Totentanz - Anatomie eines Ortes

  • Der Narrenturm, 1784 gebaut, sollte als Rundbau einen panoptischen Blick auf die dort eingesperrten Wahnsinnigen erlauben. Expedition in einen bizarren Kosmos, in dem jedes Detail die ganz großen Fragen des Lebens anstößt. Vergrößern
    Der Narrenturm, 1784 gebaut, sollte als Rundbau einen panoptischen Blick auf die dort eingesperrten Wahnsinnigen erlauben. Expedition in einen bizarren Kosmos, in dem jedes Detail die ganz großen Fragen des Lebens anstößt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Nico Weber Film
  • Der einzigartige Rundbau ist 5 Stockwerke hoch und hat einen Umfang von 66 Wiener Klaftern. Vergrößern
    Der einzigartige Rundbau ist 5 Stockwerke hoch und hat einen Umfang von 66 Wiener Klaftern.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Nico Weber Film
  • Zentralfriedhof. Tod ist ein öffentliches Ereignis geworden. Das Ende der Verdrängung oder Anfang der Banalisierung? Vergrößern
    Zentralfriedhof. Tod ist ein öffentliches Ereignis geworden. Das Ende der Verdrängung oder Anfang der Banalisierung?
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Nico Weber Film
  • Narrenturm von oben. Ein Ort, eine Sammlung, viele Geschichten. Vergrößern
    Narrenturm von oben. Ein Ort, eine Sammlung, viele Geschichten.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Nico Weber Film/Marc
  • Über 50.000 Humanpräparaten birgt die pathologisch-anatomische Sammlung, die größte der Welt. Vergrößern
    Über 50.000 Humanpräparaten birgt die pathologisch-anatomische Sammlung, die größte der Welt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Nico Weber Film
Report, Dokumentation
Totentanz - Anatomie eines Ortes

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2013
3sat
Heute
01:00 - 01:45
Der Wiener Narrenturm


Der Wiener Narrenturm ist ein Beispiel dafür, wie man einst mit psychisch Kranken umgegangen ist. Das Gebäude, heute ein Museum, wurde als erstes Psychiatrisches Krankenhaus erbaut. Was heute nach Wegsperren aussieht, galt 1784, als der Bau errichtet wurde, als modern. 1866 wurde der Betrieb eingestellt. Danach beherbergte der Rundbau Ärzte und Schwestern, Depots und Werkstätten. 1971 zog das Pathologisch-anatomische Bundesmuseum in den Turm. Seit 1993 wird das gesamte Gebäude als Museum genutzt. Der Narrenturm ist denkmalgeschützt und inzwischen im Besitz der Universität Wien.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 17.10.2018 | 02:30 - 03:00 Uhr (noch 9 Min.)
4/502
Lesermeinung
DMAX Die Crash-Kings

Die Crash-Kings - Episode 8(A Ghost in the Machine - Utah State)

Report | 17.10.2018 | 02:55 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Auf dem Friedhof der Schiffswracks verrotten alte Kähne.

Patina-Paradiese - Letzter Halt, letzter Hafen

Report | 17.10.2018 | 03:15 - 04:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr