Typisch!

  • Festnahme in Altona: Unterstützung für Kollegen. Vergrößern
    Festnahme in Altona: Unterstützung für Kollegen.
    Fotoquelle: NDR/Knobel-Ulrich
  • Drei Generationen an einem Tisch : Oktay mit seinen Eltern und seiner kleinen Tocher. Vergrößern
    Drei Generationen an einem Tisch : Oktay mit seinen Eltern und seiner kleinen Tocher.
    Fotoquelle: NDR/Knobel-Ulrich
  • Ein Drogenfund? Vergrößern
    Ein Drogenfund?
    Fotoquelle: NDR/Knobel-Ulrich
Report, Reportage
Typisch!

NDR
Do., 14.12.
18:15 - 18:45
Großstadtrevier auf Türkisch


Oktay ist Türke und arbeitet mitten im Kiez von Altona als Streifenpolizist. Doch lange sah es nicht danach aus, dass er dies einmal tun würde: Oktay hatte sich nach der Schule in allen möglichen Jobs durchgeschlagen: als Hilfskraft, Verkäufer, Gebäudereiniger. "Doch irgendwann hab' ich gedacht: Es muss doch auch für einen Türken wie mich mehr drin sein, als Klos zu scheuern", sagt er. Er meldete sich also für die Eingangsprüfung bei der Polizei an und fiel durch. Das wäre das Ende vor dem Start gewesen, wenn nicht seine resolute Nachbarin, eine beherzte Hamburgerin, die einen Stock über ihm wohnte, eingegriffen hätte. Die ehemalige Lehrerin paukte mit ihm Diktate, Briefe, Staatsbürgerkunde. "Ohne sie hätte ich es nicht geschafft", sagt er lachend. Aber auch die Personalstelle der Polizei habe ihn ermuntert, nicht aufzugeben, es noch einmal zu versuchen. Seine Eltern, Türken der ersten Generation, konnten ihm nicht helfen. Der Vater arbeitete auf dem Bau, die Mutter auf dem Schlachthof. Oktay meldete sich zusätzlich bei der Volkshochschule an, holte sich Unterrichtsmaterial aus der Bücherhalle. Und es klappte! Er bestand die Prüfung. Die Eltern sind mächtig stolz auf ihren Sohn, wenn er in seiner Uniform von der Schicht nach Hause kommt. Inzwischen ist Oktay, von seinen Kollegen liebevoll Oki genannt, ein geschätzter Kollege im Polizeikommissariat 21. Mal muss er bei einem Familienstreit eingreifen, mal geht es um einen Ladendiebstahl, eine Schlägerei oder um eine Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer. Ab und zu fragen ihn Türken, die er kontrolliert oder in Gewahrsam nehmen muss, hoffnungsvoll, ob er nicht "als Landsmann" ein Auge zudrücken könne. Aber da sind sie bei ihm an der falschen Adresse. Sein Chef und die Kollegen halten große Stücke auf ihn, eine gelungene Integration. Seit Kurzem ist Oktay Vater. Seine Frau ist stundenweise berufstätig. Dann geht Oktay eben mit der Lütten auf den Spielplatz. Ich bin ein richtiger Hamburger, sagt Oktay stolz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Arbeitet halbtags in einer Bäckerei - Wohnschülerin Janine Zobrist.

Die Wohnschüler - Der Traum vom selbständigen Leben

Report | 23.01.2018 | 23:55 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD ARD-Morgenmagazin

ARD-Morgenmagazin

Report | 24.01.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr
3.25/5012
Lesermeinung
News
Der Oscar wird am 4. März 2018 zum 90. Mal verliehen.

Der Countdown läuft, die Spannung steigt und die Nominierungen für die Oscar-Verleihung 2018 stehen …  Mehr

Sie haben gut Lachen, weil American Football immer mehr Deutsche interessiert. Auch bei ProSieben sind die Berichterstatter erfolgreich (von links): Roman Motzkus, Volker Schenk, Jan Stecker, Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Uwe Morawe.

Über acht Stunden American Football bei ProSieben: Der Münchener Sender hat vergangenen Sonntag viel…  Mehr

Ganz so alt wie die alte Dame ist er noch nicht: Juve-Legende Gianluigi Buffon.

Streaming-Gigant Netflix schaut derzeit bei einem der größten Fußballclubs der Welt hinter die Kulis…  Mehr

Ed Sheeran ist seit Kurzem verlobt und damit vom Markt. Demnächst könnte er ganz von der Bildfläche verschwinden.

Wie lassen sich Kinder und Beruf vereinen? Gar nicht, findet Ed Sheeran. Der britische Hit-Schreiber…  Mehr

Laut Mitteilung der Bad Hersfelder Festspiele befindet sich Dieter Wedel derzeit im Krankenhaus.

Dieter Wedel tritt nach den Vorwürfen gegen ihn als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. …  Mehr