Typisch!

Report, Menschen
Typisch!

NDR
Di., 12.06.
11:30 - 12:00
Mit Schinken-Henning durch die Spargel-Zeit


Seit 30 Jahren steckt Henning Basedahl sein ganzes Können in ein einziges Produkt: den ultimativen Schinken zum Spargel. Kein Wunder, dass die Spargelsaison die stressigste Zeit des Jahres ist, denn in den vier Monaten von März bis Juni machen die Basedahls 50 Prozent ihres Jahresumsatzes. Tausende Schinken müssen verarbeitet und pünktlich zu den Kunden geliefert werden. Henning lässt es sich nicht nehmen, höchstpersönlich von einem Supermarkt zum nächsten Feinkostladen zu fahren, um seinen Schinken zu verkosten und den Verkäuferinnen zu zeigen, wie hauchdünn sein Produkt geschnitten und wie es idealerweise präsentiert werden muss. In dieser Zeit packt der Chef überall mit an, hilft in der Produktion, kocht seinen Mitarbeitern morgens Kaffee, verkauft im eigenen Hofladen, schmiert auf diversen Events Schinkenstullen oder besucht die Spargelbauern. Häufig schafft er es nicht einmal mehr bis nach Hause und übernachtet im Bulli direkt vor der Firma. In der stressigen Spargelzeit ist Henning froh, dass er ein so gutes Team hat. Auch seine Schwester Kirsten gehört dazu, die für den eigenen Hofladen und das Marketing zuständig ist. Und Vater Hans-Hinrich mischt mit seinen 83 Jahren noch kräftig mit und kümmert sich regelmäßig um die Räucherei. Auch Hennings Mutter (78) kommt beinahe täglich in den Laden, um nach dem Rechten zu sehen. Das Porträt aus der Reihe "Typisch!" begleitet einen außergewöhnlichen Schinkenproduzenten in einer kulinarisch ganz besonderen Jahreszeit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Blind ins neue Leben - Wie Sayon sich die Welt erobert

Blind ins neue Leben - Wie Sayon sich die Welt erobert

Report | 10.06.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Der 18-jährige Said bei einer rechten Demo im sächsischen Freital.

Said - mein neues Leben in Sachsen

Report | 11.06.2018 | 02:10 - 02:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Jochen Meyburg, Kinderarzt in der Kinderklinik Heidelberg, begleitet todkranke Kinder.

Am Ende ist noch Platz für Glück - Ein Ärzteteam begleitet todkranke Kinder

Report | 14.06.2018 | 00:40 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr