Trocknen wir aus? Wie das Klima unsere Heimat verändert

  • Niedrigstand Elbe Vergrößern
    Niedrigstand Elbe
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Dr. Johann Franke, Klimatologe aus Dresden Vergrößern
    Dr. Johann Franke, Klimatologe aus Dresden
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Wasserstand Park Dresden Vergrößern
    Wasserstand Park Dresden
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Hitzewelle Vergrößern
    Hitzewelle
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Niedrigstand Elbe Vergrößern
    Niedrigstand Elbe
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Hitzewelle Vergrößern
    Hitzewelle
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Umweltamtleiter Dr. Socher_Dresden Vergrößern
    Umweltamtleiter Dr. Socher_Dresden
    Fotoquelle: MDR/Hoferichter & Jacobs
Report, Dokumentation
Trocknen wir aus? Wie das Klima unsere Heimat verändert

MDR
So., 18.11.
22:00 - 22:45


Wochenlang gab es keinen Regen, dafür über Monate hinweg brütende Hitze. Der Sommer 2018 brachte extreme Wetterlagen über Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die bisher kaum ein Mensch in diesem Ausmaß hierzulande erlebt hat. Doch in Zukunft könnten sie zur Normalität werden. Was bedeutet diese Entwicklung? Und wie werden wir uns anpassen müssen? Diesen Fragen hat sich MDR WISSEN in einem großangelegten Multimedia-Projekt angenommen und dafür mit Wissenschaftlern die Klimadaten mehrerer Jahrzehnte ausgewertet. Daraus sind zwei Dinge entstanden: Die TV-Dokumentation "Trocknen wir aus? Wie das Klima unsere Heimat verändert", die am Sonntag, den 18.11.2018 um 22 Uhr im MDR ausgestrahlt wird und schon vorher auf mdr-wissen.de zu sehen ist. Dort können die Nutzer außerdem in einer interaktiven Klimakarte Mitteldeutschlands erkunden, wie sich das Klima in ihrer Heimat von der Vergangenheit bis heute entwickelt hat - und mit welchen Zukunftsaussichten sie rechnen müssen. Es sind diese Aussichten, die der Film aufgreift. Jena gewährt bereits heute einen Blick in die Zukunft, denn die Stadt ist aufgrund ihrer Kessellage eine der heißesten Deutschlands. Die Stadtplaner müssen der Hitze entgegenwirken, indem sie besonders heiße Zonen umbauen, exotische Pflanzen in die Stadt bringen und nachts die frische Luft über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem in die Stadt strömen lassen - denn in den Kliniken spüren die Ärzte schon heute, wie sich das Klima auf die Gesundheit der Menschen auswirkt, von Kreislaufschwächen bis hin zu neuen Infektionskrankheiten. So wie die Menschen unter der Hitze leiden, so leiden die Pflanzen unter der Trockenheit. Wie werden unsere Felder in Zukunft aussehen, wenn es immer heißer und trockener wird? Das simulieren Forscher in Bad Lauchstädt in Sachsen-Anhalt, um herauszufinden, was hier in Zukunft noch wachsen wird. In diesem Jahr mussten sie feststellen, dass die echten Äcker sich kaum noch von ihren Versuchsfeldern unterschieden haben. Doch mit der Trockenheit hört es nicht auf. Denn je länger der Regen ausbleibt, desto heftiger droht er später im Jahr zu kommen. Die Häufigkeit von Starkregenereignissen steigt und damit auch die Flutgefahr. Besonders gefährdet ist Dresden und so muss sich die ganze Stadt wappnen - mithilfe der Natur und modernster Technik.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Birkhähne bei der Balz.

natur exclusiv - Das Moor

Report | 19.11.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das verschlafene, romantische Bergdorf Douliana thront oben auf einem Hügel auf der Insel Kreta.

360° Geo Reportage - Kreta - Die süßen Früchte des Johannisbrotbaums

Report | 19.11.2018 | 10:30 - 11:25 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Planet Wissen - Logo

Planet Wissen

Report | 19.11.2018 | 11:15 - 12:15 Uhr
3.63/5046
Lesermeinung
News
"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr

Dieter Kranzbühler (Jörg Pose, links) sagt aus, er habe in Notwehr einen Einbrecher erschossen. Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) zweifelt die Schilderungen an.

Rumänische Einbrecherbanden marodieren durch Hamburger Einfamilienhäuser, die Anwohner organisieren …  Mehr

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier erleben das größte Abenteuer ihres Lebens.

2017 avancierte "WEIT" zum unerwarteten Publikumshit und erhielt den Sonderpreis "Kinophänomen des J…  Mehr

Christiane zu Salm kehrt für das TV-Porträt an ihre alte Schule in Mainz zurück.

Christiane zu Salm stand als Chefin des Musiksenders MTV und als Gründerin des Quizspielkanals 9Live…  Mehr