Überleben mit Büchern

Report, Dokumentation
Überleben mit Büchern

3sat
So., 18.11.
12:15 - 13:00
Eine linke Verlagsgeschichte


1964 gründete Klaus Wagenbach seinen Verlag in Berlin. Seine Frau Susanne Schüssler übernahm 2002 die Leitung. In dem bis heute unabhängigen Verlag wurde linke Verlagsgeschichte geschrieben. Der Film gibt Einblicke in den Alltag der Büchermacher aus fünf Jahrzehnten: die Arbeit im Verlag, Lesungen, Bücherfeste. Klaus Wagenbach selbst blickt zufrieden zurück auf sein Leben und die Verlagsgeschichte, die auch ein Stück deutscher Zeitgeschichte ist. Wagenbach ist ein Verleger mit Herz - sein Herz, das bekennt er freimütig, schlägt links. In seinem Verlag erschienen Bücher von Rudi Dutschke, Daniel Cohn-Bendit, Erich Fried, Che Guevara, Mao Tse-Tung und Ulrike Meinhof. Er war eine Ikone der deutschen Studentenbewegung. Im Lauf der Jahrzehnte ist das Verlagsprogramm internationaler geworden. Viele italienische Autoren kamen hinzu, von Stefano Benni bis Andrea Camilleri, aber auch Autoren aus Frankreich, Spanien und England - wie der Bestsellerautor Alan Bennett. Wie kann ein kleiner Verlag die Zeiten überstehen? Wie kann ein linker Meinungsverlag heute aussehen? Wie kann man eine politische Vision und Tradition zukunftsfähig fortführen? Wie antwortet man auf die jeweilige Zeit mit Büchern? Was ist das Geheimnis von Klaus Wagenbach?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Das an den prähistorischen Fundstellen abgebaute Material muss von den Archäologen im Salzberg in Hallstatt mühsam durch enge Gänge weggebracht werden.

Faszination Höhle - Abenteuer und Forschung unter Tag

Report | 18.11.2018 | 13:10 - 13:35 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Luftaufnahme von einem Moorsee.

natur exclusiv - Das Moor

Report | 18.11.2018 | 14:30 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Logo

2 für 300 - mit Tamina Kallert in Barcelona

Report | 18.11.2018 | 15:20 - 16:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr