Töte Amigo

  • El Chuncho (Gian Maria Volontè) ist der Anführer einer berüchtigten Räuberbande. Vergrößern
    El Chuncho (Gian Maria Volontè) ist der Anführer einer berüchtigten Räuberbande.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der gottesfürchtige El Santo (Klaus Kinski) glaubt an die wahren Ziele der Revolution. Vergrößern
    Der gottesfürchtige El Santo (Klaus Kinski) glaubt an die wahren Ziele der Revolution.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Amerikaner Bill Tage alias "El Gringo" (Lou Castel) ist nicht leicht zu durchschauen. Vergrößern
    Der Amerikaner Bill Tage alias "El Gringo" (Lou Castel) ist nicht leicht zu durchschauen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • El Gringo (Lou Castel, links) und El Chuncho (Gian Maria Volontè) machen gemeinsame Sache. Vergrößern
    El Gringo (Lou Castel, links) und El Chuncho (Gian Maria Volontè) machen gemeinsame Sache.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Western
Töte Amigo

Infos
Originaltitel
Quién sabe?
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
1966
DVD-Start
Do., 25. April 2013
BR
Sa., 10.11.
01:20 - 03:15


In den 1910er-Jahren tobt in Mexiko die Revolution. Aufständische Rebellen lehnen sich gegen das Militärregime auf, doch manche der marodierenden Banden kämpfen weniger für Land und Freiheit als vielmehr für den schnöden Mammon. So auch Banditenführer El Chuncho (Jean Maria Volonté), der in der Wüste einem Zug auflauert, der mit Regierungswaffen beladen ist. Die Waffen will Chuncho an den Rebellenführer General Elias verkaufen. Unverhoffte Hilfe bei dem Überfall bekommen die Banditen durch einen der Zugpassagiere, den US-Amerikaner Bill Tate . Der mysteriöse Gringo schließt sich Chunchos Aufständischen an, von denen er fortan "El Niño" genannt wird. Unter ihnen befindet sich auch Chunchos Bruder El Santo, ein religiöser Eiferer, der noch immer an die Sache der Revolution glaubt und von den eigentlichen Interessen Chunchos nichts ahnt. Die Bande beraubt weitere Militärstellungen, bevor sie sich in der Rebellenfestung San Miguel verschanzt, deren Bewohner die Waffen dringend benötigen. Doch Tate überredet Chuncho, die Beute zum Hauptquartier von General Elias zu bringen, damit die beiden Männer die Belohnung unter sich aufteilen können. Als sie in Elias' Lager eintreffen, ereilt Chuncho die Nachricht, dass San Miguel von der Armee gestürmt wurde und die Einwohner massakriert wurden. Chuncho muss sich entscheiden, ob er mit Tate als Söldner leben will oder die Konsequenzen für sein Handeln trägt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Töte Amigo" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die heißblütige Zigeunerin Carmen (Tina Aumont) treibt mit dem Brigadier José ein falsches Spiel.

Der Mann, der Stolz, die Rache

Spielfilm | 28.10.2018 | 00:50 - 02:25 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Hinter der Maske von "Black Bill"verbirgt sich Freddy (Freddy Quinn, Mitte), der auf der Farm des alten Ted aufgewachsen und eines Tages losgezogen ist, um den Mord an seinen Eltern zu rächen, die von Desperados getötet wurden. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de

Freddy und das Lied der Prärie

Spielfilm | 30.10.2018 | 12:25 - 14:00 Uhr
4/505
Lesermeinung
MDR Die Witwe Pauline (Vonetta McGee) will, dass Silence (Jean-Louis Trintignant) den Mörder ihres Mannes tötet.

Leichen pflastern seinen Weg

Spielfilm | 11.11.2018 | 01:05 - 02:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.11/509
Lesermeinung
News
Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr

Familie wider Willen: Jade (Lea Ruckpaul, links) und Oliver (Tilman Pörzgen, zweiter von links) wollen heiraten. Doch wenn es nach Olivers Mutter Claudia (Rebecca Immanuel, zweite von rechts) und Jades Vater Herb (Christoph M. Ohrt, rechts) geht, dann ist das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen.

Rebecca Immanuel und Christoph M. Ohrt sind aus der Serie "Edel & Starck" bekannt. Das Traumpaar übe…  Mehr

Die Figuren von Playmobil werden nun auch auf der Kinoleinwand lebendig.

Aus dem Kinderzimmer auf die Kinoleinwand: Die Figuren des Playmobil-Universums bekommen ihren eigen…  Mehr