Die Journalistin Rommy Kirchhoff sucht den verschwundenen Lobbyisten Paul Holthaus, gemeinsam mit dessen Sohn Max. Die Recherche führt nach Südafrika, wo Holthaus im Auftrag von Lilian Norgren für deren Agrarkonzern NorgreenLife mehrfach verhandelt hat. Der junge Max hat Hoffnung, seinen Vater bald zu finden. Doch Lilian macht deutlich, dass die Suche nach ihm unerwünscht ist und Rommy sich und den Jungen in Gefahr bringt. Zu Hilfe kommt Rommys ehemalige Chefin Karin Berger: Auch sie glaubt, dass Lilian Holthaus versteckt. Es ist schließlich Lilians größter Gegner, der Internetgigant Larry Jordan, der die beiden Journalistinnen auf die richtige Fährte führt: Im Kongo hat der Berliner Arzt Dr. Schwarz ein Medikament gegen eine Form von Leberkrebs entwickelt, der im Zusammenhang mit einem von 'Norgreen Life' vertriebenen Pflanzenschutzmittel vermehrt auftritt. Um Schwarz' Patent, das ein Jahrhundertgeschäft verspricht, kämpfen Jordan und Lilian einen erbitterten Kampf. Rommy macht sich also auf den Weg in den Kongo, wo das Medikament getestet wird. Und Karin und Max kommen so auf die Spur von Holthaus.