Transformers: Robots in Disguise

. Vergrößern
.
Fotoquelle: turner
Serie, Animationsserie
Transformers: Robots in Disguise

Infos
Originaltitel
Transformers: Robots in Disguise
Produktionsland
USA / Japan
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
6+
Cartoon Network
Mo., 21.01.
05:35 - 06:00
Folge 46, Atommülllager in Gefahr


Bumblebee ist nach Autobots Triumph über Starsceam immer noch entspannt und siegessicher. Deshalb sind die Autobots auch nicht gut vorbereitet, als ein Stunticon, welcher Raketen abfeuern kann, die Führung einer Wüstenstadt übernimmt, wo sich zudem eine Atommülldeponie befindet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Akela, Baghira und Balu freuen sich, dass Mogli bei den Wölfen bleiben darf.

Das Dschungelbuch - Mutig wie ein Wolf

Serie | 26.01.2019 | 06:55 - 07:05 Uhr
2.38/508
Lesermeinung
ZDF Robin testet als Erster, ob das Wasser im Dorfbrunnen wieder genießbar ist. Seine Freunde Tuck und Little John sowie die Dorfbewohner sind gespannt.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Operation Spuk

Serie | 26.01.2019 | 07:25 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
ZDF Die Wikinger sind empört. Man will sie aus Flake vertreiben!

Wickie und die starken Männer - Ein lauschiges Plätzchen

Serie | 27.01.2019 | 05:50 - 06:05 Uhr
3.21/5014
Lesermeinung
News
Nach einem Candelight-Dinner kommen sich Andrej und Jenny näher.

In Folge vier ist es soweit: Es wird zum ersten Mal geknutscht. Bei "Bachelor" Andrej fließen Tränen…  Mehr

Laut dem US-Portal "Deadline" könnte Channing Tatum nicht nur die Hauptrolle in dem "X-Men?-Ablegers "Gambit? übernehmen, sondern auch Regie führen und als Produzent tätig sein.

In dem "X-Men"-Ableger "Gambit" wird Channing Tatum die Hauptrolle übernehmen. Nun gibt es Gerüchte,…  Mehr

"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr