Umschau extra

  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: © MDR
  • Moderatorin Ana Plasencia im neu gestalteten UMSCHAU-Studio. Vergrößern
    Moderatorin Ana Plasencia im neu gestalteten UMSCHAU-Studio.
    Fotoquelle: © MDR/Martin Jehnichen
  • Moderatorin Ana Plasencia im neu gestalteten UMSCHAU-Studio. Vergrößern
    Moderatorin Ana Plasencia im neu gestalteten UMSCHAU-Studio.
    Fotoquelle: © MDR/Martin Jehnichen
  • Moderatorin Ana Plasencia im neu gestalteten UMSCHAU-Studio. Vergrößern
    Moderatorin Ana Plasencia im neu gestalteten UMSCHAU-Studio.
    Fotoquelle: © MDR/Axel Berger
Info, Wirtschaft + Konsum
Umschau extra

Infos
Originaltitel
Umschau extra
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
MDR
Di., 30.06.
20:15 - 21:00


Bankrotter Osten? Was das wirtschaftliche Erbe der DDR tatsächlich wert war Auf das wirtschaftliche Erbe der DDR gibt es zwei völlig konträre Sichten. Die Einen sagen, es war sehr viel wert und diese Werte sind ab 1990 verhökert, verkauft und verschleudert worden. Die Anderen meinen, die DDR- Wirtschaft war am Ende, stand kurz vor der Pleite. Maschinen, Anlagen und die Betriebe waren nur noch Schrott. Welche Sicht ist die richtige? Hierzu präsentiert "Umschau extra" ein spannendes Dokument, das bisher noch nicht veröffentlicht wurde: die Vermögensbilanz der DDR-Volkswirtschaft zum Stichtag 31.12.1989. Sie zeichnet ein positives Bild der in der DDR zu diesem Zeitpunkt noch vorhandenen Werte. Gemeinsam mit Historikern und Zeitzeugen gehen wir der Frage nach: Was ist dran an diesen Zahlen? Was ist aus diesen Werten geworden? Wer hat davon profitiert? Und was hat sich als Wolkenschloss entpuppt? Parallel dazu besuchen wir Menschen im Osten, die noch heute mit dem Erbe der DDR zu tun haben. So überlebte im thüringischen Waltershausen die einzige Fahrzeugmarke der DDR, Multicar, dank zweier mutiger Ostdeutscher. In Bitterfeld/Wolfen beschäftigt das wirtschaftliche Erbe der DDR noch Generationen bei der Sanierung von Umweltschäden. Und: Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern berichten, wie sich Grund und Boden, dem im Sozialismus kein besonderer Wert beigemessen wurde, heute zu einem hochspekulativen und teurem Gut entwickelt haben.

Thema:

Thema: Bankrotter Osten? Was das wirtschaftliche Erbe der DDR tatsächlich wert war



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Brian Epstein wurde nur 32 Jahre alt. Jetzt soll das Leben des Beatles-Managers verfilmt werden.

Er wurde nur 32 Jahre alt und hatte dennoch entscheidenden Anteil am Welterfolg der Beatles: Nun sol…  Mehr

In der Relegation wird es nochmal spannend.

Für Werder Bremen geht es um den Klassenerhalt, der 1. FC Heidenheim könnte erstmals in die Bundesli…  Mehr

Auch der "Tatort: Habgier" mit Berti Vogts in einer Gastrolle steht zur Wahl.

Sommerpause beim "Tatort". Doch in diesem Jahr können die Zuschauer über die Wiederholungen selbst a…  Mehr

J.K. Rowling hat mit Kommentaren über Transsexuelle für Unmut gesorgt.

Mit ihren Kommentaren in der Genderdebatte hat J.K. Rowling nicht nur in der Trans-Community für Emp…  Mehr

Mit der Multiplayer-Episode "Fallout 76" hat Hersteller Bethesda zuletzt eine fiese Schlappe kassiert, aber die "Fallout"-Marke selber ist noch immer Gold wert - oder besser: Kronkorken, denn die sind das Zahlungsmittel in der postapokalyptischen Welt der Spiele-Reihe. Jetzt soll das Endzeit-Szenario die Vorlage für eine Amazon-Serie bilden.

Mit "Westworld" haben Jonathan Nolan und Lisa Joy eine der besten Serien der letzten Jahre abgeliefe…  Mehr