Typisch!

  • Michael Otto auf einem Markt in Bangladesch. Vergrößern
    Michael Otto auf einem Markt in Bangladesch.
    Fotoquelle: NDR/Filmfee Berlin/Frank Sieren
  • Michael Otto in einer Fabrik in Bangladesh. Vergrößern
    Michael Otto in einer Fabrik in Bangladesh.
    Fotoquelle: NDR/Filmfee Berlin/Frank Sieren
  • Michael Ottoin der afrikanischen Serengeti. Vergrößern
    Michael Ottoin der afrikanischen Serengeti.
    Fotoquelle: NDR/Filmfee Berlin/Frank Sieren
Report, Porträt
Typisch!

NDR
Do., 09.08.
18:15 - 18:45
Michael Otto - Ein Leben zwischen Bangladesch und Blankenese


Der Hamburger Michael Otto stellte sich schon oft die Frage wie er Geschäft und soziales Engagement vereinen kann oder was ein erfülltes Leben ausmacht. Keinem anderen der großen deutschen Unternehmer seiner Generation ist die Balance aus Profit und Nachhaltigkeit, aus unternehmerischem Erfolg und sozialem Engagement so wichtig wie ihm. Einst dafür belächtet, gilt er heute in seiner Branche als Vordenker. Ihm ist es zu verdanken, dass das traditionsreiche Katalog-Unternehmen seines Vaters zu einem der führenden Online-Händler der Welt wurde. In diesem Jahr ist der zurückhaltende Unternehmer 75 Jahre alt geworden. Zum ersten Mal, durfte ein ein Filmteam begleiten und mit ihm die wichtigsten Orte seines Lebens besuchen. Die Reise ging von Hamburg nach Hongkong, über China und Bangladesch nach Tansania und wieder zurück an den Elbstrand. Noch nie stand Michael Otto vor einer Kamera so ausführlich Rede und Antwort. Freimütig blickt er auf sein bewegtes Leben zurück. Ein Leben im ständigen Balanceakt zwischen Gewinnstreben und Nachhaltigkeit, zwischen Prominenz und Privatheit, zwischen Tradition und Innovation. Eine lange Zeit, die nicht ohne Rückschläge geblieben ist. Bis heute ringt er täglich um eine Haltung, die ihm angemessen scheint. Das große Ganze im Blick und in Sorge um das Kleine. Im Alter mehr denn je.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Apotheker Manfred Fankhauser versorgt über 600 Patienten regelmässig mit Cannabis-Öl

Der Cannabis-Apotheker - Manfred Fankhausers Mission

Report | 08.08.2018 | 03:20 - 03:40 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Clemens Meyer

Träumen und kämpfen - Der Schriftsteller Clemens Meyer

Report | 09.08.2018 | 23:05 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Herta Däubler-Gmelin: Sie ist eine der Großen des Südwestens. Wegbereiterin für Deutschlands Frauen im Kabinett, Deutschlands erste Justizministerin, streitbare Anwältin und wohl die prägende politische Kraft für internationale Rechtskultur.

Herta Däubler-Gmelin - Eine von hier

Report | 11.08.2018 | 11:45 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr