Transoceânica - Die längste Busreise der Welt

  • Start beim Jerico - Rennen von Alto Paraíso Vergrößern
    Start beim Jerico - Rennen von Alto Paraíso
    Fotoquelle: ZDF/Juan Zacarías
  • Die Chapada do Guimarães - hier trifft das brasilianischen Hochland auf den Amazonasregenwald Vergrößern
    Die Chapada do Guimarães - hier trifft das brasilianischen Hochland auf den Amazonasregenwald
    Fotoquelle: ZDF/Johan von Mirbach
  • Die Barrikade am nächsten Tag: Die Reisenden stecken fest Vergrößern
    Die Barrikade am nächsten Tag: Die Reisenden stecken fest
    Fotoquelle: ZDF/Till Vielrose
  • Daniel Mancilla - der Cheffahrer der Jungfernfahrt vor seinem Bus Vergrößern
    Daniel Mancilla - der Cheffahrer der Jungfernfahrt vor seinem Bus
    Fotoquelle: ZDF/Georg Ismar
  • Rinder suchen Schatten vor der Tropensonne. Im Bundesstaat Rondônia leben 13 Millionen Rinder aber nur 1,6 Millionen Menschen Vergrößern
    Rinder suchen Schatten vor der Tropensonne. Im Bundesstaat Rondônia leben 13 Millionen Rinder aber nur 1,6 Millionen Menschen
    Fotoquelle: ZDF/Johan von Mirbach
  • Nächtliche Barrikade auf der Transoceânica im brasilianischen Bundesstaat Rondônia Vergrößern
    Nächtliche Barrikade auf der Transoceânica im brasilianischen Bundesstaat Rondônia
    Fotoquelle: ZDF/Till Vielrose
  • Almir Narayamoga Suruí in Stammestracht Vergrößern
    Almir Narayamoga Suruí in Stammestracht
    Fotoquelle: ZDF/Juan Zacarías
Report, Doku-Reihe
Transoceânica - Die längste Busreise der Welt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
Fr., 22.03.
15:35 - 16:20
Folge 2, Die Barrikade im Regenwald


Diese Etappe führt durch den brasilianischen Bundesstaat Rondônia im Amazonasbecken, vorbei an Waldschützern und zu Matschrennen in Seifenkisten. Bevor die Straße kam, lebten hier die Suruí. Den ersten Kontakt zur Zivilisation im Jahr 1969 überlebten nur 300 der 5000 Stammesmitglieder. Sie starben vor allem an eingeschleppten Windpocken. Heute leben wieder 1300 Suruí in einem Reservat und lassen sich dafür bezahlen, dass sie ihren Wald schützen. Häuptling Almir Narayamoga Suruí betreibt weltweit Lobbyarbeit für seinen Stamm und vermarktet die nachhaltig angebauten Produkte. Der Internetkonzern Google hilft ihm dabei. Er hat Suruí mit GPS-Systemen und Computern ausgestattet. In Alto Paraíso in Rondônia findet jedes Jahr ein Autorennen mit 30 000 Zuschauern statt. Die Rennfahrzeuge sind eigentlich spezielle Lasttraktoren, Jericos genannt. Doch die Dorfbewohner machten aus ihren Nutzfahrzeugen ein Spaßobjekt. In Vista Alegre do Abunã wird die Fahrt der Reisenden auf der Transoceânica abrupt unterbrochen. Die Dorfbewohner haben die Straße mit brennenden Barrikaden blockiert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In der Welt zuhause

In der Welt zuhause - Spanien: Die verborgenen Gärten Granadas

Report | 22.04.2019 | 15:20 - 15:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Die Pfleger spielen mit einer Elefantengruppe mit Wasser.

Äquator - Die Linie des Lebens - Kraft der Traditionen

Report | 22.04.2019 | 15:50 - 16:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Teamreise - Zugfahrt von München nach Kopenhagen.

plan b: Faire Ferien - Reisen mit gutem Gewissen

Report | 25.04.2019 | 04:40 - 05:10 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
News
Stets gemeinsam: Szene aus dem letzten Tatort von Sabine Postel und Oliver Mommsen.

Sie hören auf, obwohl es gerade am schönsten ist, am besten läuft: Am Ostermontag sendet die ARD den…  Mehr

"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Inka Bause macht mal wieder den Liebes-Realitäts-Test: Sie erkundigt sich, wie viele Schmetterlinge bei den Landleuten flattern.

Wie ist es den Bauern und ihren neuen Partnerinnen ergangen? Hat die Liebe gehalten? Inka Bause hat …  Mehr

Gemeinsames Ende nach 18 Jahren Bremer "Tatort": Der Ostermontag-Krimi "Wo ist nur mein Schatz geblieben?" ist die letzte Ermittlung des Duos Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen).

Das übliche, eher schmale Budget der Bremer Ermittler wurde für das Finale ein wenig aufgestockt. Mi…  Mehr

Der Youtuber Firas Alshater macht sich auf die Suche nach dem christlichen Abendland. Der kleine Chihuahua Zucchini ist sein treuester Begleiter.

Der aus Syrien geflohene Firas Alshater macht sich in seiner neuen Heimat Deutschland auf die Suche…  Mehr