Türken und Deutsche

  • "ZDFzeit" lädt ein zum deutsch-türkischen Freundschaftsgrill. Vergrößern
    "ZDFzeit" lädt ein zum deutsch-türkischen Freundschaftsgrill.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Yasemin und Christian - bei immer mehr Deutschen und Türken klappt das mit der Ehe - erzählt das deutsch-türkische Ehepaar. Vergrößern
    Yasemin und Christian - bei immer mehr Deutschen und Türken klappt das mit der Ehe - erzählt das deutsch-türkische Ehepaar.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Der deutsch-türkische Freundschaftgrill in Erfurt lädt ein. Döner gratis für türkisch-deutsche Freundschaftspaare. Vergrößern
    Der deutsch-türkische Freundschaftgrill in Erfurt lädt ein. Döner gratis für türkisch-deutsche Freundschaftspaare.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Schönmachen für die Party. Die jungen Türkinnen zeigen, ob deutsche Jungs bei ihnen eine Chance haben. Vergrößern
    Schönmachen für die Party. Die jungen Türkinnen zeigen, ob deutsche Jungs bei ihnen eine Chance haben.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Yasemin und Christian, ein deutsch-türkisches Ehepaar, erzählt in der Dokumentation, welche Hürden es auf beiden Seiten genommen hat. Vergrößern
    Yasemin und Christian, ein deutsch-türkisches Ehepaar, erzählt in der Dokumentation, welche Hürden es auf beiden Seiten genommen hat.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Verhindert der Islam ein freundschaftliches Zusammenleben zwischen Türken und Deutschen? Vergrößern
    Verhindert der Islam ein freundschaftliches Zusammenleben zwischen Türken und Deutschen?
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Deutsche und Türken - eine besondere Beziehung. Vergrößern
    Deutsche und Türken - eine besondere Beziehung.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
  • Sind für junge Türkinnen auch deutsche Männern interessant? Die jungen Frauen stürzen sich ins Nachtleben. Vergrößern
    Sind für junge Türkinnen auch deutsche Männern interessant? Die jungen Frauen stürzen sich ins Nachtleben.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Wortmann
Report, Dokumentation
Türken und Deutsche

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Sa., 08.12.
06:45 - 07:30
Der große Nachbarschaftstest


Seit über 60 Jahren leben wir hierzulande Tür an Tür: Deutsche und Türken. Doch in letzter Zeit knirscht es öfter zwischen den ungleichen Nachbarn. Warum tun sich beide Seiten so schwer? "ZDFzeit" geht den Ursachen auf den Grund: Welche Rolle spielt die Politik, die vom Streit zwischen dem türkischen Präsidenten Erdogan und Berlin geprägt wird? Wie wirkt sich die Debatte um Islam und Migration auf das Verhältnis aus? Woran hakt es im Alltag? Laut einer repräsentativen Umfrage für die Sendung halten 46 Prozent der Deutschen die Integration für geglückt. Unter den befragten Deutschtürken fühlen sich sogar 66 Prozent gut bis sehr gut integriert. Allerdings denkt fast jeder Zweite von ihnen, dass sich das Verhältnis zwischen Deutschen und Türken in den vergangenen Jahren eher verschlechtert hat. Das Zusammenleben zwischen Deutschen und Deutschtürken wird immer wieder auf harte Proben gestellt. Fassungslos sehen viele Deutsche zu, wie deutsche Türken "ihrem" Staatspräsidenten Erdogan applaudieren. Und Deutschland nicht einmal verteidigen, als der in Wutreden Deutschland Nazi-Methoden vorwirft. Umgekehrt fühlen sich Menschen mit türkischen Wurzeln in vielen Alltagssituationen benachteiligt. Wo leben wir gemeinsam - und wo nur nebeneinander her? Welchen Anklang finden Hetzer, die Türken als "Kameltreiber" und Deutsche als "Nazis" verunglimpfen? Als türkische Gastarbeiter vor 60 Jahren nach Deutschland kamen, wollten die meisten nur drei, vier Jahre bleiben. Die Koffer für die Abreise lagen griffbereit auf dem Kleiderschrank. Die Frauen und Männer der ersten Generation wollten schuften, bis das Geld reichte, um in der Türkei einen Traktor, ein Feld oder ein Häuschen für die Familie kaufen zu können. Doch Abreisekoffer verstauben inzwischen im Keller eines Eigenheims, das in einer deutschen Reihenhaussiedlung steht. Aus ein paar Jahren sind sechs Jahrzehnte geworden. Die meisten Türken sind mittlerweile gut integriert, so der neue Religionsmonitor der Bertelsmann Stiftung. Das Kriminologische Forschungsinstitut kommt in einer Studie, in der deutsche Jugendliche befragt wurden, aber zu einem anderen Ergebnis: Türken rangieren auf dem letzten Rang der Beliebtheitsskala ausländischer Mitbürger - hinter Schweden, Italienern, Schwarzafrikanern und Osteuropäern. "Die Türken wünschen sich mehr Kontakt zu den Deutschen, aber die Deutschen zeigen ihnen die kalte Schulter", sagt Institutsleiter Pfeiffer. Woran liegt es, dass sich Deutsche und Türken offenbar immer noch so schwertun miteinander? Ohne Frage: Es gibt viele Türken und Deutsche, die ein gutes Verhältnis pflegen, zusammen Sport machen oder am Arbeitsplatz kollegial zusammenarbeiten. Fakt ist aber auch: Viele Deutsche und Türken haben kaum Kontakt zum Gegenüber, wissen wenig übereinander und sind voller Vorurteile. Genau da setzt die "ZDFzeit"-Dokumentation an. In vier Kapiteln analysiert sie die Bedeutung der Religion, die Ausbildungs- und Arbeitswelt, Ehe und Familie und die Rolle der Politik. Mit gezielten Experimenten erkundet die Dokumentation, ob sich im Alltag oft genannte gegenseitige Vorurteile bestätigen oder widerlegt werden. So beobachtet etwa ein Kamerateam junge Türkinnen beim Ausgehen am Wochenende. Spielt beim Flirt der ethnische Hintergrund eine Rolle? Gehen junge Leute völlig entspannt miteinander um, oder gibt es auf beiden Seiten immer noch Vorbehalte und Ablehnung? Neben solchen situativen Alltagsbeobachtungen hat "ZDFzeit" in einer aufwendigen Studie unter türkischstämmigen Mitbürgern repräsentative Meinungen zu verschiedenen Aspekten dieser sehr speziellen Nachbarschaft eingeholt und mit denen der deutschen Gesamtbevölkerung verglichen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das widerspenstige Leben von Marceline Loridan-Ivens

Das widerspenstige Leben von Marceline Loridan-Ivens

Report | 16.01.2019 | 23:15 - 00:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Der ehemalige Fernsehspielchef des WDR, Günter Rohrbach, brachte die Serie "HOLOCAUST" ins deutsche Fernsehen.

Wie "Holocaust" ins Fernsehen kam

Report | 16.01.2019 | 23:50 - 00:35 Uhr
4/502
Lesermeinung
ZDF Logo "auslandsjournal - die doku".

auslandsjournal - die doku - Theresa May und das Brexit-Dilemma

Report | 17.01.2019 | 00:45 - 01:30 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Sina (28, Hannover) kommt in Folge drei als Nachzüglerin daher. Sina studiert Lehramt für Deutsch und Sport und gibt Tanzunterricht. "Ohne Spaß kein Fun!", so ihr Motto.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. Mehr als 20 K…  Mehr

Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Sarah Lombardi droht bei der SAT.1-Show "Dancing on Ice" das Aus. Die Sängerin hat sich an der Hüfte…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rihanna verklagt ihren eigenen Vater auf Schadensersatz und Unterlassung.

Rihanna klagt gegen ihren Vater, da er ihren Namen für eigene Geschäfte missbraucht haben soll. Es g…  Mehr

"Ich weiß, es ist eine große Sache für alle anderen, aber für mich war es eine normale Freundschaft", erklärt Macaulay Culkin nun im Podcast "Inside of You", angesprochen auf seine Beziehung zu Michael Jackson.

Als er gerade einmal zehn Jahre alt war, freundete sich Macaulay Culkin mit dem über 20 Jahre ältere…  Mehr