohn als auch für den temporären Gast eine Freundin mit offenem Ohr.

Der Regisseur des Films "Mit Siebzehn" ist über 70 Jahre alt. Dennoch versteht er es, auf natürliche…  Mehr

Katja Schnabel nimmt Campino zum Aquatraining mit.

VOX strahlt acht neue Folgen der Doku-Reihe "Die Pferdeprofis" aus. Neben Katja Schnabel trainiert a…  Mehr

Die Freiheitsstatue begrüßt heute noch jedes Schiff bei seiner Einfahrt in New York. Viele Millionen Menschen verließen im 19. Jahrhundert ihre europäische Heimat, um in Amerika Fuß zu fassen.

Mit der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus begann eine bis heute beispiellose Siedlungswel…  Mehr