Unentdecktes Nordnamibia

  • Touristenhütte im Etosha-Nationalpark. Vergrößern
    Touristenhütte im Etosha-Nationalpark.
    Fotoquelle: HR/Monika Birk
  • Elefant in Botswana. Vergrößern
    Elefant in Botswana.
    Fotoquelle: HR/Monika Birk
  • See im Okavangodelta in Botswana. Vergrößern
    See im Okavangodelta in Botswana.
    Fotoquelle: HR/Monika Birk
  • Gnus im Etosha-Nationalpark. Vergrößern
    Gnus im Etosha-Nationalpark.
    Fotoquelle: HR/Monika Birk
  • Strauße mit Nachwuchs im Etosha-Nationalpark. Vergrößern
    Strauße mit Nachwuchs im Etosha-Nationalpark.
    Fotoquelle: HR/Monika Birk
  • Touristenbus im Etosha-Nationalpark. Vergrößern
    Touristenbus im Etosha-Nationalpark.
    Fotoquelle: HR/Monika Birk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Unentdecktes Nordnamibia

HR
Fr., 22.03.
20:15 - 21:00
Folge 1, Eine Reise von Windhoek zum Okavango


Während der Süden Namibias von weiten Wüsten dominiert wird, ist der unbekanntere Norden ein wasserreiches, grünes Tierparadies. Die filmische Reise führt von Windhoek über den Etosha-Nationalpark ins touristisch weitgehend unbekannte Ovamboland bis ins Okavangodelta nach Botswana. Erste Station ist das Moonracker Adventure Camp. Inmitten einer typisch namibischen Landschaft in den Auasbergen gibt es gleich die ersten Tierbegegnungen. Diverse Antilopenarten sind hier zu Hause. Am nächsten Tag geht es in den Etosha-Nationalpark mit seiner unendlichen Weite. Die erste Pirschfahrt überrascht. So viele Tiere hat niemand erwartet: Elefanten, Zebras, Giraffen, Büffel, ein Löwe und sogar Nashörner präsentieren sich ausgiebig. Die Salzpfanne raubt den Atem - eine riesige, weiß glitzernde Ebene, die eins wird mit dem Horizont. In Richtung Norden führt der Parkausgang King Nehale Gate direkt ins Ovamboland - das authentische Afrika. Hier lebt die Hälfte der namibischen Bevölkerung - Dörfer bestehend aus den typischen Rundbauten, die noch ganz traditionell von Stammeskönigen regiert werden. Keine andere Region war so in den namibischen Befreiungskampf involviert wie das Ovamboland. Der Besuch einer finnischen Missionsstation zeigt, was Nakambale, der Mann mit dem Hut, damals bewirkte. Das nächste Ziel nach dem Ovamboland liegt bereits in Botswana: das Okavangodelta. Auf dem Weg lohnt ein Stopp an den Tsodilo Hills mit unzähligen beeindruckenden Felszeichnungen. Mit dem Boot geht es weiter ins sogenannte Panhandle des Okavangodeltas. Der Pfannenstiel ist die Verbindung zum Delta, bevor der Fluss dort weiträumig versiegt - ein weltweit einzigartiges Naturphänomen und die Heimat vieler Wildtiere sowie einer artenreichen Pflanzenwelt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Der Hafen von Ribe - im ältesten und für viele schönsten Städtchen Dänemarks.

Land zwischen den Meeren - Dänemarks Nordseeküste

Natur+Reisen | 22.04.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr (noch 82 Min.)
/500
Lesermeinung
BR Ein Siebenschläfer.

Bayern erleben - Allgäu - Im Land des Märchenkönigs

Natur+Reisen | 22.04.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
3/503
Lesermeinung
3sat 1800 Steinböcke leben oberhalb der Seenplatte.

Unsere wilde Schweiz - Das Oberengadin

Natur+Reisen | 23.04.2019 | 01:25 - 02:20 Uhr
1.5/502
Lesermeinung
News
Luca und Natalie waren auf derselben Grundschule. Was machen sie heute, zwölf Jahre danach?

"Die Kinder der Utopie" porträtiert sechs Jugendliche, die gemeinsam zur Grundschule gegangen sind u…  Mehr

Klar, in Deutschland fühlt sich der gebürtige Brite Ross Antony mittlerweile pudelwohl, doch eines fehlt dem Musiker hierzulande: Ein echtes Königshaus!

Ross Antony besitzt seit einiger Zeit neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Nun…  Mehr

Mimi und Josefin feiern mit ihren Coaches.

Premiere in der siebten Staffel der SAT.1-Castingshow "The Voice Kids": Zum ersten Mal hat ein Duo g…  Mehr

Stets gemeinsam: Szene aus dem letzten Tatort von Sabine Postel und Oliver Mommsen.

Sie hören auf, obwohl es gerade am schönsten ist, am besten läuft: Am Ostermontag sendet die ARD den…  Mehr

"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr