Transoceânica - Die längste Busreise der Welt

  • Die Copacabana kurz vor Sonnenaufgang Vergrößern
    Die Copacabana kurz vor Sonnenaufgang
    Fotoquelle: ZDF/Johan von Mirbach
  • Rodeoreiterin Edna Antonowiski Vergrößern
    Rodeoreiterin Edna Antonowiski
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Juric
  • Der Ökotourismus - Pionier André von Thuronyi auf seiner Farm im Pantanal.</ Vergrößern
    Der Ökotourismus - Pionier André von Thuronyi auf seiner Farm im Pantanal.
    Fotoquelle: ZDF/Johan von Mirbach
  • Gelbbrustara im Pantanal. Die Vögel sind auf dem Schwarzmarkt 20 000 Euro wert. Vergrößern
    Gelbbrustara im Pantanal. Die Vögel sind auf dem Schwarzmarkt 20 000 Euro wert.
    Fotoquelle: ZDF/Johan von Mirbach
  • Die Costa Verde - eine der schönsten Küsten Brasiliens. Vergrößern
    Die Costa Verde - eine der schönsten Küsten Brasiliens.
    Fotoquelle: ZDF/Till Vielrose
Report, Doku-Reihe
Transoceânica - Die längste Busreise der Welt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
Mo., 19.11.
14:50 - 15:35
Folge 1, Die Jungfernfahrt: Von der Copacabana zu den Cowboys


Die längste Busreise der Welt führt von Rio de Janeiro bis nach Lima: 6300 Kilometer. Die erste Etappe geht vom Atlantik bis ins landwirtschaftliche Herz Brasiliens, den Soja-Staat Mato Grosso. Die sechstägige Reise führt durch extrem unterschiedliche Landschaften, durch tropischen Regenwald ebenso wie durch ausgedehnte Wüsten. Viele Fahrgäste sind Peruaner und Bolivianer, die in den brasilianischen Metropolen arbeiten. Nach dem Start an Rios Copacabana passiert der Bus zunächst die Costa Verde, eine der schönsten Küsten Brasiliens. Dort trifft das brasilianische Bergland auf den Atlantik. 24 Stunden später fahren die Passagiere durch Mato Grosso, das Herzstück des brasilianischen Agrobusiness. Ausgedehnte Soja-Felder und Zuckerrohr-Plantagen bestimmen das Bild. Nur wenige Kilometer weiter westlich der Straße beginnt das Pantanal. Dieses Feuchtgebiet, das halb so groß ist wie Schweden, bietet einen idealen Lebensraum für etwa 35 Millionen Kaimane, die zur Familie der Krokodile gehören. André von Thuronyi, ein Brasilianer mit österreichischen Vorfahren, betreibt dort eine Luxus-Ecolodge für Naturliebhaber. In der Region wurde auch das Rodeo erfunden. Die peruanische Busfirma "Expreso Ormeño" ist spezialisiert auf lange Routen. Es ist das erste Unternehmen, das diese Strecke vom Atlantik zum Pazifik bedient. Die Verbindung wurde erst 2010 möglich, nachdem das letzte Teilstück der Transoceânica in Peru fertiggestellt worden war.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Daniel Mancilla - der Cheffahrer der Jungfernfahrt vor seinem Bus

Transoceânica - Die längste Busreise der Welt - Die Barrikade im Regenwald

Report | 19.11.2018 | 15:35 - 16:20 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Border Control - Spaniens Grenzschützer

Border Control - Spaniens Grenzschützer - Episode 11(Episode 11)

Report | 19.11.2018 | 16:15 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 26(Episode 6)

Report | 19.11.2018 | 19:15 - 20:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr