Traumstädte

  • Ute Brucker (links) und Donna Leon in Venedig. Vergrößern
    Ute Brucker (links) und Donna Leon in Venedig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ute Brucker beim Gemüseliefern in Venedig. Vergrößern
    Ute Brucker beim Gemüseliefern in Venedig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Donna Leon (rechts) mit Freundin Roberta Pianaro auf dem Rialto-Markt in Venedig. Vergrößern
    Donna Leon (rechts) mit Freundin Roberta Pianaro auf dem Rialto-Markt in Venedig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Donna Leon in ihrer Wahlheimat Venedig. Vergrößern
    Donna Leon in ihrer Wahlheimat Venedig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ute Brucker (links) und Donna Leon (rechts) auf dem Rialto-Markt in Venedig. - Mit im Bild: Roberta Pianaro (ganz rechts), die Freundin von Donna Leon, die mit ihr zusammen das Kochbuch "Bei den Brunettis zu Gast" herausgibt. Vergrößern
    Ute Brucker (links) und Donna Leon (rechts) auf dem Rialto-Markt in Venedig. - Mit im Bild: Roberta Pianaro (ganz rechts), die Freundin von Donna Leon, die mit ihr zusammen das Kochbuch "Bei den Brunettis zu Gast" herausgibt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Stadtbild
Traumstädte

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
BR
Di., 13.08.
23:30 - 00:15
Stadtinseln - Venedig


Venedig ist ein beliebtes Ziel von Städte-Touristen. Die glanzvolle Vergangenheit, die einzigartige Lage und besondere Atmosphäre haben die Stadt zum Mythos gemacht. Ute Brucker trifft am Canal Grande Menschen, die in Venedig arbeiten und leben. Venedig steht täglich vor einer neuen Herausforderung. 20 Millionen Touristen besuchen Venedig im Jahr, das ist Segen und Fluch zugleich. Ute Brucker trifft am Canal Grande Menschen, die unter den besonderen Bedingungen der Stadtinsel arbeiten und leben und ihr mit kreativen Ideen immer wieder zu neuer Anziehungskraft verhelfen. Die Schriftstellerin Donna Leon zeigt Ute Brucker ihre Lieblingsecken wie den Rialto-Markt. Donna Leon kauft dort ein und ihre Freundin Biba zaubert daraus ein Mittagsmahl. Aus den kulinarischen Treffen der beiden Freundinnen wurde auch das Buch: "Bei den Brunettis zu Gast". Jungen Venezianern macht die Stadt Probleme, viele ziehen aufs Festland, raus aus den Massen, hin zu attraktiveren Jobs. Aber einige suchen erfolgreich nach Nischen, um bleiben zu können: Alice und Franz haben einen Liefer-Service für die Kunden kleiner Bio-Bauern gegründet. Sie benutzen dafür Ruderboote wie früher. "Diese Stadt ist für Ruderboote gebaut", sagt Alice, "aber ganz wenige Venezianer rudern noch in den Kanälen, das finde ich schade." Damit wollen Alice und Franz beitragen zum Schutz der Kanäle. Die Geheimnisse der Lagune verrät Fischer Alberto - er kennt ihre Untiefen und Launen bei jedem Wetter. Seine Frau Mirella stammt von der Glasbläserinsel Murano und kann noch manche Handarbeit zeigen, die dort traditionell in den Familien erledigt wurde. Alberto und Mirella sind mit der deutschen Schriftstellerin und Journalistin Petra Reski befreundet, die seit über zwanzig Jahren in Venedig lebt. Längst beherrscht sie die besondere Gangart der Venezianer, gezielt und ohne Verzögerung durch die Touristenströme zu steuern. "Man hört am Schritt, ob es ein Venezianer ist", sagt Petra Reski. Ute Brucker folgt ihr durch die Stadt, durch Kanäle und Paläste und ins Staatsarchiv mit seinen kilometerlangen Gängen. Dort arbeitet ein Archivar, der in seiner Freizeit historische Gondeln restauriert. Auf Samt und Seide setzen der Unternehmer Lino Lando und seine Söhne, eine der wenigen eingesessenen Firmen, die nicht aufs Festland gezogen sind. Und schließlich geht es auf Tauchgang mit Spezialisten, die unter Wasser dafür sorgen, dass Venedig noch eine Weile erhalten bleibt. Ständig sind sie unterwegs, um zu reparieren, was durch den dichten Verkehr auf den Kanälen kaputtgeht. "Was die Venezianer vor Jahrhunderten erfunden haben, war nicht für Motorboote und große Kreuzfahrtschiffe gedacht", sagt Paolo. "Irgendwann wird Venedig untergehen."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Graureiher über den Horsten im Gülhane Park, Istanbul. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Wildes Istanbul

Natur+Reisen | 18.08.2019 | 16:30 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Senderlogo "3sat"

Unsere Boulevards - Der Brühl in Leipzig

Natur+Reisen | 19.08.2019 | 06:30 - 07:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
MDR Stand der Familie Sauerbrey

Der Erfurter Domplatz - Die große Kulisse

Natur+Reisen | 20.08.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ja, auch das gibt es: Merjungfrauen-Treffen am Strand der kalifornischen Küstenstadt Huntington Beach.

Im Weeki Wachee Springs Park sind "echte" Meerjungfrauen eine Touristenattraktion. Eine ARTE-Doku ni…  Mehr

Bonds (Daniel Craig) Aston Martin ist zurück - und er besitzt noch immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

In "Skyfall" ist James Bond endgültig angekommen in Moderne – und doch tief verwurzelt in der Tradit…  Mehr

Im Bewerbungsgespräch bei der NSA gibt sich Snowden (Joseph Gordon-Levitt) patriotisch.

Eine wahre Begebenheit als großes Kino: Oliver Stone erzählt in "Snowden" die wahnwitzige Geschichte…  Mehr

Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr

Außerhalb schützender Mauern war das Leben im Mittelalter voller Gefahren. Ein Bollwerk wie die Burg Eltz bot dagegen eine feste Heimat.

Im 12. und 13. Jahrhundert erlebte Mitteleuropa einen wahren Bauboom. Zahlreiche Burgen wurden gebau…  Mehr