Tulpen aus Amsterdam

Die beiden Schwestern Anna (Gesine Cukrowski, li.) und Lilli (Chiara Schoras) lieben ihren Vater Wenzel (Arthur Brauss). Vergrößern
Die beiden Schwestern Anna (Gesine Cukrowski, li.) und Lilli (Chiara Schoras) lieben ihren Vater Wenzel (Arthur Brauss).
Fotoquelle: SWR/ARD Degeto/Erika Hauri
TV-Film, TV-Drama
Tulpen aus Amsterdam

Infos
Originaltitel
Tulpen aus Amsterdam
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Fr., 07. Mai 2010
SWR
So., 03.02.
13:00 - 14:30


Anna Lechner hat das große Los gezogen: Sie liebt ihre Arbeit als Blumengroßhändlerin in Amsterdam, und sie hat in Ed Verkerk , einem ambitionierten Tulpenzüchter, ihren Traummann gefunden. Das Einzige, was zum vollkommenen Glück fehlt, ist ein Kind. Da es aber mit eigenem Nachwuchs nicht klappt, wollen Anna und Ed nun ein Baby adoptieren. Doch bevor es soweit ist, erhält Anna eine bestürzende Nachricht: Ihr gesundheitlich angeschlagener Vater Wenzel liegt im Krankenhaus. Sofort eilt Anna in die Heimat nach München. Auf dem Sterbebett nimmt ihr Wenzel das Versprechen ab, dass Anna sich um ihre jüngere Schwester Lilli kümmern möge. Lilli ist das komplette Gegenteil der selbstbewussten Anna. Seit einem schweren Autounfall in Kindheitstagen, bei dem die Mutter starb, ist Lilli gehbehindert und muss eine Beinschiene tragen. Lilli, voller Komplexe wegen ihrer Behinderung, ist nicht in der Lage, den Familienbetrieb, einen Blumenversandhandel, zu leiten. Anna bleibt vorerst in München, um Lilli unter die Arme zu greifen, und fällt schnell zurück in ihre alte Rolle als Lillis Beschützerin, wodurch sich Lilli bevormundet fühlt. Es kommt zu Spannungen zwischen den Schwestern. Dennoch bringt Anna es nicht über sich, Lilli alleinzulassen, und setzt so ihr Glück mit Ed aufs Spiel. Lilli ahnt von Annas Problemen nichts, denn gerade jetzt scheint sich für sie alles zum Guten zu wenden, lernt sie doch den sympathischen, engagierten Arzt Lorenz kennen. Lorenz hat eine neue Operationsmethode entwickelt, durch die Lilli vielleicht geheilt werden kann. Und er gibt ihr das Gefühl, eine attraktive junge Frau zu sein, nicht nur eine bemitleidenswerte Behinderte. Lilli schwebt im siebten Himmel, was Anna wiederum skeptisch macht, befürchtet sie doch, dass Lorenz falsche Hoffnungen in Lilli weckt. Sie stellt ihn zur Rede. Unglücklicherweise beobachtet Lilli dieses Treffen - und glaubt, dass Anna ihr den Mann ausspannen will.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Tulpen aus Amsterdam" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Allein unter Männern

Allein unter Männern

TV-Film | 03.02.2019 | 08:35 - 10:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
ZDF Was ist hier los? Katja (Simone Thomalla) kümmert sich und versucht, hinter das Geheimnis der beiden Brüder Toni (Julius Gause, l.) und Liam (Ilja Bultmann) Mehdamm zu kommen.

Frühling - Familie auf Probe

TV-Film | 03.02.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Bettina (Claudia Michelsen) und Jan (Devid Striesow) treffen sich in einem Café.

12 heißt: Ich liebe dich

TV-Film | 04.02.2019 | 12:35 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4/505
Lesermeinung
News
Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr

Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr