True Warriors. Mit Kunst gegen den Terror in Kabul

  • Die afghanische Schauspielerin Leena Alam stellt in einem Theaterstück auf der Straße das Schicksal einer jungen Frau nach, die durch einen religiös aufgeputschten Mob ermordet wurde. Vergrößern
    Die afghanische Schauspielerin Leena Alam stellt in einem Theaterstück auf der Straße das Schicksal einer jungen Frau nach, die durch einen religiös aufgeputschten Mob ermordet wurde.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die afghanische Schauspielerin Leena Alam tritt dem Terror und dem Islamismus in ihrer Heimat entgegen. Vergrößern
    Die afghanische Schauspielerin Leena Alam tritt dem Terror und dem Islamismus in ihrer Heimat entgegen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Künstlerin Faiqa Sultani war beim Anschlag auf das französische Kulturzentrum in Kabul unter den Zuschauern. Vergrößern
    Die Künstlerin Faiqa Sultani war beim Anschlag auf das französische Kulturzentrum in Kabul unter den Zuschauern.
    Fotoquelle: ZDF
  • Der Schauspieler Gulab Bamik im Moment des Anschlags auf der Bühne des französischen Kulturzentrums in Kabul Vergrößern
    Der Schauspieler Gulab Bamik im Moment des Anschlags auf der Bühne des französischen Kulturzentrums in Kabul
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
True Warriors. Mit Kunst gegen den Terror in Kabul

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 06.06.
22:05 - 23:00


Am 11. Dezember 2014 sprengt sich während einer Theaterpremiere im französischen Kulturzentrum in Kabul ein 17 Jahre alter Selbstmordattentäter in die Luft. Manche Zuschauer klatschen - sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an diesem Tag auf der Bühne standen. Sie wollten mit ihrem Stück über Selbstmordanschläge ein Zeichen setzen gegen den Terror, der ihre Gesellschaft zerfrisst. Jetzt sind sie selbst vor Angst gelähmt. Jemals wieder Theater spielen? Nicht vorstellbar. Als Musiker berühmt werden? Viel zu gefährlich. Erst als der Schock der Gewalt sie ein zweites Mal trifft, entscheiden die Künstler, sich mit aller Kraft ihrer Ohnmacht entgegenzustellen. Sie radikalisieren sich künstlerisch und beginnen dadurch, ihr Trauma zu besiegen. "Kunst hat die Kraft, Leben zu retten, trotz allem, das ist die berührende Botschaft von 'True Warriors'", schrieb die "Hamburger Morgenpost" nach der Kinopremiere. Einige der Künstler, die den Anschlag auf der Bühne oder im Publikum erlebt haben, fliehen nach dem Anschlag nach Europa, teils unter dramatischen Umständen. Die meisten aber bleiben in Kabul und formieren sich neu - sie kehren gemeinsam zurück auf die Bühne und ziehen aus Hochsicherheitstrakts um auf die Straße, wo sie eine riskante, exponierte Produktion organisieren: Zum ersten Mal treten sie wieder gemeinsam auf, als der Lynchmord an der jungen Studentin Farkhunda weltweit Schlagzeilen macht - mit der Reinszenierung ihres Mords setzen sie sich an die Spitze einer wütenden Protestbewegung, ungeschützt, vor Tausenden Passanten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR In Zeiten zunehmenden Starkregens benötigt Hamburg immer größere Rückhaltebecken - die Anlage unter dem Bürohaus Berliner Bogen fasst 22.000 Kubikmeter.

die nordstory - Hamburg von unten - Die Stadt unter der Stadt

Report | 18.07.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr (noch 22 Min.)
3.38/5088
Lesermeinung
DMAX Dubai Airport - Der Megaflughafen

Dubai Airport - Der Megaflughafen - Episode 3(Episode 3)

Report | 18.07.2018 | 15:15 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Logo

hallo hessen

Report | 18.07.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
News
Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr

Als WM-Experte konnte Philipp Lahm nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die ARD zeigte sich über seine Vorstellung enttäuscht.

Mit seiner Kritik am Führungsstil Joachim Löws machte Philipp Lahm jüngst Schlagzeilen. Leider tat e…  Mehr

Karlsruhe hat entschieden: Der Rundfunkbeitrag ist in weiten Teilen verfassungsgemäß (Archivbild).

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag nicht gegen das …  Mehr