Um Himmels Willen

  • Tanja Lohmaier (Brigitte Zeh, l.) erscheint verzweifelt im Kloster bei Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.l.) und den Nonnen (v.l.n.r.) Lela (Denise M'Baye), Claudia (Mareike Lindenmeyer), Felicitas (Karin Gregorek) und Agnes (Emanuela von Frankenberg) und bittet um Hilfe. Vergrößern
    Tanja Lohmaier (Brigitte Zeh, l.) erscheint verzweifelt im Kloster bei Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.l.) und den Nonnen (v.l.n.r.) Lela (Denise M'Baye), Claudia (Mareike Lindenmeyer), Felicitas (Karin Gregorek) und Agnes (Emanuela von Frankenberg) und bittet um Hilfe.
    Fotoquelle: ARD/Barbara Bauriedl
  • Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, l.) und Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) gehen in Deckung. Vergrößern
    Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, l.) und Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) gehen in Deckung.
    Fotoquelle: ARD/Barbara Bauriedl
  • Gerichtsverhandlung: Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) und sein Spezi Huber (Wolfgang Müller) sitzen auf der Anklagebank. Sie haben angeblich den Vorgarten des Oppositionsführer Lehmann verwüstet und dessen heißgeliebten Gartenzwerg zerstört. Vergrößern
    Gerichtsverhandlung: Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) und sein Spezi Huber (Wolfgang Müller) sitzen auf der Anklagebank. Sie haben angeblich den Vorgarten des Oppositionsführer Lehmann verwüstet und dessen heißgeliebten Gartenzwerg zerstört.
    Fotoquelle: ARD/Barbara Bauriedl
  • Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) ist im Klosterwald in einen vergessenen Höhlenschacht gefallen. Vergrößern
    Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) ist im Klosterwald in einen vergessenen Höhlenschacht gefallen.
    Fotoquelle: ARD/Barbara Bauriedl
  • Um Himmels Willen Vergrößern
    Um Himmels Willen
    Fotoquelle: ARD-Programmdirektion
Serie, Familienserie
Um Himmels Willen

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ARD
Di., 24.04.
20:15 - 21:00
Folge 183, Ein Mann zu viel


Kloster Kaltenthal bereitet sich auf die bevorstehende Hochzeit von Tanja Lohmaier und Friedemann Grafenau vor, als die verzweifelte Braut im Kloster erscheint. Sie kann nicht heiraten, ist sie doch bereits verheiratet! Nachdem ihr heutiger Bräutigam und sie vor Jahren auf einem Kreuzfahrtschiff im Streit auseinandergegangen sind, hat sich Tanja mit dem Bord-Musiker Herbert getröstet und ihn in Champagnerlaune geheiratet. Um die Ehe zu annullieren, braucht Tanja nun die Unterschrift des nichtsahnenden Ehemannes und einen Richter, der das Ganze zügig vollzieht. Auf der Suche nach Richter Pfannenschmidt geraten Schwester Hanna und Tanja in eine Gerichtsverhandlung: Bürgermeister Wöller und sein Spezi Hermann Huber sitzen auf der Anklagebank! Die zwei haben die gewonnene Bürgermeisterwahl feucht-fröhlich begossen und den Vorgarten von Oppositionsführer Lehmann verwüstet. Der kann in einem Videobeweis sogar die Zerstörung seines heißgeliebten Gartenzwergs vorführen. Richter Pfannenschmidt verhängt eine saftige Strafe: 10.000 Euro oder 100 Sozialstunden, die Wöller im Kloster ableisten darf. Schwester Claudia treibt das buchhalterische Chaos im Kloster zur Verzweiflung. Da kommt Bräutigam Friedemann Grafenau wie gerufen. Während sich der gelernte Steuerberater mit den Unterlagen beschäftigt, erscheint nicht nur seine Braut Tanja im Kloster, sondern auch Herbert Dillinger, ihr derzeitiger Ehemann. Der teilt der verzweifelten Tanja mit, dass er die Idee, mit ihr verheiratet zu sein, inzwischen sehr reizvoll findet. Während Friedemann aus allen Wolken fällt, läuft Hanna zu Höchstform auf, um Tanjas Liebesglück zu retten. Im Mutterhaus versucht Oberin Theodora, ihre Mitschwestern mit morgendlichem Frühsport in Form zu bringen. Auch Schwester Hildegard unterwirft sich dem Fitness-Diktat, kann dabei allerdings so gar nicht abschalten. Prompt naht das Unglück: Hildegard läuft, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Straße direkt vor einen Lkw. Bürgermeister Wöller hingegen soll sich im Kloster nützlich machen und begleitet missmutig Schwester Agnes zum Brennnesselsammeln in den Wald. Urplötzlich ist er verschwunden. Während Agnes sicher ist, dass der Teufel den Bürgermeister geholt hat, sind alle anderen überzeugt davon, dass er sich nur wieder vor der Arbeit drückt.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Um Himmels Willen" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Toni Schweiger (Christine Neubauer) nimmt die Bestellung von Hubert aka Sigi Zimmerschied an. Glaubt sie ihm das Schauspiel?

München Grill - Alles anders

Serie | 25.05.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr (noch 21 Min.)
5/503
Lesermeinung
BR Kathi (Carina Dengler) ist entsetzt, als sie Monis Lieblingstopf offensichtlich ruiniert hat.

Dahoam is Dahoam - Welcher Wirt wird's?

Serie | 26.05.2018 | 06:30 - 07:00 Uhr
3.39/50251
Lesermeinung
ARD Greta (Enya Elstner) und Lilie (Lotte Hanné) (v.l.n.r.) sind ganz verzückt vom kleinen Lämmchen.

Tiere bis unters Dach - Schafskälte

Serie | 26.05.2018 | 08:25 - 08:55 Uhr
3.35/5017
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr

Im "Mallorca Spezial" der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es einen unerwünschten Gast.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr