Typisch! Edles Blech und altes Eisen

  • Schon beim Aufbau helfen Oldtimer: Alte Deutz-Trecker. Vergrößern
    Schon beim Aufbau helfen Oldtimer: Alte Deutz-Trecker.
    Fotoquelle: © NDR/Hoheluft Filmproduktion/Peter Janßen , honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hoheluft Filmproduktion/Peter Janßen " (S2). NDR Presse und Information
  • Andy Bruhn und Kumpel Bernd wollen in Bockhorn Ersatzteile und einen alten Mercedes zu Geld machen. Vergrößern
    Andy Bruhn und Kumpel Bernd wollen in Bockhorn Ersatzteile und einen alten Mercedes zu Geld machen.
    Fotoquelle: © NDR/Hoheluft Filmproduktion/Peter Janßen , honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hoheluft Filmproduktion/Peter Janßen " (S2). NDR Presse und Information
  • Auf zwölf Quadratmetern organisieren Vater und Sohn ein Jahr lang das 180.000 Quadratmeter große Event. Vergrößern
    Auf zwölf Quadratmetern organisieren Vater und Sohn ein Jahr lang das 180.000 Quadratmeter große Event.
    Fotoquelle: © NDR/Hoheluft Filmproduktion/Peter Janßen , honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hoheluft Filmproduktion/Peter Janßen " (S2). NDR Presse und Information
  • Sammler und Händler aus ganz Europa treffen sich in Bockhorn. Vergrößern
    Sammler und Händler aus ganz Europa treffen sich in Bockhorn.
    Fotoquelle: © NDR/Hoheluft Filmproduktion/Thilo Ahlers , honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hoheluft Filmproduktion/Thilo Ahlers " (S2). NDR Presse und Information
Info, Menschen
Typisch! Edles Blech und altes Eisen

Infos
Originaltitel
Typisch!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
NDR
Do., 12.09.
18:15 - 18:45


Der Oldtimermarkt Bockhorn im Landkreis Friesland (Niedersachsen) gilt als das größte Event seiner Art in Deutschland. Viele Tausend Besucher kommen an den drei Tagen in den Ort mit etwa 9.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Händler aus ganz Deutschland wollen auf dem Marktgelände mit Unmengen an Ersatzteilen und alten Fahrzeugen Geschäfte machen, Schrauber und Sammler jagen nach Schnäppchen. Vom rostigen Scheunenfund bis zur blank geputzten Edelkarosse ist alles dabei. Was viele nicht ahnen: Diese Großveranstaltung wird nicht von einem Verein, sondern von der Familie Ahlers organisiert. Einzig und allein an diesem einen Wochenende im Juni verdient sie den Lebensunterhalt fürs ganze Jahr. 1982 veranstaltete Herbert Ahlers den Markt zum ersten Mal, inzwischen ist sein Sohn Thilo Chef des Ganzen. Aber der Senior mischt immer noch kräftig mit, denn allein könnte Thilo die Vorbereitung des Marktes mit über 5.000 Fahrzeugen, 20.000 Gästen und 1.000 Ausstellern kaum schaffen. Ein ganzes Jahr lang arbeiten Vater und Sohn in einem kleinen Büro zu Hause auf das Megaevent hin, für das die Familie jedes Mal knapp 100 Helferinnen und Helfer einstellt und auch die komplette gastronomische Bewirtung in Eigenregie betreut. Dabei kommt nicht nur Herberts Ehefrau Lilly in ihrer heimischen Küche ins Spiel, für Bäcker, Schlachter und Gemüsebauern aus Bockhorn ist der jährliche Oldtimermarkt ein Großauftrag mit besonderer Herausforderung. Denn Herbert Ahlers ist für seinen extrem hohen Qualitätsanspruch bekannt. Und die Veranstaltung stellt durch ihre Größe ganz besondere Anforderungen an Logistik und Organisation: vom Aufbau der 180.000 Quadratmeter großen Fläche bis zur Koordination des Verkehrs durch die Dorfpolizisten. Die Familie Ahlers geht jedes Jahr in Vorleistung und ist auf die Einnahmen angewiesen, um eine solche Veranstaltung im folgenden Jahr überhaupt wieder ausrichten zu können. Diese Reportage begleitet Familie Ahlers, Polizei und alle anderen Beteiligten hinter den Kulissen des Events. Und natürlich Händler, die hier mit viel Geschick um Autos und Teile feilschen.

Thema:

Heute: Edles Blech und altes Eisen - Die Ahlers und ihr Oldtimermarkt



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Moderator Gunther Emmerlich

Legenden - Ein Abend für Gunther Emmerlich - Ein Abend für Gunther Emmerlich

Info | 15.09.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr (noch 61 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Luis Caripe mit zwei seiner Söhne bei der Feldarbeit.

Expedition Humboldt - Ein deutsches Genie in Lateinamerika

Info | 16.09.2019 | 02:59 - 03:59 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Humboldt besteigt den Vulkan Chimborazo am 23.6.1802.

Expedition Humboldt - Ein deutsches Genie in Lateinamerika

Info | 16.09.2019 | 03:59 - 04:57 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fernsehpreisträger Albrecht Schuch ("Kruso") hat ein gutes Händchen bei der Rollenauswahl. Das sperrige, aber ungemein wuchtige Pädagogik-Drama "Systemsprenger" gewann nach einem Silbernen Berlinale-Bären 2019 nun auch die Auswahl des deutschen Oscar-Kandidaten 2020.

Ausnahme-Schauspieler Albrecht Schuch, 34, spielt in "Systemsprenger" einen Sozialarbeiter, der sich…  Mehr

Für Karsten (Sebastian Hülk) beginnt nach dem Zwischenfall auf der Party ein langes Martyrium in kleinstädtischer Enge.

Als bei seiner Party eine Frau stirbt, gerät Karstens Leben aus den Fugen. Seine Freunde wenden sich…  Mehr