Um Himmels Willen

  • Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.r.) und Schwester Agnes (Emanuela von Frankenberg, 2.v.l.) versuchen, den Streit zwischen Wöller (Fritz Wepper, l.) und Hubert Ederer (Jürgen Tonkel, r.) zu schlichten. Vergrößern
    Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.r.) und Schwester Agnes (Emanuela von Frankenberg, 2.v.l.) versuchen, den Streit zwischen Wöller (Fritz Wepper, l.) und Hubert Ederer (Jürgen Tonkel, r.) zu schlichten.
    Fotoquelle: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
  • Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) spricht mit ihrer Mutter Gertrud Maybach (Grit Boettcher, r.) über Leon. Vergrößern
    Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) spricht mit ihrer Mutter Gertrud Maybach (Grit Boettcher, r.) über Leon.
    Fotoquelle: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ARD/Barabara Bauriedl
Serie, Familienserie
Um Himmels Willen

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
MDR
Sa., 26.01.
10:55 - 11:45
Folge 208, Alles oder nichts


Schwester Hanna hat eingesehen, dass sie in Kaltenthal dringend gebraucht wird und sich daher entschieden, nicht nach Nepal zu fliegen. Überraschend taucht ihre Mutter Gertrud wieder einmal im Kloster auf. Ihr Mann Leo ist gesundheitlich angeschlagen, die Ärzte raten ihm, beruflich etwas kürzer zu treten. Doch Leo Maybach tut sich nicht nur schwer, sein Unternehmen - sein Lebenswerk - in die Hände seiner Tochter Heidi zu legen. Er schüttet Hanna sein Herz aus: Wenn er nicht mehr ins Büro "flüchten" kann, muss er den ganzen Tag mit Gertrud verbringen. Zwar liebt er seine Frau wirklich sehr, doch ist die Zeit mit ihr alles andere als nervenschonend. Hanna schlägt ihm vor, sich ein Hobby zu suchen, das ihn fordert. Dann hätte er Zeit für sich und könnte vermutlich eine glückliche Ehe führen. Doch etwas Passendes zu finden ist für Leo gar nicht so einfach, denn Gertrud möchte am liebsten immer alles zu zweit machen. Die Gemeinde Auingen ist neuer Besitzer des Klosters Kaltenthal. Der über den Tisch gezogene Wöller versucht, den Vertrag mit dem Auinger Bürgermeister Ederer für ungültig erklären zu lassen. Das scheint aber unmöglich. Voller Pathos kündigt er seinem besten Freund und Parteispezl Huber daraufhin an, dass er diesen Betrug auffliegen lassen und zur Not auch seine Karriere als Bürgermeister opfern wird. Auf einer bevorstehenden Parteiveranstaltung in Bad Neuensee will er die Bombe platzen lassen und die Machenschaften seines Kontrahenten aufdecken. Huber ist höchst besorgt und versucht gemeinsam mit Schwester Hanna einzuschreiten. Aber Wöller wäre nicht Wöller, wenn das nicht alles Teil seines Plans wäre. Ein Plan, bei dem übrigens auch Schwester Felicitas und ihr überaus großes Talent fürs Glücksspiel eine Rolle spielen. Schwester Theodora fällt derweil aus allen Wolken. Die Bavaria-Bank muss überraschend aufgrund neuer Erkenntnisse aus den Aussagen eines Whistleblowers doch vollen Schadensersatz für das verlorengegangene Geld des Ordens übernehmen. So sind die finanziellen Sorgen vorerst vom Tisch. Als hätte Hanna nicht schon genug um die Ohren, taucht Frau Dornfelder in Alarmbereitschaft im Kloster auf. Ihr "Top-Act" für die Wohltätigkeits-Gala ist ausgefallen, also bittet sie Hanna gemeinsam mit Bürgermeister Wöller auf die Bühne. Auch Schwester Lela und ihr Kinderchor sollen mitmachen, doch nach der Niederlage beim Wettbewerb ist Lela davon überzeugt, eine schlechte Chorleiterin für die Kinder zu sein.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Um Himmels Willen" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Unsere Lansinger 2012. Von links, stehend: Uschi Guggenmoser (Silke Popp), Hubert Kirchleitner (Bernhard Ulrich), Annalena Brunner (Heidrun Gärtner), Sebastian Wildner (Herbert Ulrich), Pfarrer Vinzenz Kurz (Hans Stadlbauer), Monika Vogl (Christine Reimer), Martin Kirchleitner (Hermann Giefer), Rosi Brunner (Brigitte Walbrun), Joseph Brunner (Wilhelm Manske), Lorenz Schattenhofer (Werner Rom), Charlie Keller (Marie-Claire Schuller), Jana Keller (Isabella Hübner),Theresa Brunner (Ursula Erber), Florian Brunner (Tommy Schwimmer), Nina Kreutzer (Andrea Schmitt), Roland Bamberger (Horst Kummeth), Alois Preissinger (Erich Hallhuber sen.), Trixi Preissinger (Doreen Dietel), Mike Preissinger (Harry Blank) und Yvonne Preissinger (Alexa Eilers); von links, vorne:  Xaver (Michael Schreiner), Valentina Götz (Lilly Reulein), Felix Kramer (Shayan Hartmann), Christian Preissinger (Marinus Kaffl) und Gregor Brunner (Holger Matthias Wilhelm).

Dahoam is Dahoam - Hohe Erwartungen

Serie | 20.02.2019 | 00:35 - 01:05 Uhr (noch 30 Min.)
3.32/50647
Lesermeinung
MDR Lindenstraße

Lindenstraße - Valentinsüberraschungen

Serie | 21.02.2019 | 01:05 - 01:33 Uhr
3.36/5089
Lesermeinung
MDR Wie erziehe ich meine Eltern?

Wie erziehe ich meine Eltern? - Traut euch!

Serie | 23.02.2019 | 06:40 - 07:05 Uhr
2.67/5018
Lesermeinung
News
RTL Living hat am Dienstag die Doku "Lagerfeld, der einsame König" im Programm.

Nach dem Tod von Karl Lagerfeld ändert RTL Living sein TV-Programm und zeigt die Doku "Lagerfeld, de…  Mehr

Sie suchen nach dem besten Nachwuchs-Komponisten (von links): Sänger Ole Specht, die deutsch-türkische Sängerin Elif, Mieze Katz und Musikproduzent Martin Haas.

Etwas im Schatten der Konkurrenz-Flaggschiffe "DSDS" oder "The Voice" sucht auch der KiKA nach musik…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Abschied von einer Mode-Legende: Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Designer und Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist in einem Krankenhaus in seiner Wahlheimat Paris verstorbe…  Mehr

Seit ihrem Gewinn beim ESC 2010 in Oslo gilt Lena Meyer-Landrut als das ewige Eurovions-Darling Deutschlands.

Beim ESC-Vorentscheid hoffen sieben Acts darauf, Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten …  Mehr