Undercover bei den Rechtsextremen

Report, Dokumentation
Undercover bei den Rechtsextremen

Infos
Originaltitel
My year undercover with the Altright
Produktionsdatum
2017
SF1
Mi., 31.10.
23:00 - 00:00


Wer verkörpert die Alt-Right-Bewegung? Patrik Hermannson ist es gelungen, so tief ins Innere dieser Bewegung einzutauchen, wie wohl noch niemandem zuvor. Er ist Schwede, 25 Jahre alt, Antirassismus-Aktivist bei der Organisation «Hope not Hate». Patrik Hermannson hat sich unter Annahme einer falschen Identität in die Kreise der Alt-Right eingeschleust - ausgerüstet mit einer versteckten Kamera. Der Film von Bosse Lindquist begleitet Patrik bei seinem Unterfangen, das in London beginnt. Online erstellt Patrik das Profil eines fiktiven rechtsextremen Studenten - Erik Hellberg. Mit dessen Identität schafft es Patrik Hermannson erstaunlich rasch, in den innersten Kern der Rechtsextremen vorzudringen. Schlüsselfigur dabei ist Stead Steadman, der Patrik bald zu allen Aktivitäten mitnimmt - von Nachtessen im Kreise der Alt-Right bis zur Teilnahme an einem Forum der Bewegung, an dem Patrik sogar als Redner auftreten soll. Patrik Hermannson lebt fortan mit dem ständigen Risiko, aufzufliegen. Ganz besonders, als er für dieses Forum in die USA reist. Doch er will die Mechanismen der rechtsextremen Bewegung offenlegen. Und so ist Patrik ist mittendrin, als in Charlottesville die Demonstration «Unite The Right» der Rechtsextremen ausser Rand und Band gerät. Jene Demonstration, nach der Präsident Trump sich erklären musste, weil er die Gewalt der Rechtsextremen verharmloste. Ein Jahr lang war Patrik Hermannson undercover in der Alt-Right Bewegung. Sein gesammeltes Material zeigt, wer dazugehört: Weisse Rassisten im digitalen Zeitalter, organisiert, gefährlich und entschlossen, die westliche Gesellschaft zu verändern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Frankensteins Monster, hier von Boris Karloff in James Whales Film "Frankenstein" (1931) interpretiert, verkörpert die urmenschliche Sehnsucht nach Unsterblichkeit.

TV-Tipps Das Verhängnis des Doktor Frankenstein

Report | 31.10.2018 | 22:20 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "ZDFzoom".

ZDFzoom

Report | 31.10.2018 | 22:45 - 23:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Drei jungen Männer gehen mit ihren Großmüttern auf eine Reise - quer durch Europa, aber auch in die Vergangenheit.

Das Oma-Projekt

Report | 31.10.2018 | 23:45 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sebastians Spielsucht hat ihn in eine tiefe Lebenskrise manövriert.

Eine neue Doku-Reihe auf RTL II porträtiert Menschen in Krisen und will sie unterstützen. Reißerisch…  Mehr

Kim Fischer und Jörg Kachelmann.

Der MDR bringt ein Moderatoren-Duo wieder zusammen. Ab 2019 kehrt Jörg Kachelmann zu "Riverboat" zur…  Mehr

Mit der neuen Daily-Soap "Leben. Lieben. Leipzig" greift RTL II "das hippe Lebensgefühl von Sachsens größter Metropole auf".

Die neue RTL-II-Serie "Leben. Lieben. Leipzig" erzählt vom hippen WG-Dasein in Sachsens größter Metr…  Mehr

Bei der Heim-Weltmeisterschaft 2007 holte das DHB-Team den Titel. Im kommenden Jahr bei der WM in Dänemark und Deutschland will das Team von Bundestrainer Christian Prokop für eine ähnliche Sensation sorgen.

Gute Nachrichten für Sportfans: Die Handball-WM 2019 wird live im Free-TV zu sehen sein. ARD und ZDF…  Mehr

Im August 2018 wurde bei Schauspielerin Selma Blair Multiple Sklerose diagnostiziert. In einem berührenden Instagram-Post meldete sich die 46-Jährige nun zu Wort.

Bei Instagram spricht Selma Blair offen und emotional über ihre Erkrankung. Von ihren Hollywood-Koll…  Mehr