Trauer 4.0

  • Biologisch abbaubar und doch für die Ewigkeit: Im Friedwald Pappenheim wird eine Urne unter Bäumen beigesetzt. Vergrößern
    Biologisch abbaubar und doch für die Ewigkeit: Im Friedwald Pappenheim wird eine Urne unter Bäumen beigesetzt.
    Fotoquelle: BR
  • Den Design-Wünschen bei der Gestaltung von Urnen sind kaum Grenzen gesetzt. Vergrößern
    Den Design-Wünschen bei der Gestaltung von Urnen sind kaum Grenzen gesetzt.
    Fotoquelle: BR
  • In einer spezialisierten Tischlerei kann man selbst beim Zusammenbau seines eigenen Sargs Hand anlegen. Vergrößern
    In einer spezialisierten Tischlerei kann man selbst beim Zusammenbau seines eigenen Sargs Hand anlegen.
    Fotoquelle: BR
Report, Dokumentation
Beerdigt unter Fan-Freunden
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Di., 30.10.
22:30 - 23:15
Wie wir heute enden wollen


Filmemacher Tilman Urbach beleuchtet – nicht immer todernst – verschiedene Wege, sich schon zu Lebzeiten auf die "letzten Dinge" vorzubereiten.

Es ist ein unausweichliches Thema, aber eben auch eines, mit dem sich im Alltagstrubel niemand allzu gern auseinandersetzt: das Sterben. Und doch gibt es viele Mitbürger, die schon zu Lebzeiten recht detailliert Vorkehrungen treffen und festlegen, wie sie eines hoffentlich noch recht fernen Tages bestattet werden sollen. In der Dokumentation "Trauer 4.0" wirft der Filmautor Tilman Urbach ein Licht auf verschiedene, mehr oder weniger klassische, aber auch vermeintlich zeitgemäße Wege, sich mit den "letzten Dingen" zu beschäftigen. So besucht er einen sogenannten "Friedwald", wo die Asche von Verstorbenen unter Bäumen verstreut oder in abbaubaren Bio-Urnen beigesetzt wird, oder auch den Schalke-Friedhof in Gelsenkirchen, ein Gräberfeld für "unsterblich" treue Fans. Außerdem porträtiert er – nicht immer todernst – Teilnehmer eines ungewöhnlichen Workshops, die in einer Sargfabrik an einem eigenen Ewige-Ruhe-Aufbewahrungsmöbel zimmern. Heimwerken liegt schließlich im Trend.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Facebook außer Kontrolle

TV-Tipps Facebook außer Kontrolle?

Report | 30.10.2018 | 23:45 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Wie stark lebt die gewalttätige Geschichte in der Gegenwart und prägt damit auch die Zukunft?

The Red Soul - Stalins Russland, Russlands Stalin

Report | 30.10.2018 | 23:55 - 01:23 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Manuela Renk, Nationalmannschaft Rhythmische Sportgymnastik

Der Kraftakt

Report | 31.10.2018 | 00:00 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Johannes Helgert (links) wurde von seinen Schülern für den Deutschen Lehrerpreis vorgeschlagen. Er gibt dem Filmautoren Johan von Mirbach Tipps für den Unterricht.

Wer ist für die Berufung des Pädagogen geeignet? Nur an der Universität Passau gibt es zur Beantwort…  Mehr

Die Jury von "The Taste": Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettl.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Als James Bond war er bereits im Gespräch, nun wird Idris Elba erst einmal zum Kater in der Musical-Verfilmung "Cats".

Die Stars reißen sich offenbar um eine Rolle in der Kinoverfilmung des Musicals "Cats". Idris Elba, …  Mehr

Was hat Judith Williams denn da in der Hand? Eine Unterhose? In der Tat. Und zwar eine ganz besondere.

In der aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen" tritt Judith Williams nur selten in Erscheinung. …  Mehr

Die Stars von "Sing meinen Song" treffen sich am Dienstag, 27. November, zum Weihnachtskonzert (VOX, 20.15 Uhr). Mit dabei sind: (von links) Marian Gold, Judith Holofernes, Johannes Strate, Mark Forster, Leslie Clio, Mary Roos und Rea Garvey.

Mark Forster trommelt seine "Tauschkonzert"-Truppe für ein Weihnachtskonzert noch einmal zusammen. D…  Mehr