Transoceânica - Die längste Busreise der Welt

  • Auf dem Weg der Reisenden liegt die legendäre Inkaanlage Machu Picchu. Vergrößern
    Auf dem Weg der Reisenden liegt die legendäre Inkaanlage Machu Picchu.
    Fotoquelle: ZDF/Juan Zacarías
  • Busfahrer Daniel Mancilla fährt im Wechsel mit seinen Kollegen. Vergrößern
    Busfahrer Daniel Mancilla fährt im Wechsel mit seinen Kollegen.
    Fotoquelle: ZDF/Till Vielrose
  • In Oropesa - eine Vorort von Cusco - stehen 100 Backöfen. Die Bäcker des Ortes versorgen die komplette Region. Vergrößern
    In Oropesa - eine Vorort von Cusco - stehen 100 Backöfen. Die Bäcker des Ortes versorgen die komplette Region.
    Fotoquelle: ZDF/Juan Zacarías
  • Blick aus dem Bus auf einen der zahlreichen Speedbumper auf der Transoceânica. Vergrößern
    Blick aus dem Bus auf einen der zahlreichen Speedbumper auf der Transoceânica.
    Fotoquelle: ZDF/Juan Zacarías
  • Menschen und Bauweise sind anders als im Amazonasgebiet. In den Tälern ist oft wenig Platz. Enge Straßen und kleine Häuser sind das Ergebnis. Vergrößern
    Menschen und Bauweise sind anders als im Amazonasgebiet. In den Tälern ist oft wenig Platz. Enge Straßen und kleine Häuser sind das Ergebnis.
    Fotoquelle: ZDF/Till Vielrose
  • In den Anden führt die Transoceânica über mehre Pässe, die über 4000 Meter hoch sind. Vergrößern
    In den Anden führt die Transoceânica über mehre Pässe, die über 4000 Meter hoch sind.
    Fotoquelle: ZDF/Juan Zacarías
  • Das Amazonasbecken wird im Westen von den Anden abgeschlossen. Sie zeichnen sich in der Ferne über dem Regenwald ab. Vergrößern
    Das Amazonasbecken wird im Westen von den Anden abgeschlossen. Sie zeichnen sich in der Ferne über dem Regenwald ab.
    Fotoquelle: ZDF/Till Vielrose
Report, Doku-Reihe
Transoceânica - Die längste Busreise der Welt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
Fr., 22.03.
17:00 - 17:45
Folge 4, Götter und Berge


Diese Reiseetappe führt vom Amazonasbecken hinauf in die Anden bis zur legendären Inka-Festung Machu Picchu, die das Ziel unzähliger Touristen aus aller Welt ist. Die Anlage zerbröselt unter den Tritten der Millionen Besucher. Die Verantwortlichen stehen vor einem Dilemma: Einerseits bringen die Touristen Geld ein, andererseits wollen die Archäologen Machu Picchu für spätere Generationen bewahren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Teamreise - Zugfahrt von München nach Kopenhagen.

plan b: Faire Ferien - Reisen mit gutem Gewissen

Report | 25.04.2019 | 04:40 - 05:10 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
arte Die "Flying Doctors" aus Nairobi führen Rettungsflüge in ganz Ostafrika durch.

Äquator - Die Linie des Lebens - Mission der Retter

Report | 25.04.2019 | 15:50 - 16:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Frank Elstner spricht in einem Interview erstmals über seine Parkinson-Erkrankung.

Frank Elstner hat Parkinson. Bislang wusste außer seiner Familie und einem Freund niemand etwas von …  Mehr

Die 92. Academy Awards werden am 9. Februar 2020 in Los Angeles verliehen.

Das Wort "fremd" ist Schuld: Der Oscar für den "besten fremdsprachigen Film" soll ab kommendem Jahr …  Mehr

Seit 2015 sind Ania Niedieck und Chris Hecker verheiratet. Im Mai 2016 kam ihre erste gemeinsame Tochter Charlotte zur Welt.

Baby Nummer zwei ist unterwegs: Schauspielerin Ania Niedieck und ihr Mann Chris werden wieder Eltern…  Mehr

Mister Hitparade: Dieter Thomas Heck war von 1969 bis 1984 im TV-Einsatz.

Das ZDF feiert den 50. Geburtstag der Hitparade. Thomas Gottschalk moderiert die Jubiläumsshow mit v…  Mehr