Ungleichland

Report, Dokumentation
Ungleichland

Infos
Produktionsdatum
2018
Phoenix
So., 18.11.
04:30 - 05:15
Macht


In Köln fehlen tausende Wohnungen, die Mieten steigen, vor allem Ärmere fühlen sich allein gelassen. Einer, der am liebsten sofort viele Grundstücke bebauen würde, ist Bauunternehmer Christoph Gröner. Wie viel Macht haben Menschen mit viel Geld? Wer entscheidet, wie Deutschland aussehen soll? Diesen Fragen geht der Film "Ungleichland - Macht" nach.
In Köln fehlen tausende Wohnungen, die Mieten steigen, vor allem Ärmere fühlen sich alleingelassen. Einer, der am liebsten sofort viele Grundstücke bebauen würde, ist Christoph Gröner. In Köln will der Bauunternehmer ein neues Stadtviertel errichten. Doch noch fehlt die Baugenehmigung, es geht ihm viel zu langsam. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker sagt: "Eine Stadt ist aufgerufen, Grundstücke zur Verfügung zu stellen, Baugenehmigungen zu erteilen." Doch geht das nicht schneller? Bauunternehmer Gröner verlangt, dass die Politik ihn nicht länger bremst.
Bereits die ersten beiden Teile von "UNGLEICHLAND" begleiteten den Millionär. Wie viel Macht haben Menschen mit viel Geld? Wer entscheidet, wie Deutschland aussehen soll? Diesen Fragen geht der Film "UNGLEICHLAND - Macht" nach. Eine aktuelle Studie der Universität Princeton aus den USA zeigt: Ein kleiner, vermögender Teil der Gesellschaft gibt in der Politik die Richtung vor. Diesen Trend gibt es auch in Deutschland, fanden Wissenschaftler heraus. Deutsche Forscher werteten hunderte Meinungsumfragen aus zu den Themen Wirtschaft, Umwelt, Außenpolitik, Finanzen. Sie untersuchten dann, was sich Arme zu diesen Themen von der Politik wünschten - und was die Reichen. Die Unterschiede waren deutlich zu erkennen.
"Ein offensichtliches Beispiel ist die Vermögenssteuer. Da ist ganz klar: Je höher das Einkommen ist, desto skeptischer sieht man die Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Untere Einkommensgruppen wollen die Vermögenssteuer auf jeden Fall", sagt Armin Schäfer, Politikwissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. "Bis heute haben wir die Vermögenssteuer in der Form nicht wiederbekommen."
Wer entscheidet darüber, wie Deutschland aussieht? Auf der Suche nach Antworten begleitet der Film auch den Berliner Baustadtrat Florian Schmidt, über dessen Schreibtisch mehrere Prestigeprojekte von Bauunternehmer Christoph Gröner gehen. Die Kamera ist an Orten, wo Politik und Wirtschaft aufeinandertreffen - im Bezirksamt und der VIP-Loge eines Bundesliga-Stadions. In Cannes zeigt sich auf Europas größter Immobilienmesse, wie milliardenschwere Investoren ihre finanzielle Macht nutzen, um Städte und Regionen nach ihren Vorstellungen zu gestalten.
Der Film lässt auch jene zu Wort kommen, die sich von der Demokratie quasi verabschiedet haben. So schildern zwei Bewohner der Plattenbauten von Leipzig-Grünau, wie enttäuscht sie von der Politik sind - und was sich ändern müsste, damit sie neues Vertrauen gewinnen. In "UNGLEICHLAND" schätzen außerdem weltweit führende Forscher und Datenanalysten den Zustand der Demokratie ein, den Einfluss von Macht und das schwindende Vertrauen vieler Bürger. Zu den Experten gehören der Wirtschafts-Nobelpreisträger Joseph Stiglitz, die Soziologin Brooke Harrington und Yascha Mounk. Der Harvard-Dozent hat globale Studien ausgewertet und befürchtet einen Zerfall der Demokratie - weil immer weniger Menschen daran glauben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Zittauer Gebirge Nonstop

Zittauer Gebirge Nonstop

Report | 18.11.2018 | 05:05 - 05:55 Uhr
2.5/504
Lesermeinung
SAT.1 24 Stunden

24 Stunden - Schmuggeln zwecklos! Zöllner filzen sich durch

Report | 18.11.2018 | 05:50 - 06:50 Uhr
3.14/5014
Lesermeinung
arte Der Berliner Goldhut aus der Bronzezeit begeistert auch Fachleute wie Matthias Wemhoff (li.) und Hermann Born (re.), er ist im Neuen Museum in Berlin zu bewundern.

Schatzkammer Berlin - Die Sammlung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Report | 18.11.2018 | 06:10 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr