Typisch!

  • Seit ein paar Jahren halten Kerstin und Uli Overmeyer auch Tiere. Jetzt ist der der Hof für sie erst rund. Vergrößern
    Seit ein paar Jahren halten Kerstin und Uli Overmeyer auch Tiere. Jetzt ist der der Hof für sie erst rund.
    Fotoquelle: NDR/Bezzenberger und Engels
  • Uli Overmeyer arbeitet mit Praktikanten aus Kasachstan und Sambia. Die Agrarstudenten sind für sechs Monate bei ihm auf dem Hof, dann kommen neue. Vergrößern
    Uli Overmeyer arbeitet mit Praktikanten aus Kasachstan und Sambia. Die Agrarstudenten sind für sechs Monate bei ihm auf dem Hof, dann kommen neue.
    Fotoquelle: NDR/Bezzenberger und Engels
  • Seit ein paar Jahren halten Kerstin und Uli Overmeyer auch Tiere. Jetzt ist der der Hof für sie erst rund. Vergrößern
    Seit ein paar Jahren halten Kerstin und Uli Overmeyer auch Tiere. Jetzt ist der der Hof für sie erst rund.
    Fotoquelle: NDR/Bezzenberger und Engels
Report, Menschen
Typisch!

NDR
Do., 23.08.
18:15 - 18:45
Neuer Hof, großer Traum


Sie sind Bauern, Supermarktbetreiber und Gastronomen, sie haben sieben Kinder, immer neue Ideen und einen großen Traum: nachhaltiges Wirtschaften mit eigenem Gemüseanbau, Hofladen und eigener Manufaktur mit eigenen Tieren. Vor vier Jahren zogen Kerstin und Ulrich Overmeyer auf den neu erbauten Vierseithof in Emmelndorf südlich von Hamburg. 40 Gemüsesorten bauen die Biobauern hier an und verkaufen sie direkt im eigenen 500 Quadratmeter großen Hofladen oder verarbeiten sie im Restaurant. Die Overmeyers, die bis dahin immer schuldenfrei waren, haben in das Projekt Millionen investiert. Inzwischen haben Uli und Kerstin 40 Mitarbeiter und arbeiten in der Hauptsaison bis zu 13 Stunden am Tag. Gemeinsame Freizeit ist rar. Kerstin findet man meist im Laden, bei den Tieren oder bei ihren Kindern. Uli verbringt seine Tage am liebsten auf den Feldern. In der Hauptsaison müssen teilweise 25.000 Jungpflanzen pro Woche gepflanzt und täglich um die 100 Kisten Gemüse geerntet werden. Ohne seine Praktikanten, Agrarstudenten aus Sambia und Osteuropa, würde das nicht funktionieren. Die Studenten sind komplett in den Alltag der Overmeyers integriert, essen gemeinsam mit der Familie und leben mit auf dem Hof. Die Gemüsesaison ist in diesem Jahr besonders anstrengend: Nachdem im Vorjahr die Felder nass waren, müssen sie nun schon im Mai bewässert werden. Das passiert meistens nachts und bedeutet nicht nur weniger Schlaf für die Biobauern, sondern kostet auch Geld. 40.000 Liter Wasser gehen täglich auf die Felder. Der Film aus der Reihe "Typisch!" begleitet eine außergewöhnliche Landwirtschaftsfamilie von der Aussaat bis zur Ernte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Für die Muschelernte hat Tim Staufenberger extra einen selbstgebauten "Muschelkutter".

NaturNah - Der Muschelfarmer von der Kieler Förde

Report | 21.08.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Historische Trachten bei den Resianern im italienischen Resiatal in der Region Friaul-Julisch Venetien.

Der Tanz der Resianer

Report | 22.08.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR ist  Wanderführer im Pfälzer Wald. Von Kind auf zieht es ihn in die Natur, egal bei welchem Wetter. Er erzählt begeistert von Matschpfützen und dem Spiel mit Pfeil und Bogen.

Kindheit auf dem Land

Report | 22.08.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Seit Missbrauchsvorwürfe gegen ihn laut wurden, ist er Kassengift: Kevin Spaceys jüngster Film spielte am Startwochenende in den USA 126 Dollar ein.

Nur wenige US-Kinos nahmen "Billionaire Boys Club" mit Kevin Spacey überhaupt ins Programm. Die Zusc…  Mehr

Eine albanische Familie fürchtet, dass sie zurück in ihrer Heimat zum Opfer von Blutrache werden könnte.

Es ist der Augenblick, den viele Betroffene fürchten. Im Morgengrauen kommen Polizisten und holen ab…  Mehr

Verfolgungsjagd zu Fuß: James Bond (Daniel Craig) will einen Verräter stellen.

Nach dem Tod seiner Freundin Vesper ist James Bond (zum zweiten Mal gespielt von Daniel Craig) getri…  Mehr

Er schaut bieder und meist vertrauenerweckend aus: Doch "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch ist ein Meister des Schauspiels und der Verführungskünste.

Der RTL-Dauerbrenner "Wer wird Millionär" geht in seine 42. Staffel. Zu Beginn testet Moderator Günt…  Mehr

Sonja (Felicitas Woll) und Thomas (Thomas Unger) sind eigentlich ein glückliches Paar. Doch dann holt die Vergangenheit Sonja wieder ein.

Der Thriller "Liebe bis in den Mord" trägt über weite Strecken zu dick auf. Doch immerhin Spannung i…  Mehr