Ungelöste Fälle der Archäologie

  • Nur eines von Tausenden Felsbildern im Valcamonica. Vergrößern
    Nur eines von Tausenden Felsbildern im Valcamonica.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Woher die tiefen Schleifspuren im Kalkstein der Insel Malta stammen, ist bis heute umstritten. Vergrößern
    Woher die tiefen Schleifspuren im Kalkstein der Insel Malta stammen, ist bis heute umstritten.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Einige Forscher vermuten, dass die Schleifspuren beim Transport von Steinen entstanden. Vergrößern
    Einige Forscher vermuten, dass die Schleifspuren beim Transport von Steinen entstanden.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Harald Lesch mit der Nachbildung eines sogenannten "Maya-Tauchers". Vergrößern
    Harald Lesch mit der Nachbildung eines sogenannten "Maya-Tauchers".
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Die sogenannte Sabu-Scheibe ist mehr als 4000 Jahre alt. Manche sehen in ihr die Hinterlassenschaft von Außerirdischen. Eine Nachbildung soll dabei helfen, ihre mögliche Verwendung zu klären. Vergrößern
    Die sogenannte Sabu-Scheibe ist mehr als 4000 Jahre alt. Manche sehen in ihr die Hinterlassenschaft von Außerirdischen. Eine Nachbildung soll dabei helfen, ihre mögliche Verwendung zu klären.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Peter Sander, Projektleiter bei Airbus, war verantwortlich für den Bau der Nachbildung der geheimnisvollen Sabu-Scheibe. Vergrößern
    Peter Sander, Projektleiter bei Airbus, war verantwortlich für den Bau der Nachbildung der geheimnisvollen Sabu-Scheibe.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Bei der Suche nach Erklärungen für die geheimnisvolle Sabu-Sheibe wurden sowohl Form als auch Material des Artefaktes berücksichtigt. Vergrößern
    Bei der Suche nach Erklärungen für die geheimnisvolle Sabu-Sheibe wurden sowohl Form als auch Material des Artefaktes berücksichtigt.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Clapham Junction, der verkehrsreichste Bahnhof in London, gab der Stelle auf Malta den Namen, an dem die Schleifspuren sich wie Gleise auf einem Rangierbahnhof queren. Vergrößern
    Clapham Junction, der verkehrsreichste Bahnhof in London, gab der Stelle auf Malta den Namen, an dem die Schleifspuren sich wie Gleise auf einem Rangierbahnhof queren.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Harald Lesch sucht Antworten auf die Frage, ob die Maya tatsächlich lange Strecken unter Wasser zurücklegen konnten. Vergrößern
    Harald Lesch sucht Antworten auf die Frage, ob die Maya tatsächlich lange Strecken unter Wasser zurücklegen konnten.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Mit Hilfe von Hightech-Scannern, die Motive automatisch erkennen können, hoffen Dr. Alberto Marretta und 3D-Spezialist Martin Schaich die unzähligen Felsbilder im Valcamonica zu ordnen. Vergrößern
    Mit Hilfe von Hightech-Scannern, die Motive automatisch erkennen können, hoffen Dr. Alberto Marretta und 3D-Spezialist Martin Schaich die unzähligen Felsbilder im Valcamonica zu ordnen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
  • Der Archäologe Anthony Bonanno und der auf Luftaufnahmen spezialisierte John Charles Betts erhoffen sich neue Erkenntnisse über die "Cart Ruts" (Karrenspuren) auf Malta. Vergrößern
    Der Archäologe Anthony Bonanno und der auf Luftaufnahmen spezialisierte John Charles Betts erhoffen sich neue Erkenntnisse über die "Cart Ruts" (Karrenspuren) auf Malta.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Prestel
Report, Archäologie
Ungelöste Fälle der Archäologie

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
So., 09.09.
10:20 - 11:05
Brisante Funde


Forscher weltweit stoßen immer wieder auf rätselhafte Funde. In dem Zweiteiler "Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie" sucht Harald Lesch nach neuen Antworten auf alte Fragen. Es gibt Menschen, die glauben, dass es Spuren Außerirdischer auf unserem Planeten gibt. Als Beweis gelten ihnen Funde aus Ägypten, Felszeichnungen in Italien und Darstellungen mittelamerikanischer Völker, die angeblich Erinnerungen an diese Besuche sind. Anhänger der Prä-Astronautik sind davon überzeugt, dass intelligente außerirdische Wesen die Erde in der Frühzeit besuchten und die Entwicklung der Menschheit maßgeblich beeinflussten. Bestimmte Darstellungen oder Artefakte, für die es keine eindeutige Erklärung gibt oder deren Verwendung bis heute unbekannt ist, erklären sie als Erinnerung an den Besuch dieser Außerirdischen. So wurden etwa einige der sogenannten Nasca-Linien in Peru oder die prähistorischen Schleifrillen auf der Insel Malta als Relikte alter Landebahnen gedeutet und Darstellungen von Gestalten mit einer Art Helm bei den Maya oder auf Felszeichnungen in Italien als Astronauten. Eine Steinscheibe aus einem mehr als 4000 Jahre alten Grab in Ägypten wurde sogar als möglicher Raumschiffantrieb identifiziert. Für "Terra X" untersucht Harald Lesch diese angeblich brisanten Funde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Im heutigen Jordanien, an der Grenze dreier Wüsten, der Syrischen Wüste, der Arabischen Wüste und des Negev, liegt die geheimnisvolle Felsenstadt Petra, die heute die größte Touristenattraktion Jordaniens ist.

Denkmäler der Ewigkeit - Petra, Schönheit im Felsmassiv

Report | 23.09.2018 | 14:20 - 15:40 Uhr
3.8/5015
Lesermeinung
arte v.l.: Ben Garrod (li.), David Attenborough ( Mi.) und Dr. Diego Pol (re.) vor dem aus über 200 Knochenresten zusammengesetzten Skelett des Titanosaurus, das im argentinischen Trelew entdeckt wurde

Die Entdeckung der Riesensaurier

Report | 28.09.2018 | 10:55 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Pfahlbau-Museum in Unteruhldingen am Bodensee.

Ertauchte Geschichte - Pfahlbauten in Europa

Report | 17.10.2018 | 02:30 - 03:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr

Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr