Traumrouten des Orients

  • Frauen bemalen sich das Gesicht mit roter Farbe anlässlich der Durga Puja, dem hinduistischen Fest zu Ehren der Göttin Durga. Vergrößern
    Frauen bemalen sich das Gesicht mit roter Farbe anlässlich der Durga Puja, dem hinduistischen Fest zu Ehren der Göttin Durga.
    Fotoquelle: ZDF/arte/Hajo Bergmann
  • Abendhimmel über den Tempeln Lahores Vergrößern
    Abendhimmel über den Tempeln Lahores
    Fotoquelle: ZDF/arte/Hajo Bergmann
  • Ein Sadhu in Varanasi, der heiligen Stadt am Ganges Vergrößern
    Ein Sadhu in Varanasi, der heiligen Stadt am Ganges
    Fotoquelle: ZDF/arte/Hajo Bergmann
  • Ruderer und Badende am Ganges Vergrößern
    Ruderer und Badende am Ganges
    Fotoquelle: ZDF/arte/Hajo Bergmann
Natur+Reisen, Land und Leute
Traumrouten des Orients

Infos
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
6+
3sat
Di., 04.12.
14:50 - 15:35
Folge 1, Von Isfahan nach Samarkand


In dieser Folge geht es von Isfahan über Mesched nach Buchara bis nach Samarkand. In Isfahan begegnen die Reisenden einem jungen Mullah, sehen einem Miniaturmaler bei der Arbeit zu, und ein Teppichhändler beschreibt ihnen die Situation seines Gewerbes, des drittgrößten des Landes. In der Wüstenstadt Jasd gibt es noch die Türme des Schweigens, auf denen ehemals Feuerbestattungen durchgeführt wurden, und Tempel mit der ewigen Flamme Zarathustras. Früh am Morgen treffen sich heutzutage dort die Männer zum Souchane, einem traditionellen Muskeltraining, gepaart mit islamischen Gebetsformeln. Weiter geht es nach Kerman. Das Neujahrsfest Nouruz steht bevor, und jede Familie erwirbt Sofreh-e-Haft-Sin - sieben Symbole, darunter Knoblauch, Apfel, Weizenpudding und Essig, die zum Jahreswechsel in keinem Haushalt fehlen dürfen. Dann wird der Reiseweg abenteuerlich: Schneeberge, hohe Pässe, Salzwüsten und schließlich die Kaluten - einzigartige Formationen in der Wüste, die von Wind und Erosion gestaltet wurden. In der kaum besiedelten Wüste Lut zeigt sich das Leben eines Kamelzüchters und das der Frauen auf dem Land. Nach einem Besuch in Mesched, der heiligsten Stadt in Iran, geht es weiter in die Berge Usbekistans zum Neujahrsfest. Ein Sufi-Meister und Kräuterarzt weiht in die Geheimnisse seines Berufes und die religiösen Praktiken ein. Buchara und Samarkand, die Endpunkte dieser Reiseetappe, sind heute wieder wunderschöne Zentren des Orients und erinnern an die Blütezeiten der Seidenstraße.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Zwischen den Rhodopen und dem Piringebirge, eine der ärmsten Gegenden Bulgariens, prägen in manchen Bergdörfern Moscheen statt Kirchen die wunderschöne Landschaft. Hier leben geschätzte 200.000 bulgarische Bergmuslime, auch Pomaken genannt. In den Gebirgsdörfern versuchen sie, ihre kulturelle Identität und Religion zu bewahren. Die Autorin Britta Wulf begleitet eine Hochzeit dieser Minderheit, die traditionell im Winter stattfindet, und erkundet, wie sich Sprache und Kultur erhalten konnten. - Drehteam bei den Hochzeitsvorbereitung

Zwischen Stolz und Vorurteilen - Die Pomaken in Bulgarien

Natur+Reisen | 04.12.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Weidende Pferde vor Bergpanorama in Kirgistan

Traumrouten des Orients - Grand Trunk Road

Natur+Reisen | 04.12.2018 | 15:35 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Omanischer Bauer klettert in eine Dattelpalme.

Märchenhafter Oman - Der Norden: Auf den Spuren Sindbads

Natur+Reisen | 04.12.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr