Überlebenskünstler im Zauberwald - Die Eiben von Paterzell
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 25.01.2023 • 10:30 - 11:15
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Überlebenskünstler im Zauberwald - Die Eiben von Paterzell
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2008
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Überlebenskünstler im Zauberwald - Die Eiben von Paterzell

Der Paterzeller Eibenwald ist seit 1939 Naturschutzgebiet. Das geschützte Areal umfasst heute fast 88 Hektar, auf denen sich etwa 2.300 ausgewachsene Eiben tummeln. Der wilde Wald am Alpenrand gilt als das wohl größte Eibenvorkommen Deutschlands. Die wilde, oft bizarre Waldlandschaft mit ihren scheuen Bewohnern verzaubert ebenso wie die Mythologie, die sich um die Eibe rankt. Die Eibe gilt als Todesbaum, ebenso als Lebensbaum, und um kaum ein pflanzliches Wesen ranken sich mehr Geschichten, Mythen und Riten als um die Eibe. Doch ist die Eibe bedroht. Schuld daran ist Jahrhunderte langer Raubbau durch den Menschen. Das langsam wachsende, elastische Holz ist extrem haltbar, was es zu einem hervorragenden Baumaterial gemacht hat für Gebäude ebenso wie für Waffen. Heute ist es vor allem das Reh- und Rotwild, was den Eiben zusetzt durch den Verbiss nachwachsender Bäume. Die Benediktinermönche des Klosters Wessobrunn boten den Eiben von Paterzell bereits in früheren Zeiten Schutz. Sie hegten und pflegten sie bis zur Säkularisation im Jahr 1803. So konnte der Paterzeller Eibenwald das werden, was er heute ist: ein wilder Wald, weitgehend sich selbst überlassen, Zuflucht für seltene Tierarten und ein Zuhause für dutzende Heilpflanzen. Der Film beobachtet den Wald im Sommer, im Winter, bei Tag und Nacht, bei Sonne, Eis und Regen.

top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung „Hauptsache Gesund“.
Gesundheit

So bleiben Sie gelassen

In der heutigen Zeit stehen immer mehr Menschen unter dauerhaftem Stress. Wie soll man da noch ruhig und gelassen durch das Leben gehen? Dr. Carsten Lekutat verrät, mit welchen Tricks die innere Ruhe endlich gelingt.
Unter anderem dieses Fachwerkhaus befindet sich in der historischen Altstadt.
Nächste Ausfahrt

Bad Eilsen: Historische Altstadt

Auf der Autobahn 2 von Berlin nach Oberhausen begegnet Autofahrern in Höhe der Anschlussstelle 35 das braune Hinweisschild „Historische Altstadt Rinteln“.
Anja Reschke spricht im Interview auch über Gleichberechtigung in der Gesellschaft.
HALLO!

Anja Reschke: Nicht an Hass und Hetze gewöhnen

Im Februar startet Anja Reschkes neue Polit-Show "Reschke Fernsehen" in der ARD. Im Interview hat sie uns unter anderem verraten, wie sie mit Hassnachrichten umgeht und was der Name ihrer Sendung mit AfD-Politikern zu tun hat.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie, Buchautor und bekannt als „Doc Esser“ in TV und Hörfunk.
Gesundheit

So stärken Sie Ihre Lunge

"Doc Esser" empfiehlt: Mit diesen Tricks und Atemübungen stärken Sie langfristig das Atemorgan.
Trockau hat für Besucher einiges zu bieten.
Nächste Ausfahrt

Trockau: Basilika und Wallfahrtsmuseum Gößweinstein

Auf der A 9 begegnet Autofahrern nahe der Anschlussstelle Trockau das braune Hinweisschild „Gößweinstein – Basilika und Wallfahrtsmuseum“.
Dieter Birr, den alle nur „Maschine“ nennen.
HALLO!

Dieter Birr: "Wir müssen wieder andere Meinungen akzeptieren"

Mit den Puhdys hat er deutsche Rockgeschichte geschrieben: Dieter „Maschine“ Birr ist vor allem in Ostdeutschland eine Legende. Nun hat der Berliner mit „Große Herzen“ sein neues Soloalbum veröffentlicht.